Innenarchitekt*in

Weiterbildung & Karriere

Innenarchitekt*innen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für Innenarchitekt*innen:

Insbesondere bieten sich für Innenarchitekt*innen Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und Höherqualifizierung in Form eines Bachelor- oder Masterstudiums, bzw. (falls man bereits ein abgeschlossenes Studium hat) in Form eines Zweitstudiums oder weiterführenden PhD-Studiums. Außerdem bieten Fachhochschul- und Universitätslehrgänge eine gute Gelegenheit sich in oben genannten Bereichen weiter zu bilden und höher zu qualifizieren.

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulreife
  • Aufnahmegespräch

Abschluss: Akademisch geprüfte/r Akustiker/in

Info:

Kosten: EUR 1.900,00 pro Semester

Inhalte:

  • Grundlagen der Akustik: Physikalische Akustik, Psychoakustik, Raumakustik und Schallausbreitung
  • Grundlagen der Bauphysik: Baustoffe und Oberflächen: Akustik und Materialisierung; Konstruktion: Akustik und Geometrie; Der Mensch: Akustik als Teil der Gesamtwahrnehmung
  • Messtechnik: Grundlagen der akustischen Messtechnik, Audio- und Mikrofontechnik, Simulationstechnik und Simulationstools
  • Angewandte Akustik: Angewandte Messtechnik, Angewandte Simulation, Erstellung einer Datenbank selektierter Studienobjekte, Kategorisierung und Typologisierung von akustischen Parametern, Projektarbeit
  • Schallschutz: Schallabsorptionstechnik, Raumschallschutz, Akustik in Außenräumen und Freiraumschallschutz
  • Funktionelle Akustik: Akustik und räumliche Anforderungen, Schallschutz im Neubau und in der Restaurierung von Gebäuden
  • Akustikmanagement: Schallschutz und Ökonomie, Recht und Sicherheit
  • Umwelt: Akustik, Städtebau und Landschaftsplanung, Umweltschutz und Umweltschallschutz
  • Akustische Innovationen: Akustik und Design: Best Practice: Baukunst
  • Akustik und Architekturmanagement: Innovative Akustik, Akustik als Teil der Architektur, EDV & Simulation und Akustik

Adressen:

New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2411
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2413
email: office@ndu.ac.at
Internet: https://www.ndu.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife; bevorzugt werden BewerberInnen mit mehrjähriger Berufserfahrung in facheinschlägigen Tätigkeitsfeldern
  • Aufnahmegespräch

Abschluss:

Akademisch geprüfte/r LichttechnikerIn

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen WIFI Niederösterreich und New Design University angeboten.

Zielgruppe: Personen mit mehrjähriger Berufserfahrung in facheinschlägigen Branchen wie Elektrotechnik, Veranstaltungstechnik, Innen- und Außenarchitektur, Landschaftsplanung, Technische Büros, Verkehrstechnik und Freizeit- und Sportstättenbetriebe.

Inhalte:
Grundlagen der Lichttechnik, Elektrotechnik in der Lichttechnik, Lichttechnische Infrastruktur, Licht und Gestaltung, Planungsaufgaben im Lichtmanagement und Visualisierung, Eventbeleuchtung, Lichttechnische Innovationen und Spezialeffekte, Lichtplanung im Außen- und Innenraum, Projektmanagement, Angewandte Lichttechnik

Adressen:

New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2411
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2413
email: office@ndu.ac.at
Internet: https://www.ndu.ac.at/

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Hochschulreife (Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mind. 2-jähriger Berufspraxis
  • Aufnahmegespräch
  • Mindestalter: 18 Jahre

Abschluss:

Akademisch geprüfte/r Food Designer/in

Info: Kosten: EUR 1.900,00 pro Semester
Studieninhalte:

  • Designgrundlagen
  • Produktentwicklung
  • Nachhaltigkeit
  • Designpraxis
  • Gastronomische Praxis
  • Projektentwicklung
  • Entwurfsstudio

Adressen:

New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2411
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2413
email: office@ndu.ac.at
Internet: https://www.ndu.ac.at/

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Handwerkliche/gestalterische/technische Grundausbildung
  • mehrjährige Berufspraxis
  • Aufnahmegespräch

Abschluss:

Akademische/Akademischer Innenraumfachfrau/Innenraumfachmann

Info:

Inhalte:
Ziel dieses Lehrganges ist die Teilnehmer einerseits in den neuesten Techniken aus den im letzten Absatz beschriebenen technisch-gestalterischen Teilgebieten zu trainieren, andererseits aber auch den kulturell-symbolischen Zusammenhang der Planarbeit erkenn- und anwendbar zu machen.

Weitere Infos: http://www.ufg.ac.at/

Adressen:

Kunstuniversität Linz
Hauptplatz 6
4010 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 78 98 -0
Fax: +43 (0)732 / 78 35 -08
email: ufg.presse@lists.ufg.at
Internet: https://www.ufg.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Hochschulstudium der Architektur oder des Bauingenieurwesens oder vergleichbare, langjährige Berufspraxis. Abgabe einer Dokumentation in Form eines Portfolios bisheriger Arbeiten inklusive Lebenslauf und Ausbildungsverlauf.

Abschluss:

Akademische Holzfachfrau bzw. Holzfachmann oder Master of Science (MSc) Culture Timber Architecture

Info:

Zielgruppe:
ArchitektInnen und BauingenieurInnen sowie AbsolventInnen von Fachhochschulen und HTLs, Zimmererfachleute, MitarbeiterInnen der Holz-bzw. Baubranche und der Bauverwaltung mit entsprechender Berufserfahrung.

Inhalte:
Eine interdisziplinäre Ausbildung von Architekten, Tragwerksplanern und Holzbauern bereitet den Boden für innovative und hochwertige Holzbauten. Der unmittelbare Austausch mit einem Lehrteam aus international renommierten Holzbauexperten ermöglichen die rasche Weiterentwicklung von Know-how und Erfahrungen. In Kooperation mit der Arch+Ing Akademie und Möbel- und Holzbaucluster (MHC)

Weitere Infos: http://www.ufg.ac.at/

Adressen:

Kunstuniversität Linz
Hauptplatz 6
4010 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 78 98 -0
Fax: +43 (0)732 / 78 35 -08
email: ufg.presse@lists.ufg.at
Internet: https://www.ufg.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Module (gesamt 40-46 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Abschluss:

Diplom „Geprüfter Home Stager (ÖGHR)“

Berechtigungen:

nach absolvierter Ausbildung Berechtigung zur Gewerbeausübung „Home Staging“

Info:

Zielgruppe:ImmobilienmaklerInnen, ImmobilienverwalterInnen, BauträgerInnen, MitarbeiterInnen in Hotels, DekorateurInnen, InnenraumgestalterInnen

Kosten: für 2 Module: ca. EUR 1.200,00 bzw. EUR 2.000,00

Inhalte:

Basiskurs:
  • Wie und warum funktioniert Home Staging?
  • Überblick über die Tätigkeiten eines Home Stagers
  • Anwendungsbereiche von Home Staging - Ablauf und Nutzen dieser Dienstleistung
  • Anhand konkreter Beispiele mit Vorher-Nachher-Vergleichen und kurzen Praxisübungen wird die Wirkung von Home Staging veranschaulicht.
Business:
  • Struktur, Ordnung und Sauberkeit
  • Farbauswahl, Einsatz von Stoffen, Wand- und Bodengestaltung
  • Raumgestaltung, -aufteilung, Fokuspunkte schaffen
  • Einsatz von Licht und Düften
  • Auswahl von Möbeln und Accessoires
  • Planung und Durchführung von Home Staging Projekten
  • betriebliche Organisation eines Home Staging Unternehmens

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Module (gesamt 40-46 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Abschluss:

Diplom „Geprüfter Home Stager (ÖGHR)“

Berechtigungen:

nach absolvierter Ausbildung Berechtigung zur Gewerbeausübung „Home Staging“

Info:

Zielgruppe:ImmobilienmaklerInnen, ImmobilienverwalterInnen, BauträgerInnen, MitarbeiterInnen in Hotels, DekorateurInnen, InnenraumgestalterInnen

Kosten: für 2 Module: ca. EUR 1.200,00 bzw. EUR 2.000,00

Inhalte:

Basiskurs:
  • Wie und warum funktioniert Home Staging?
  • Überblick über die Tätigkeiten eines Home Stagers
  • Anwendungsbereiche von Home Staging - Ablauf und Nutzen dieser Dienstleistung
  • Anhand konkreter Beispiele mit Vorher-Nachher-Vergleichen und kurzen Praxisübungen wird die Wirkung von Home Staging veranschaulicht.
Business:
  • Struktur, Ordnung und Sauberkeit
  • Farbauswahl, Einsatz von Stoffen, Wand- und Bodengestaltung
  • Raumgestaltung, -aufteilung, Fokuspunkte schaffen
  • Einsatz von Licht und Düften
  • Auswahl von Möbeln und Accessoires
  • Planung und Durchführung von Home Staging Projekten
  • betriebliche Organisation eines Home Staging Unternehmens

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Module (gesamt 40-46 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Abschluss:

Diplom „Geprüfter Home Stager (ÖGHR)“

Berechtigungen:

nach absolvierter Ausbildung Berechtigung zur Gewerbeausübung „Home Staging“

Info:

Zielgruppe:ImmobilienmaklerInnen, ImmobilienverwalterInnen, BauträgerInnen, MitarbeiterInnen in Hotels, DekorateurInnen, InnenraumgestalterInnen

Kosten: für 2 Module: ca. EUR 1.200,00 bzw. EUR 2.000,00

Inhalte:

Basiskurs:
  • Wie und warum funktioniert Home Staging?
  • Überblick über die Tätigkeiten eines Home Stagers
  • Anwendungsbereiche von Home Staging - Ablauf und Nutzen dieser Dienstleistung
  • Anhand konkreter Beispiele mit Vorher-Nachher-Vergleichen und kurzen Praxisübungen wird die Wirkung von Home Staging veranschaulicht.
Business:
  • Struktur, Ordnung und Sauberkeit
  • Farbauswahl, Einsatz von Stoffen, Wand- und Bodengestaltung
  • Raumgestaltung, -aufteilung, Fokuspunkte schaffen
  • Einsatz von Licht und Düften
  • Auswahl von Möbeln und Accessoires
  • Planung und Durchführung von Home Staging Projekten
  • betriebliche Organisation eines Home Staging Unternehmens

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Module (gesamt 40-46 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Abschluss:

Diplom „Geprüfter Home Stager (ÖGHR)“

Berechtigungen:

nach absolvierter Ausbildung Berechtigung zur Gewerbeausübung „Home Staging“

Info:

Zielgruppe:ImmobilienmaklerInnen, ImmobilienverwalterInnen, BauträgerInnen, MitarbeiterInnen in Hotels, DekorateurInnen, InnenraumgestalterInnen

Kosten: für 2 Module: ca. EUR 1.200,00 bzw. EUR 2.000,00

Inhalte:

Basiskurs:
  • Wie und warum funktioniert Home Staging?
  • Überblick über die Tätigkeiten eines Home Stagers
  • Anwendungsbereiche von Home Staging - Ablauf und Nutzen dieser Dienstleistung
  • Anhand konkreter Beispiele mit Vorher-Nachher-Vergleichen und kurzen Praxisübungen wird die Wirkung von Home Staging veranschaulicht.
Business:
  • Struktur, Ordnung und Sauberkeit
  • Farbauswahl, Einsatz von Stoffen, Wand- und Bodengestaltung
  • Raumgestaltung, -aufteilung, Fokuspunkte schaffen
  • Einsatz von Licht und Düften
  • Auswahl von Möbeln und Accessoires
  • Planung und Durchführung von Home Staging Projekten
  • betriebliche Organisation eines Home Staging Unternehmens

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Module (gesamt 40-46 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Abschluss:

Diplom „Geprüfter Home Stager (ÖGHR)“

Berechtigungen:

nach absolvierter Ausbildung Berechtigung zur Gewerbeausübung „Home Staging“

Info:

Zielgruppe:ImmobilienmaklerInnen, ImmobilienverwalterInnen, BauträgerInnen, MitarbeiterInnen in Hotels, DekorateurInnen, InnenraumgestalterInnen

Kosten: für 2 Module: ca. EUR 1.200,00 bzw. EUR 2.000,00

Inhalte:

Basiskurs:
  • Wie und warum funktioniert Home Staging?
  • Überblick über die Tätigkeiten eines Home Stagers
  • Anwendungsbereiche von Home Staging - Ablauf und Nutzen dieser Dienstleistung
  • Anhand konkreter Beispiele mit Vorher-Nachher-Vergleichen und kurzen Praxisübungen wird die Wirkung von Home Staging veranschaulicht.
Business:
  • Struktur, Ordnung und Sauberkeit
  • Farbauswahl, Einsatz von Stoffen, Wand- und Bodengestaltung
  • Raumgestaltung, -aufteilung, Fokuspunkte schaffen
  • Einsatz von Licht und Düften
  • Auswahl von Möbeln und Accessoires
  • Planung und Durchführung von Home Staging Projekten
  • betriebliche Organisation eines Home Staging Unternehmens

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Abschluss:

Diplom

Info:

Kosten: EUR 1.900,00

Inhalte:
Schwerpunkt dieser Ausbildung ist die 5.000 Jahre alte Harmonielehre des Feng Shui. Daneben befasst sich der Lehrgang umfassend mit Radiästhesie, Geomantie, Bau und Elektrobiologie sowie mit Ausschnitten von Licht- und Raumplanung. Auch Space-Clearings, Farbpsychologie, Pflanzen, Kristalle und die Schulung der eigenen Intuition, Sensibilität und Wahrnehmungsfähigkeit stehen im Lehrplan. Weiters stehen die rechtliche Grundlagen zur erfolgreichen Selbständigkeit und das Berufsbild der Raumenergetiker auf dem Lehrplan.

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 50-72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für die Zulassung zur Befähigungsprüfung ist lediglich die Vollendung des 18. Lebensjahres Voraussetzung
Für den Antritt des Gewerbes Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) sind zusätzlich zur Befähigungsprüfung folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
  • Abschluss einer dem einschlägigen Fachgebiet des jeweiligen Ingenieurbüros entsprechenden Studienrichtung und eine mindestens dreijährige fachliche Tätigkeit im betreffenden Fachgebiet oder
  • eines Fachhochschul-Studienganges und eine mindestens dreijährige fachliche Tätigkeit im betreffenden Fachgebiet oder
  • einer dem einschlägigen Fachgebiet des jeweiligen Ingenieurbüros entsprechenden inländischen, berufsbildenden höheren technischen Schule (HTL) und eine mindestens sechsjährige fachliche Tätigkeit im betreffenden Fachgebiet oder
  • einer höheren Land- und forstwirtschaftlichen Lehranstalt und eine mindestens sechsjährige fachliche Tätigkeit im betreffenden Fachgebiet

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie dem Nachweis von Zeugnissen aufgrund der Verordnung 89/2003, Teil II „Ingenieurbüros – Zugangsvoraussetzungs-Verordnung“ sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt. Weiters sind die AbsolventInnen berechtigt, sich aus allen Normen und Entwürfen des Österreichischen Normenwerkes maximal 10 Normen in ihr individuelles, bei AS+ eingerichtetes Portfolio einzuspeisen.

Info:

Hinweis: Die TeilnehmerInnen des Vorbereitungskurses erhalten einen Zugang zu einem individuellen Normenpaket („Normenpaket Vorbereitungskurs Befähigungsprüfung Ingenieurbüros“) für 10 frei wählbare Normen aus dem Gesamtbestand, die innerhalb eines Jahres bei Austrian Standards plus GmbH (AS+) heruntergeladen werden können.

Kosten: EUR 1.300,00 - EUR 1.590,00

Inhalte:
Die Vorbereitung beinhaltet den schriftlichen und mündlichen Prüfungsstoff (Modul 1 und 2):

  • Wirtschaftskammerorganisation
  • Versicherungen
  • technischer Arbeitnehmerschutz
  • Vorgabewesen
  • Leistungsabwicklung
  • Honorarwesen
  • allgemeines Normenwesen
  • Betriebswirtschaft
  • Rechtskunde

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

Bauakademie Kärnten
9020
Koschutastraße 4
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0) 463 / 364 50
Fax: +43 (0) 463 / 364 50 -454
email: office@ktn.bauakademie.at
Internet: http://www.ktn.bauakademie.at

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

Bauakademie Wien
Laxenburgerstr. 28
2353 Guntramsdorf

Tel.: +43 (0) 2236 / 53542
Fax: +43 (0) 2236 / 52773
email: office@bauakademie.co.at
Internet: http://www.wien.bauakademie.at

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule für Berufstätige für Bauwesen


Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

Bauakademie Tirol
Egger-Lienz-Straße 132
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 578 624
Fax: +43 (0)512 / 578 624 -24
email: office@tirol.bauakademie.at
Internet: http://www.tirol.bauakademie.at

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule für Berufstätige für Bauwesen - Hochbau

Werkmeisterschule für Berufstätige für Bauwesen - Tiefbau

Werkmeisterschule für Berufstätige für Bauwesen - Holzbau


WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

Bauakademie Vorarlberg
Bahnhofstraße 27
6845 Hohenems

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -176
email: office@vbg.bauakademie.at
Internet: http://bauakademie.wkv.at/

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Personenzertifizierung

Dauer: bis zu 316 Lehreinheiten mit 10 bzw. 11 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bsp. AbsolventenInnen HTL-Bautechnik + 2 Jahre Praxis oder
  • AbsolventenInnen Polier- oder Werkmeisterschule für Bauwesen + 3 Jahre Praxis oder
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Praxis

Abschluss:

BauleiterIn-Zertifikat bzw. Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen des Baugewerbes, der Bauindustrie, von Architektur und Ingenieurbüros, der Bauträger und des Baunebengewerbes

Kosten: EUR 2.050,00 - EUR 5.220,00

Inhalte:

  • Ausschreibung
  • Kalkulation
  • Abrechnung
  • Projektmanagement
  • Bauaufsicht
  • Baustellenabwicklung
  • Berichtswesen
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Abschlussprüfung

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken