Pädagogischer Assistent / Pädagogische Assistentin (PA)

Ausbildung

Es gibt unterschiedliche Ausbildungsangebote im Bereich der Pädagogischen Assistenz, die teilweise von aufnehmenden Organisationen selbst durchgeführt werden.

Besondere Ausbildungsangebote wie z. B. das Hochschulprogramm BLuE der Pädagogischen Hochschule Salzburg (BLuE = Bildung, Lebenskompetenz und Empowerment) richten sich an Personen mit kognitiven und psychischen Beeinträchtigung und wollen diesen eine Berufsausbildung und den Zugang zu einer qualifizierten Tätigkeit im Bereich der assistierenden Dienstleistungen, Verwaltung und pädagogischen, sozialen Unterstützung ermöglichen. Für nähere Informationen zu diesem Programm vergleiche die Ausbildungsbeschreibung.

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Aufnahmeprüfung: für Personen, die in der Hauptschule oder Kooperativen Mittelschule in Deutsch und/oder Mathematik und/oder Englisch in der 3. Leistungsgruppe waren oder in der zweiten Leistungsgruppe in diesen Fächern schlechter als "Gut" beurteilt wurden; außerdem für Personen, die in der Neuen Mittelschule mit der Einstufung "Grundlegende Allgemeinbildung" mit "Genügend" abgeschlossen haben.

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

Tätigkeit als Assistenzpädagoge/Assistenzpädagogin

Info:

Arbeitsbereich:
AssistenzpädagogInnen unterstützen die diplomierten Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen bei der Bildungsarbeit, sind aber nicht gruppenführend tätig und verrichten keine hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Unterschied zu KindergartenassistentInnen/KindergartenhelferInnen). Sie arbeiten als zusätzliche Fachkräfte in Kleinkindergruppen, Integrationskindergartengruppen, Halbtagskindergartengruppen und Familiengruppen.

Ausbildungsinhalte:
Grundlagen der Bildung und Erziehung, Berufskunde, Allgemeinbildende Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte, Geografie, Physik, Chemie, Biologie), Seminar Ernährung mit praktischen Übungen, Musikerziehung, Rhythmische-musikalische Erziehung, Instrumentalunterricht, kreatives Gestalten, Bewegungserziehung, Informatik und Medien, Verbindliche Übungen: Kommunikationspraxis, Stimmbildung, Interkulturelles Projekt, Hygiene und 1. Hilfe, Kindergartenpraxis

Die Ausbildung umfasst 12 Wochen Praxis verteilt auf die einzelnen Klassen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und Schule für Assistenzpädagogik der Stadt Wien (bafep 21)
Patrizigasse 2
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 4000 -90950
Fax: +43 (0)1 4000 99 -90950
email: bafep@ma10.wien.gv.at
Internet: http://www.bafep21.wien.at/

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Kolleg für Kindergartenpädagogik

Schule für AssistenzpädagogInnen

Lehrgang Sonderkindergartenpädagogik


Art: Lehrgang

Dauer: 140 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Schulpflicht
  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • körperliche und geistige Eignung
  • Teilnahme am Informationsabend
  • Nachweis der Unbescholtenheit
  • Deutschkenntnisse (vgl. B2)

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Kindergarten- und HortassistentInnen sowie Kindergarten- und HortassistentInnen, die nachweislich eine fundierte Ausbildung benötigen; WiedereinsteigerInnen; QuereinsteigerInnen, die gerne mit und für Kinder arbeiten möchten

Inhalt:

  • Einführung in das Berufsbild, Tagesabläufe in Kindergarten und Hort
  • Entwicklung des Kindes zwischen 0 und 10 Jahren
  • Arbeiten im interkulturellen Kontext
  • Kinder mit erhöhtem Betreuungsaufwand
  • Genderpädagogik im Kindergarten- und Hortalltag
  • Sprachliche Entwicklung des Kindes
  • unterschiedliche pädagogische Ausrichtungen
  • Kommunikation im Team, Konfliktbewältigung, Elterngespräche
  • Spielentwicklung des Kindes inkl. praktischer Beispiele
  • Rechtliche Grundlagen
  • Abgrenzung der Aufgabengebiete Pädagoge/in - AssistentIn
  • Hygiene
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Ernährung im Kindergarten und Hort: gesund und kindgerecht
  • Erste Hilfe Grundkurs
  • Volontariat
  • Reflexion, Selbsterfahrung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 266 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Assistenzkräfte in Kindergarten, Kinderkrippe und Hort

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe:
Assistenzkräfte in Kindergarten, Kinderkrippe und Hort

Inhalt:
gesetzliche Grundlagen - Bildungsrahmenplan - Prinzipien für elementare Bildung - Bild vom Kind - Lernen - Bildung - Kompetenzen - Reflexion der eigenen Rolle im Team - Alltag als Lern- und Erfahrungsfeld - Kommunikation - Bildungsbereiche - Qualität und Transition

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Kufstein
Arkadenplatz 4
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0) 53 72/61 0 87
Fax: + 43 (0) 53 72/72 0 17
email: kufstein@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
email: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 220 UE (Theorie + Praxis)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Zielgruppe sind Menschen, die assistierend bzw. helfend in der externen Kinderbetreuung tätig sein möchten
Voraussetzung sind gute Deutschkenntnisse

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen:

Berufsausübung als Kindergarten- und Hortassistenz gem. WKGG LGBl 17/2003 und Niederösterreich (KinderbetreuerIn gemäß §6 Abs.7/8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3)

Info:

Die Ausbildung wird als Tageskurse und berufsbegleitend in Modulform angeboten.

Die Ausbildung setzt sich aus Theorieblöcken und Praktika (75 UE) zusammen und dauert insgesamt 220 UE.

Im Zuge der Ausbildung werden Kompetenzen erworben, um in einem Kindergarten oder einer Krippe, im Hort oder der Nachmittags- und Freizeitbetreuung assistierend oder helfend tätig zu sein. Dieses Bildungsangebot ist für Wien (Kindergarten- und Hortassistenz gem. WKGG LGBl 17/2003) und Niederösterreich (KinderbetreuerIn gemäß §6 Abs.7/8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3) gültig.

Ausbildungsinhalte:

  • Kinderbetreuung heute inkl. Berufsbild (Rolle, Aufgaben und Pflichten)
  • Rechtliche Grundlagen inkl. Aufsichtspflicht
  • Bausteine der Persönlichkeitsentwicklung und Grundbedürfnisse des Kindes
  • Bindung als Fundament für Beziehung und Entwicklung inkl. Empathietraining nach Ainsworth
  • Entwicklungspsychologie
  • Hygiene bzw. Einführung in die Gesundheitslehre (Infektionskrankheiten, Ernährung, Bewegung und Sauberkeitserziehung)
  • Unfallverhütung und Sofortmaßnahmen | Kindernötfälle (16UE)
  • Kommunikations- und Konfliktmanagement inkl. Stressbewältigung
  • Einführung in die Pädagogik und Didaktik
  • Teamarbeit und Struktur
  • Interkulturelle und geschlechtssensible Erziehung
  • Grundlagen des kindlichen Spiels
  • Lernbegleitung und Hausaufgabenbetreuung
  • Umgang mit schwierigen Situationen sowie Tipps und Praxisbeispiele
  • usw.

Kosten: EUR 1.520,00

Weitere Infos: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/ausbildungen/kinderbetreuung/kindergarten-und-hortassistenz

Adressen:

jobs mit herz GmbH - Bildungsinstitut für Natur- und Elementarpädagogik
Ziegelhofstraße 149
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 734 12 41
email: office@jobsmitherz.at
Internet: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Adressen:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Maria Regina, Trägerverein Werke der Schwestern vom armen Kinde Jesus
Hofzeile 17
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 368 75 21 -50
Fax: +43 (0)1 / 368 75 21 -49
email: bafep@maria-regina.at
Internet: http://www.maria-regina.at/bafep

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Ausbildung zum/zur pädagogischen Assistent/in für Kindergarten und Hort

Aufbaulehrgang für Elementarpädagogik für Berufstätige


Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Mater Salvatoris der Kongregation der Schwestern vom Göttlichen Erlöser
Kenyongasse 4-12
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 523 29 83 -209
Fax: +43 (0)1 / 523 29 83 -203
email: bafep@kenyon.at
Internet: https://www.kenyon.at/bafep

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Ausbildung zum/zur pädagogischen Assistent/in für Kindergarten und Hort

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Aufbaulehrgang für Elementarpädagogik


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 400 UE anschl. Praktikum mind. 160 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss:

  • Diplom

Berechtigungen: Behördlich anerkannte Kindergruppenbetreuungsperson, Tagesmutter / Tagesvater, HortbetreuerIn, FreizeitbetreuerIn, Pädagogische AssistenIn

Info:

Dauer: 400 UE + anschließend Praktikum mindestens 160 UE und Selbsterfahrung selbst organisiert

Organisationsform: Einzel- und Gruppenausbildungen, individuelle Angebote, Modulsystem, Höherqualifizierung

Kosten: EUR 2.499,00 Ermäßigung auf Anfrage/Aktionspreis

Inhalte:

  • Modul - Pädagogik, 120 UE
  • Modul - Der Wiener Bildungsplan, Prinzipien & Umsetzung, 10 UE
  • Modul - Methodisch Didaktischer Aufbau, 30 UE
  • Modul - Entwicklungspsychologie, 20 UE
  • Modul - Diversität und Gender, 10 UE
  • Modul - Persönlichkeitsbildung & Kommunikation, 30 UE
  • Modul - Rechtliche und Organisatorische Belange, 10 UE
  • Modul - Gesundheit & Ernährung, 10 UE
  • Modul - Praktika & Vor- und Nachbesprechung, 160 UE Gesamtumfang 400 UE
  • Der Erste-Hilfe-Kurs für Säuglings und Kindernotfälle ist selbst zu organisieren.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/kindergruppenbetreuungspersonenausbildung/

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 400 UE +80 NUEP + 160 UE Praktikum, insgesamt 480 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gesundheitliche Eignung
  • Unbedenklichkeit im Umgang mit Kindern
  • Eventuell Bescheid der MA 11 über bereits angerechnete Lehrinhalte

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Behördlich anerkannte Kindergruppenbetreuungsperson, Tagesmutter / Tagesvater, HortbetreuerIn, FreizeitbetreuerIn, Pädagogische AssistenIn, Schwerpunkt Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik

Info:

Kosten: EUR 3.599,00

Zielgruppe: Erwachsene die pädagogische Kenntnisse erwerben möchten, Tageseltern, HelferInnen, Pädagogische AssistentInnen, PädagogInnen, Menschen die Selbständigkeit anstreben und eine Kindergruppe gründen möchten.

Organisation: Einzel- und Gruppenausbildungen, individuelle Angebote, Modulsystem, Höherqualifizierung

Beschreibung
Eine Ausbildung und 5 Abschlüsse. Die TeilnehmerInnen haben mit dieser Ausbildung und dem Schwerpunkt Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik die Möglichkeit, in fünf verschiedenen Berufen mit zukunftsorientierte Kompetenzen, tätig zu sein. Die Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson auf Basis der Montessoripädagogik, Bewegungs- und Wahrnehmungsarbeit besteht aus fünf Modulen und wir mit dem weiteren Modul ergänzt. In Kleingruppen werden die theoretischen Inhalte (Gesetze, Verordnungen, pädagogische Konzepte und vieles mehr) erfahren und selbst erarbeiten. Die TeilnehmerInnen werden selbst eine pädagogisches Konzept einer fiktiven Kindergruppe mit natur- und umweltpädagogischen Ansätzen erstellen. Dieses wird vor der Gruppe und der Lehrgangsleitung präsentiert und mittels behördlicher Vorgaben auf Umsetzbarkeit überprüft. So haben die TeilnehmerInnen schon in der theoretischen Ausbildung viele praktische Umsetzungsmöglichkeiten. In den Praktika werden sie die Wirklichkeit kennenlernen und selbst begleitet Angebote setze. In der schriftlichen Arbeit und bei der kommissionellen Prüfung präsentieren sie ihr erworbenes Wissen.

Module:

  • Modul – Pädagogik, 120 UE
  • Modul – Der Wiener Bildungsplan, Prinzipien & Umsetzung, 10 UE
  • Modul - Methodisch Didaktischer Aufbau, 30 UE
  • Modul – Entwicklungspsychologie, 20 UE
  • Modul – Diversität und Gender, 10 UE
  • Modul – Persönlichkeitsbildung & Kommunikation, 30 UE
  • Modul - Rechtliche und Organisatorische Belange, 10 UE
  • Modul - Gesundheit & Ernährung, 10 UE
  • Modul – Praktika – Vor- und Nachbesprechung, 160 UE
  • Modul – Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik Einführung 80 UE

Gesamtumfang 480 UE

Der Erste-Hilfe-Kurs für Säuglings und Kindernotfälle ist selbst zu organisieren.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/kindergruppenbetreuungspersonenausbildung/

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120 UE (3 Wochen)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortlichkeit
  • gesundheitliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundschulabschluss
    • Abschluss: Diplom

      Berechtigungen:

      • pädagogische KindergartenassistentIn

      Info:

      Dauer: 120 UE (3 Wochen); wenn gewünscht, kann im Anschluss ein Praktikum in den Partnerbetrieben des IPS absolviert werden.

      Organisationsform: Berufsbegleitend, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich

      Kosten: EUR 1.120,00

      Zielgruppe: Erwachsene, HelferInnen, AssistentInnen, Interessierte, Menschen die Selbständigkeit anstreben

      In diesem Lehrgang können die TeilnehmerInnen die behördliche Berechtigung erlangen, als pädagogische Kindergartenassistentin arbeiten zu können. Die erfahren organisatorische, rechtliche und pädagogische Grundlagen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die PädagogIn unterstützen zu können.

      vertiefende Ausbildungsinhalte:
      • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange
      • Grundprinzipien der Pädagogik mit Vertiefender Auseinandersetzung für die Betreuung von Kindern (Kleinkinder bis zum Schuleintritt)
      • Kommunikation und Konfliktmanagement,
      • Elternarbeit
      • Teamarbeit,
      • Das Jahr vor Schuleintritt
      • Projektmanagement für Kindergärten

      Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/paedagogische-kindergartenassistentIn.php

      Adressen:

      IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
      Penzinger Straße 39/13
      1140 Wien

      Tel.: +43 (0)1 997 12 954
      email: info@ifps.at
      Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 4 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • höchstens Abschluss der Pflichtschule, jedenfalls keinen Abschluss einer höheren Schule
  • eine Beeinträchtigung i.S. des Bundesbehindertengesetz (BBG)
  • Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Umgang mit Computer/Laptop und Handy
  • schriftliche Bewerbung und mündliches Gespräch

Abschluss: Hochschulzertifikat

Info:

Vierjähriges Hochschulprogramm BLuE der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig, das nach dem erfolgreichen Abschluss von vier Lehrgängen mit einem Zertifikat abschließt.
Zusätzlich erhalten die Studierenden nach Abschluss jedes Lehrgangs auch ein Zeugnis über den Lehrgangsteil.
Der Lehrgang richtet sich speziell an Studierende mit einer kognitiven oder psychischen Beeinträchtigung.

BLuE = Bildung, Lebenskompetenz und Empowerment

Aufbau:

  • 1. Jahr: Eingangsphase und Orientierung
  • 2. Jahr: Grundbildung pädagogischer Basiskompetenzen
  • 3. Jahr: Individuelle Schwerpunktsetzung
  • 4. Jahr: Vertiefung im Schwerpunkt und Berufsübergang

In allen vier Jahren sind Praktika zu absolvieren.

Insgesamt werden acht Studienplätze angeboten.

BLuE-Studierende besuchen Lehrveranstaltungen, die individuell nach ihren Interessen ausgewählt werden. Von Beginn an werden Arbeitspraktika gemacht. BLuE Studierende nehmen an Aktivitäten im Rahmen der Hochschule und des gesellschaftlichen Lebens teil. Die Teilhabe am hochschulischen Leben und Lernen wird durch Tutoren organisiert. Es gibt die Möglichkeit, im Studentenheim zu wohnen.

Weitere Infos: http://www.phsalzburg.at/index.php?id=1221

Adressen:

Pädagogische Hochschule Salzburg
Akademiestraße 23
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 63 88 -1010
Fax: +43 (0)662 / 63 88 -3010
email: office@phsalzburg.at
Internet: http://www.phsalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 127 UE Theorie + 10 UE Selbststudium

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • persönliche Eignung

Abschluss: Diplomzertifizierung zum/zur KindergartenassistentIn

Info:

Kosten: über die Ausbildungskosten informiert der Ausbildungsanbieter

Dauer: 127 UE Theorie + 10 UE Selbststudium; der Theorieteil dauert Vollzeit 6 Wochen und berufsbegleitend 7 Wochenenden

Praktikum: Im Rahmen der Ausbildung wird ein Praktikum von mind. 30 Stunden empfohlen. Im Rahmen der Vollzeitausbildung sind einzelne Tage für das Praktikum reserviert. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren; der Anbieter unterstützt bei der Suche eines Praktikumsplatzes

Inhalte:

  • Pädagogik, Didaktik, Bildungsarbeit
  • Entwicklungspsychologie
  • Organisatorische und rechtliche Belange
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Kommunikation und Konfliktlösung
  • Rechtliche und organisatorische Belange
  • Österreichischer Bildungsplan
  • Erste Hilfe Kurs, Unfallverhütung und körperliche Wohl
  • Reflexion

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
email: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at

Art: Lehrgang

Dauer: 11 Wochen

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf Niveau B2
  • Genehmigung durch das AMS

Abschluss: Der Lehrgang schließt mit der Prüfung zum/zur KindergartenassistentIn am WIFI ab.

Berechtigungen: Berufsausübung als Kindergartenassistentin/Kindergartenassistent

Info:

Arbeitssuchenden mit abgeschlossener Schulausbildung bekommen die Möglichkeit, den Beruf des Kindergartenassistenten /der Kindergartenassistentin zu erlernen. Ziel des Lehrgangs ist es, die TeilnehmerInnen, die im Idealfall erste Erfahrungen in der Kinderbetreuung mitbringen, durch diese Maßnahme optimal in den Arbeitsmarkt einzugliedern.

Ausbildungsinhalte:

  • Pädagogik/Didaktik
  • Entwicklungspsychologie
  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Spiele mit Kindern/Spiele für Kinder
  • Führungsstile/Kommunikation
  • Erzieher und Assistenten
  • Lernformen im Kindergarten
  • Allgemeine Themen
  • Deutschspezifische Tutorien
  • Bewerbungstraining
  • Praktikum

Adressen:

JBBZ - Jüdisches Berufliches Bildungszentrum
Adalbert-Stifter-Straße 18
1200 Wien

Tel.: +43 (0)1 33 106
Fax: +43 (0)1 33 106 -333
email: organisation@jbbz.at
Internet: http://www.jbbz.at