Werbegrafik-Designer*in

Berufsbeschreibung

Werbegrafik-Designer*innen leisten die grafisch-gestalterische Vorarbeit für Werbemittel, die in visuellen  Medien eingesetzt werden. Sie befassen sich mit der Gestaltung der grafischen Elemente von Werbeträgern. Zu den Aufgabengebieten der Werbegrafik-Designer*innen gehört die Planung von herkömmlichen Werbemitteln wie beispielsweise Signets (grafische Zeichen), Logos, Drucksorten, Inserate oder Plakate, aber auch der grafische Entwurf für Ausstellungen und Kataloge. Nach Auftragserteilung arbeiten die Werbegrafik-Designer*innen die Werbekonzepte aus und legen sie den Kund*innen zur Begutachtung vor. Danach erstellen sie Layouts, wobei sie zur jeweiligen Technik die passenden Materialien und Schriften auswählen. Anschließend erfolgt die Reinzeichnung. Werbegrafik-Designer*innen verwenden für ihre Arbeit überwiegend spezielle Grafik-Programme und diverse IT-Ausstattung (PCs, Notebooks, Tablets, Drucker).

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Grafik-Designer*in