Hausbesorger*in

Andere Bezeichnung(en): Hausmeister*in

Ausbildung

Für Hausbesorger*innen gibt es keine spezielle Ausbildung. Ihr Tätigkeitsfeld ist abhängig von den Häusern, für die sie zuständig sind. In Häusern in denen sie auch für besondere technische Anlagen zuständig sind (z. B. Heizanlagen, Hallenbäder) werden Facharbeiter*innen mit technischer bzw. handwerklicher Ausbildung bevorzugt. Die "Aufzugsprüfung", die zur Wartung von Liftanlagen notwendig ist, wird beim Technischen Überwachungsverein abgelegt.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Gebäudeanlagen
  • Gebäudetechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Buchführung, Verwaltung
  • Technische Überwachung
  • Technische Dokumentation
  • Wartung und Reparatur
  • Aufzugsprüfung
  • Betriebs- und Arbeitssicherheit