Medizinischer Masseur / Medizinische Masseurin

Weiterbildung

Medizinische MasseurInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für Medizinische MasseurInnen:

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Jahre (738 Einheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindesalter 18 Jahre
  • abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Abschluss: Diplom: Dipl. Shiatsupraktiker/in

Berechtigungen: Es kann der Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe „Massage, eingeschränkt auf Shiatsu“ beantragt werden.

Info:

Kosten: EUR 6.980,00

Inhalte:

  • Basistechniken
    • Arbeiten mit Daumendruck (jap. Shiatsu) und Handflächen
    • Dehn- und Mobilisierungstechniken
    • Arbeiten mit dem eigenen Zentrum
    • Verschieden Arbeitspositionen für den Behandler
    • KATAS (Behandlungsabläufe) in Bauch-, Rücken-, Seitenlage und Sitzposition
    • effiziente Behandlungstechniken für den ganzen Körper (Kopf, Nacken, Arme, Beine und Rumpf)
    • Grundlagen zu Ki, Yin & Yang und den 5 Elementen
    • Philosophische Hintergründe von Iokai Shiatsu
    • Do-In – Übungen um das eigene Körperbewusstsein zu schulen
  • Meridianarbeit
    • Kennenlernen und Spüren der Meridiane und deren Verläufe
    • präzise Zwei-Hand- bzw. Zwei-Daumen-Verbindung während spezifischer Dehnungen und Mobilisationen
    • Wahrnehmung von energetischen Unausgewogenheit
    • Zuordnung verschiedener Meridianabschnitte für die praktische Meridianarbeit
    • Wichtige Akupunkturpunkte
    • Spezielle Techniken zur Verbesserung der Ki-Zirkulation bei Stagnationen
    • Stellung in den 5 Elementen und Bezug zu Yin und Yang
    • Interpretation und Erläuterungen klassischer Texte mit der Bedeutung für die praktische Arbeit
  • Fernöstliche Befundung
    • Meridian Befundung
    • Hara Befundung
    • Rücken Befundung
    • Konstitutions- und Gesichts Befundung
  • Anatomie, Hygiene und Erste Hilfe

Adressen:

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)

Abschluss: Heilmasseur/in

Berechtigungen:

  • selbstständige Arbeit mit kranken Personen auf Zuweisung von ÄrztInnen
  • selbstständig Arbeit mit gesunden Menschen im Tourismus, in Freizeit- und Sportbetrieben sowie in eigener Praxis nach Aufschulung zum/zur gewerblichen MasseurIn und Lösung eines Gewerbescheins

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Übungseinheiten in Theorie und Praxis und dauert meist ein Jahr. Je nach Anbieter können auch mehr Übungseinheiten anfallen.
Die Ausbildung setzt eine Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn voraus.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Anbieter und bei bestimmten Anbietern von einer etwaigen Kombination mit Zusatzausbildungen/Spezialqualifikationen (z. B. Elektrotherapie und/oder Hydro- und Balneotherapie).

Adressen:

Vitalakademie Linz
Langgasse 1-7/4. Stock
Zentrale
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 60 70 86
Fax: +43 (0)732 / 60 70 86 -15
email: office@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)

Abschluss: Heilmasseur/in

Berechtigungen:

  • selbstständige Arbeit mit kranken Personen auf Zuweisung von ÄrztInnen
  • selbstständig Arbeit mit gesunden Menschen im Tourismus, in Freizeit- und Sportbetrieben sowie in eigener Praxis nach Aufschulung zum/zur gewerblichen MasseurIn und Lösung eines Gewerbescheins

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Übungseinheiten in Theorie und Praxis und dauert meist ein Jahr. Je nach Anbieter können auch mehr Übungseinheiten anfallen.
Die Ausbildung setzt eine Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn voraus.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Anbieter und bei bestimmten Anbietern von einer etwaigen Kombination mit Zusatzausbildungen/Spezialqualifikationen (z. B. Elektrotherapie und/oder Hydro- und Balneotherapie).

Adressen:

MANUS Massageschule Saalfelden
Leoganger Straße 51
5760 Saalfelden

Tel.: +43 (0)6991 368 3000
email: office@manus.at
Internet: http://www.manus.at

Vitalakademie Salzburg
Berg 20
5302 Henndorf am Wallersee

Tel.: +43 (0)662 / 26 16 60 oder + 43 (0)664 / 84 00 43
email: salzburg@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)

Abschluss: Heilmasseur/in

Berechtigungen:

  • selbstständige Arbeit mit kranken Personen auf Zuweisung von ÄrztInnen
  • selbstständig Arbeit mit gesunden Menschen im Tourismus, in Freizeit- und Sportbetrieben sowie in eigener Praxis nach Aufschulung zum/zur gewerblichen MasseurIn und Lösung eines Gewerbescheins

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Übungseinheiten in Theorie und Praxis und dauert meist ein Jahr. Je nach Anbieter können auch mehr Übungseinheiten anfallen.
Die Ausbildung setzt eine Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn voraus.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Anbieter und bei bestimmten Anbietern von einer etwaigen Kombination mit Zusatzausbildungen/Spezialqualifikationen (z. B. Elektrotherapie und/oder Hydro- und Balneotherapie).

Adressen:

Ausbildungszentrum Dr. Bergler
Babenbergerstraße 88
8020 Graz

Tel.: +43 (0)316 38 10 71
email: info@bergler.at
Internet: https://www.bergler.at/

Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH
Emil-Ertl-Gasse 69
8041 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 38 31 94 - 0
Fax: +43 (0)316 / 38 31 94 - 24
email: office@drumbl.at
Internet: http://www.drumbl.at

Schloss-Schule Reinisch GmbH
St. Georgen 66
8413 St. Georgen a.d. Stiefing

Tel.: +43 (0)3183 / 84 68
Fax: +43 (0)1 /253 3033 4797
email: info@schloss-schule.at
Internet: http://www.schloss-schule.a

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)

Abschluss: Heilmasseur/in

Berechtigungen:

  • selbstständige Arbeit mit kranken Personen auf Zuweisung von ÄrztInnen
  • selbstständig Arbeit mit gesunden Menschen im Tourismus, in Freizeit- und Sportbetrieben sowie in eigener Praxis nach Aufschulung zum/zur gewerblichen MasseurIn und Lösung eines Gewerbescheins

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Übungseinheiten in Theorie und Praxis und dauert meist ein Jahr. Je nach Anbieter können auch mehr Übungseinheiten anfallen.
Die Ausbildung setzt eine Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn voraus.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Anbieter und bei bestimmten Anbietern von einer etwaigen Kombination mit Zusatzausbildungen/Spezialqualifikationen (z. B. Elektrotherapie und/oder Hydro- und Balneotherapie).

Adressen:

Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der TILAK GmbH - Innsbruck
Innrain 98
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 5322 -0
Fax: +43 (0)512 5322 -75200
email: info@azw.ac.at
Internet: https://www.azw.ac.at

Vitalakademie Innsbruck
Eduard-Bodem-Gasse 8
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)660 / 357 82 64
Fax: +43 (0)512 / 21 99 21 -9021
email: innsbruck@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)

Abschluss: Heilmasseur/in

Berechtigungen:

  • selbstständige Arbeit mit kranken Personen auf Zuweisung von ÄrztInnen
  • selbstständig Arbeit mit gesunden Menschen im Tourismus, in Freizeit- und Sportbetrieben sowie in eigener Praxis nach Aufschulung zum/zur gewerblichen MasseurIn und Lösung eines Gewerbescheins

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Übungseinheiten in Theorie und Praxis und dauert meist ein Jahr. Je nach Anbieter können auch mehr Übungseinheiten anfallen.
Die Ausbildung setzt eine Berufsberechtigung als Medizinische/r MasseurIn voraus.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Anbieter und bei bestimmten Anbietern von einer etwaigen Kombination mit Zusatzausbildungen/Spezialqualifikationen (z. B. Elektrotherapie und/oder Hydro- und Balneotherapie).

Adressen:

MANUS Massageschule Wien
Aufhofstraße 256
1130 Wien

Tel.: +43 (0)1 368 3000
email: office@manus.at
Internet: http://www.manus.at

Schulungszentrum Dr. Kienbacher - Akademie für Gesundheitsberufe
Meiselstraße 60
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 982 28 00
Fax: +43 (0)1 982 28 00 -25
email: office@schulungszentrum.or.at
Internet: http://schulungszentrum.or.at/

Vitalakademie Wien
Ungargasse 64-66, Stiege 1
Top 308-309
1030 Wien

Tel.: +43 (0)676 / 84 00 43 335
email: wien@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Lehrgang

Dauer: 800 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • positiv abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen MasseurIn
  • 2 Passfotos
  • Lebenslauf
  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie
  • ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung für die Ausbildung und zur Berufsausübung
  • Nachweis über die Vertrauenswürdigkeit

Abschluss: Die Ausbildung wird mit einer 2-tägigen kommissionellen Prüfung abgeschlossen. Der positive Abschluss wird mit einem staatsgültigen Zeugnis dokumentiert.

Berechtigungen: Berufsberechtigung als HeilmasseurIn, selbstständige Berufsausübung

Info:

Kosten: abhängig vom Anbieter

Dauer: Gesamt 800 UE theoretischer und praktischer Unterricht, davon 250 Unterrichtseinheiten E-Learning

Lehrinhalte:

  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • Recht und Ethik
  • Allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • Chirurgie
  • angepasst an Krankheitsbilder aus den klinischen Bereichen:
    • Unfallchirurgie, Sportmedizin
    • Orthopädie
    • Innere Medizin, Rheumatologie
    • Gynäkologie
    • Pädiatrie
    • Neurologie
    • Psychiatrie
    • Intensivmedizin
    • Geriatrie
    • Indikationen, Nebenwirkungen, Dosierungen bei pathologischen Befunden

Adressen:

Ars Manuum -Zentrum für Körper und Gesundheit
Neunkirchnerstraße 70
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 89 976
Fax: +43 (0)2622 89 976 -7
email: office@ars-manuum.at
Internet: https://www.ars-manuum.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120 Stunden in 5 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Dipl. Bioenergetischer Kinesiologe

Berechtigungen: Die Diplomausbildung "Bioenergetische Kinesiologie" ist beim Österreichischen Berufsverband für Kinesiologie anerkannt. Die Neuroenergetische Kinesiologie wird weltweit unterrichtet und erfolgreich an Klienten angewendet.

Info:

Kosten: ab EUR 1.400,00

Zielgruppen: Ärzte/Ärztinnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Masseure/Masseurinnen, EnergetikerInnen, gesundheitsorientierte Menschen, QuereinsteigerInnen

Hohere Praxisbezug

Im Rahmen der Diplomausbildung erfahren die TeilnehmerInnen, wie sie über das kinesiologische Muskelmonitoring, spezifische Kombinationen von Akupunkturpunkten und Mudras Körper- und Gehirnstrukturen ansteuern und Blockaden auflösen. Weitere Schwerpunkte dieser Ausbildung bilden die kombinierte Vermittlung von Anatomie, Physiologie, Neurologie, Pathologie, Psychosomatik, Zellbiologie, TCM und Indischer Medizin sowie modernster Gehirnforschung. Durch diese Methoden werden die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert und Imbalancen ins Gleichgewicht gebracht.

Inhalte:

Module 1: Kinesiologisches Muskel Monitoring, Grundlagen

  • Grundlagen der Kinesiologie
  • Ebenen der Gesundheit
  • Muskelstruktur und -funktion
  • Muskelmonitoring
  • Neurologische Grundlagen
  • Mögliche Stressstadien im Muskeltest
  • Neuronale Reflexe
  • Neurovaskuläre und neurolymphatische Reflexpunkte
  • Spinalpunkte
  • Emotionaler Stressabbau
  • Blutchemie Punkte
  • Kinesiologische Balance (Vortests, Setup, Korrekturen)
  • Muskelmonitoring am Klienten

Modul 2: Energetische Strukturen gemäß Chinesischer und Indischer Medizin, Kinesiologische Integration

  • Energetische Strukturen
  • Chinesische Medizin (Entstehung und Wirkung des Chi)
  • Meridian und Akupunkturpunkte
  • Indische Medizin (Chakren, Nadis, Kundalini)
  • Fingermudras
  • Meridian Balance
  • Chakren Balance
  • Verweilmode
  • Entstressungstechniken

Modul 3: Kinesiologisches Balancieren von Organen und allen sonstigen Körperregionen in Struktur und Funktion auf Zellebene

  • Strukturbalance
  • Funktionsbalance
  • Zellaufbau
  • Biochemische Versorgung
  • Surrogatbehandlung
  • Vertiefung Chinesische Medizin
  • Kinesiologisches Ansteuern durch "Einklopfen"
  • Setup konkretisieren

Modul 4: Kinesiologisches Balancieren Zentral- und Peripheres Nervensystem, Neurotransmitter

  • Balance ZNS
  • Balance Spinalnerven, Hirnnerven
  • Gehirnintegrationsbalance
  • Praktische Übungen zur Integration der beiden Gehirnhälften
  • Setup bei Lernschwierigkeiten
  • Balancieren von Gliazellen und Neurotransmittern
  • Neuronreparierende Balance bei Pathologien des ZNS (Schlaganfall, Epilepsie, Parkinson, Demenz, MS...)

Modul 5: Integration aller gelernten Balancen, Ursachenfindung durch zielgerichtete Entstressungstechniken wie zB. Immunsystem, Allergie, Toxizität, Bewegungsapparat, Meridiane, Chakren, Depression, Haut, Emotionen (bewusst und unbewusst) uvm., Diplom

Weitere Infos: https://www.kinesiologiebewegt.at/diplomausbildung-bioenergetische-kinesiologie/

Adressen:

AKADEMIE kinesiologiebewegt
Marktplatz 9
3313 Wallsee

Tel.: +43 (0)699 173 73 05
email: info@kinesiologiebewegt.at
Internet: https://www.kinesiologiebewegt.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Wochenenden

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Diplom „Cranio Sacral Balancing“

Info:

Zielgruppen: Ärzte/Ärztinnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Masseure/Masseurinnen, EnergetikerInnen, gesundheitsorientierte Menschen, QuereinsteigerInnen

Kosten: EUR 1.400,00

Cranio Sacral Balancing ist eine sehr sanfte Art der Körperarbeit, um die Selbstheilungskräfte im Menschen zu aktivieren. Innerhalb der Humanenergetik versteht sich Cranio Sacral Balancing als Bindeglied zwischen Schulmedizin und Alternativmedizin. Der Anwender arbeitet gezielt an der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zwischen Schädel (Cranio) und Kreuzbein (Sacrum), an Faszien und Gelenken.

Inhalte:

  • Der craniosacrale Puls
  • Veränderungen/Spannungen im craniosacralen System
  • Craniosacrale Anwendung
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • CV4 - Stillpoint
  • Kreuzbein (Sacrum)
  • Hinterhaupt-Kreuzbein Technik
  • Grifftechnik Herz
  • Transversale Strukturen (Querstrukturen), Diaphragmen
  • Beckenboden, Schambein
  • Becken (Diaphragma urogenitale)
  • Zwerchfell (Thoracic Outlet)
  • Oberer Thoraxbereich (Thoracic Inlet)
  • Zungenbein (Os hyoideum)
  • uvm.

Weitere Infos: https://www.kinesiologiebewegt.at/diplomausbildung-cranio-sacral-balancing/

Adressen:

AKADEMIE kinesiologiebewegt
Marktplatz 9
3313 Wallsee

Tel.: +43 (0)699 173 73 05
email: info@kinesiologiebewegt.at
Internet: https://www.kinesiologiebewegt.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 9 Wochenenden

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Dipl. Humanenergetiker

Info:

Kosten: ab EUR 2.690,00

Zielgruppen: Ärzte/Ärztinnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Masseure/Masseurinnen, EnergetikerInnen, gesundheitsorientierte Menschen, QuereinsteigerInnen

Inhalte:

  • Prinzipien der Kinesiologie 1
  • Prinzipien der Kinesiologie 2
  • Prinzipien der Kinesiologie 3
  • Prinzipien der Kinesiologie 4
  • Chakra Metaphern - Die Psychologie der Chakren
  • Bewusstseinskinesiologie - Ursachen konkretisieren
  • Cranio Sacral Balancing 1
  • Cranio Sacral Balancing 2
  • Humanenergetik + Diplomabschluss Humanenergetik

Weitere Infos: https://www.kinesiologiebewegt.at/diplomausbildung-humanenergetiker/

Adressen:

AKADEMIE kinesiologiebewegt
Marktplatz 9
3313 Wallsee

Tel.: +43 (0)699 173 73 05
email: info@kinesiologiebewegt.at
Internet: https://www.kinesiologiebewegt.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Klagenfurt
in Kooperation mit Partnerstudios
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Linz
Bockgasse 2b, G04
1. Stock
4020 Linz

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Salzburg
in Kooperation mit Partnerstudios
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Graz
Rossegerstraße 27
8053 Graz

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Innsbruck
in Kooperation mit Partnerstudios
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Dornbirn
in Kooperation mit Partnerstudios
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Jahr

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Sporttauglichkeitsprüfung wird empfohlen

Abschluss:

Diplom SportmasseurIn

Info:

Zielgruppe: Personen die im Fitness- oder Gesundheitsbereich als SportmasseurInnen tätig sein möchten. Die Ausbildung richtet sich an Interessierte die bereits einen Grundkurs in Klassische Massage absolviert haben, Gewerbliche Masseur/in , Medizinische Masseur/in, medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, SportwissenschaftlerInnen/SportlehrerInnen, Physiotherapeut/inn/en oder bereits als, Mediziner/innen tätig sind.

Kosten: EUR 1.790,00, Blended Learning-Variante EUR 1.590,00

Kursaufbau:

  • Fachseminar Sportkompetenz (Sportanatomie, Physiologie, Trainingslehre, Sporternährung u.v.m.)
  • Diplomlehrgang Sportmasseur/In

Lerninhalte:

  • Alle Inhalte der Sportkompetenz
  • Teilmassage Rücken/Nacken
  • Taping funktionelles und Kinesistapen
  • Lymphdrainage
  • Selbstmassage
  • spezielle Befunderhebung
  • Phasen der Rehabilitation
  • Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

Dieser Lehrgang kann in der Lernvariante "Blended Learning" absolviert werden.

Durch flexible Ausbildungsmöglichkeiten und Kursvarianten variiert die Ausbildungdauer.

Adressen:

Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) - Wien
Dietrichgasse 27 E.EG2
1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 997 27 38
Fax: +43 (0)7289 / 72 110
email: info@sportausbildung.com
Internet: https://www.sportausbildung.com

Schwerpunkte:

Die Flexyfit Sports Academy bietet Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich (Sport, Fitness). Schwerpunkte sind:

  • Bewegung und Sport
  • Vitalität und Gesundheit
  • Sportspezialisierung
  • Athletics
  • Massage

Art: Lehrgang

Dauer: 154 Einheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre

Abschluss: Dipl. Wellness Practitioner

Berechtigungen:

Dipl. Wellness Practitioner arbeiten als Angestellte/er in einem Wellnessbetrieb (Massagefachinstitut, Wellnesshotel, etc.) oder selbstständig (freies Gewerbe Energetik).

Info:

Die Ausbildung richtet sich vor allem an Gewerbliche MasseurInnen, Medizinische MasseurInnen, PhysiotherapeutInnen, EnergetikerInnen

Die Ausbildung setzt sich aus 72 Einheiten Unterricht, 72 Einheiten Selbststudium und 10 Einheiten Praktikum zusammen.

Kosten: EUR 1.050,00

Inhalte:

  • Klangschale
  • Tiefenentspannung für Rücken und Kopf
  • Hot Stone
  • Kräuterstempel

Weitere Infos: https://www.vitalakademie.at/ausbildung/dipl-wellness-practitioner

Adressen:

Vitalakademie Linz
Langgasse 1-7/4. Stock
Zentrale
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 60 70 86
Fax: +43 (0)732 / 60 70 86 -15
email: office@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Vitalakademie Wien
Ungargasse 64-66, Stiege 1
Top 308-309
1030 Wien

Tel.: +43 (0)676 / 84 00 43 335
email: wien@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 45-91 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse im Massagebereich von Vorteil

Abschluss:

Zeugnis oder Diplom

Info:

je nach WIFI modular; die Module können auch einzeln besucht werden. Die Kurse basieren auf der Akupunkt-Massage nach Penzel (AMP).

Gesamtkosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 1.300,00

Zielgruppe: MasseurInnen, PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen, Hebammen und Krankenpflegepersonal

Inhalte:

  • Einführung in die Grundlagen der Energielehre
  • Verlauf der Meridiane und deren Aufgabe
  • Erkennen von Energiefluss-Störungen
  • energetische Befunderhebung
  • die Meridian-Therapie

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • positives Bewerbungsgespräch
  • Abschluss 9. Schuljahr
  • ärztliches Attest

Abschluss:

Zeugnis Und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des theoretischen Teils sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach dem anschließenden Praktikum (875 Stunden) sind die Voraussetzungen für die Ablegung der kommissionellen Prüfung zum Medizinischen Masseur gegeben.

Info:

Kosten: EUR 5.400,00 - EUR 6.990,00

Das WIFI-Wien bietet die Ausbildung inkl. Spezialqualifikation Elektrotherapie an.

Inhalte:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Pathologie
  • Dermatologie
  • Hygiene
  • Desinfektionslehre
  • Erste Hilfe und Verbandslehre
  • Thermo- und Ultraschalltherapie, Packungsanwendung
  • Einführung Massagetherapie
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • Massagemittelkunde
  • Ernährungslehre
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • praktische Übungen
  • Betriebspraktikum

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Abschluss:

Diplom

Info:

Kosten EUR 1.300,00 inkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Entgiften und Entsäuern ist Grundlage für neue Energien
  • Ernährungsumstellung nach erfolgter inneren Reinigung
  • Chronobiologie oder Leistung der Verdauungsorgane nach TCM
  • Kohlenhydrate sinnvoll reduzieren/Glyx
  • die richtige Auswahl unserer Eiweißquellen
  • Gefahr Fast-Food, Junk-Food, Fertigprodukte, Glutamat, Aromat
  • die häufigsten Energieräuber
  • Säure-Basen-Balance
  • unterschiedliche Menschentypen nach TCM und Ayurveda
  • der Arzt in der Küche
  • gute Lebensmittel sind auch Arzneimittel
  • die Wirren des Einkaufs bei 'Bio' und 'Naturprodukten'
  • werterhaltende Zubereitung das 'Um und Auf' beim Kochen
  • Gesundheitsvorsorge mit angepasster Bewegung
  • das ABC der Öle und Fette als Kraftspender
  • Erlernen einer neuen Esskultur durch richtige Kauschulung
  • Irrtum der gängigen Ernährungspyramide

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 800 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Info:

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 6 Monate (800 UE)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufsberechtigung als medizinischer/e Masseur/in

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

Nach positiver Absolvierung haben Sie die Berechtigung, klassische Massage, Packungsanwendungen, Thermotherapie, Ultraschalltherapie und Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung eigenverantwortlich und selbstständig durchzuführen.

Info: Die Ausbildung stellt eine Zusatzqualifikation zur Ausbildung medizinischer Masseure/innen dar.

Inhalt:
Recht und Ethik - allgemeine Physik - Anatomie und Physiologie - Kommunikation - Pathologie - Dokumentation - Hygiene und Umweltschutz - Massagetechniken zu Heilzwecken - Erste Hilfe - praktische Übungen

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
email: info@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-oberwart/

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120 UE (55 UE Theorie / 65 UE Praxis)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufsberechtigung als Medizinische/r Masseur/in, Heilmasseure/in gemäß MMHmG

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Medizinische Masseure/innen, Heilmasseure/innen, Physiotherapeuten/innen, medizinisch-technische Fachkräfte

Inhalt:

  • Theorie:
    spezielle Anatomie und Pathologie - Physik - spezielle Hygiene - Balneotherapie - Hydrotherapie - Unterwasserdruckstrahlenmassage
  • praktische Ausbildung:
    Balneotherapie - Unterwasserdruckstrahlenmassage

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
email: info@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-oberwart/

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


Art: Lehrgang

Dauer: 200 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
vollendetes 17. Lebensjahr; positiver Abschluss der 9. Schulstufe; Zeugnis über die körperliche und geistige Eignung; einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis); positives Aufnahmegespräch

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalt:
allgemeine Anatomie - spezifische Anatomie - allgemeine Pathologie - spezifische Pathologie - Physiologie - Anwendungsgebiete der Massage - Kontraindikationen - Massagetechniken

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 80-140 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufsberechtigung als Medizinische Masseur/in, Heilmasseur/in, Physiotherapeut/in, medizinisch-technische Fachkraft.

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Medizinische Masseure/innen, Heilmasseure/innen, Physiotherapeuten/innen, medizinisch-technische Fachkräfte

Inhalt:

  • Spezielle Anatomie und Pathologie
  • Grundlagen der Elektrotherapie einschließlich Physik und Anlagetechnik
  • Die Ausbildung umfasst 80 Stunden Theorie und ein Praktikum im Ausmaß von 60 Stunden.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 108-133 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Für die Zulassung zur Befähigungsprüfung ist lediglich die Vollendung des 18. Lebensjahres Voraussetzung
Für das Gewerbe der Massage ist eine der nachfolgenden Voraussetzungen nachzuweisen (ausgenommen Shiatsu, Ayurveda- Wohlfühlpraktik, Tuina An Mo Praktik und andere ganzheitlich in sich geschlossene Systeme):
  • Zeugnisse über den erfolgreichen Abschluss der Studienrichtung Humanmedizin und eine mindestens sechsmonatige fachliche Tätigkeit, oder
  • Zeugnisse über die erfolgreich abgelegte Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Masseur, eine nachfolgende mindestens zweijährige fachliche Tätigkeit sowie den erfolgreichen Besuch des Lehrgangs über die weiterführende Fachausbildung der Masseure, mit dem nicht vor Ablauf von eineinhalb Jahren der fachlichen Tätigkeit begonnen wurde, oder
  • Zeugnisse über den erfolgreichen Besuch des Lehrganges über die Grundausbildung der Masseure, eine mindestens dreijährige fachliche Tätigkeit sowie den erfolgreichen Besuch des Lehrgangs über die weiterführende Fachausbildung für Masseure, mit dem nicht vor Ablauf von zwei Jahren der fachlichen Tätigkeit begonnen wurde, oder
  • Zeugnis über die erfolgreiche Ausbildung zum Heilbademeister und Heilmasseur oder zum Medizinischen Masseur und eine nachfolgende mindestens zweijährige fachliche Tätigkeit sowie den erfolgreichen Besuch des Lehrgangs über die weiterführende Fachausbildung für Masseure, mit dem nicht vor Ablauf von einem Jahr der fachlichen Tätigkeit begonnen wurde, oder
  • Zeugnisse über den erfolgreichen Besuch einer einschlägigen, mindestens zweijährigen berufsbildenden Schule, eine mindestens zweijährige fachliche Tätigkeit und der erfolgreiche Besuch des Lehrgangs über die weiterführende Fachausbildung für Masseure, mit dem nicht vor Ablauf von drei Jahren der fachlichen Tätigkeit begonnen wurde, und
  • das Zeugnis über die erfolgreich abgelegte Befähigungsprüfung, oder
  • das Zeugnis über die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum Physiotherapeuten oder Heilmasseur sowie eine mindestens einjährige fachliche Tätigkeit und die Unternehmerprüfung. Die Unternehmerprüfung entfällt bei Nachweis einer ununterbrochenen dreijährigen freiberuflichen Tätigkeit als Physiotherapeut oder Heilmasseur

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie dem Nachweis von zusätzlichen einschlägigen Zeugnissen sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: EUR 890,00 - EUR 1.695,00

Inhalte:
Dieser Lehrgang dient der prüfungsgerechten Aufbereitung und Wiederholung des Prüfungsstoffes und ist nicht geeignet fehlendes Grundwissen zu vermitteln.

  • Anatomie und Pathologie
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Hygiene
  • Kurmittelanwendungen
  • Klassische Massage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Akupunktmassage
  • Segmentmassage
  • Bindegewebsmassage

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken