KrankenhausreferentIn

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische, medizinisch-technische oder pflegerische Berufsausbildung sowie mindestens 2 Jahre Berufserfahrung bei Vorliegen einer Studienberechtigung oder
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung ohne Vorliegen der Studienberechtigung

Abschluss:

Certified Program / Zertifikat

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/key_accounting/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department für Wirtschaft und Gesundheit
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische, medizinisch-technische oder pflegerische Berufsausbildung
  • zusätzlich mindestens 2 Jahre Berufserfahrung bei Vorliegen einer Studienberechtigung (Matura) oder
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung ohne Vorliegen der Studienberechtigung (Matura)

Für Personen aus dem Bereich Medizinprodukte und Pharmazie sowie der Pharmabranche allgemein, z. B. PharmareferentInnen und ProduktmanagerInnen in Unternehmen der Pharmaindustrie.

Abschluss:

Certified Program / Zertifikat

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/produktmanagement-pharmabranche/22251/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department für Wirtschaft und Gesundheit
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung
  • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikationen in entsprechender Position und mind. 2 Jahre (mit Matura) bzw. 5 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/rechtskompetenz-medizinische-gutachter/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Tage

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 3  

Voraussetzungen:

  • Healthcare & health policy organizations, national HTA Agencies
  • Pharmaceutical & medical device industry
  • Academia and research institutions
  • Health insurances/sickness funds
  • Consultancy organizations

Abschluss:

Certificate

Info:

Inhalte:
Clinical epidemiology is the application of epidemiologic principles and methods to problems encountered in public health and clinical medicine. It provides important information for clinicians and health policy decision makers in order to identify risk factors for deseases and to determine optimal preventive, diagnostic and therapeutic strategies for individuals and populations. Language: English.

Adressen:

UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol

Tel.: +43 (0)50 / 86 48 -3000
Fax: +43 (0)50 / 86 48 -673001
email: rektorat@umit.at
Internet: https://www.umit.at/

Art: Lehrgang

Dauer: abhängig von der Gestaltung

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Voraussetzung zum Antritt der Pharmareferentenprüfung:

  • Berechtigung zum Besuch einer österreichischen Universität als ordentlicher Hörer (Matura, Studienberechtigungsprüfung bzw. Berufsreifeprüfung) oder
  • Berufsberechtigung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Berechtigungen:

Die Ablegung der Pharmareferentenprüfung erfolgt über den Verband der pharmazeutischen Industrie - PHARMIG und berechtigt zur Ausübung des Berufs PharmareferentIn

Info:

Die Ausbildungsdauer, Kosten und Gestaltung ist von der konkreten Ausgestaltung der Workshops abhängig. Die Workshops können als Vormittagsworkshops (4 Monate), Business-Workshops, Weekend-Workshops (jeweils 6 Monate) und diversenen anderen Formen möglich.

Weitere Infos: http://www.pharma-education.at/ausbildungen/pharmareferent/pharmareferenten-workshops/

Adressen:

pharma-education Training & Consulting GmbH
Anton-Baumgartner-Straße 125/2
1230 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 944 13 26
Fax: +43 (0)1 / 944 13 26
email: office@pharma-education.at
Internet: http://www.pharma-education.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: -

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Berechtigung zum Besuch einer österreichischen Universität als ordentlicher Hörer (Matura, Studienberechtigungsprüfung bzw. Berufsreifeprüfung) oder
  • Berufsberechtigung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Abschluss: staatlich geprüfte/r PharmareferentIn

Berechtigungen: Ausübung des Berufs PharmareferentIn

Info:

Die Pharmareferenenprüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Prüfungsteil:

  • Für die schriftliche Prüfung dauert 2 Stunden Zeit. In diesen 2 Stunden müssen 60 Multiple Choice-Fragen beantwortet werden sowie ein medizinisches und ein pharmazeutisches Ausarbeitungsthema schriftlich ausgearbeitet werden.
  • Die mündliche Prüfung findet in der Regel zwei Wochen nach der schriftlichen Prüfung statt. Jede/r KandidatIn wird zuerst vom medizinischen Prüfer, dann vom pharmazeutischen Prüfer befragt. Zugelassen werden Kandidaten/Kandidatinnen, die die schriftliche Prüfung bestanden haben.

Weitere Infos: https://www.pharmig.at/pharmaindustrie/pharmareferenten/

Adressen:

PHARMIG - Verband der pharmazeutischen Industrie
Garnisongasse 4/2/8
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 40 60 290
Fax: +43 (0)1 / 523 29 51 -9
email: office@pharmig.at
Internet: https://www.pharmig.at


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken