Campaign Manager*in

Berufsbeschreibung

Campaign Manager*innen entwickeln Strategien und Projekte zu bestimmten Themen und Themenfeldern für Non-Profit-Organisationen, öffentliche Einrichtungen (z. B. Ministerien), Interessensvertretungen (Gewerkschaften, Kammern, Wirtschafts- und Berufsverbände), politische Parteien oder einzelne Politiker*innen. Sie planen und führen Aktionen durch und vertreten teilweise ihre Organisation/ihre Auftraggeber*innen nach außen. Sie sammeln Informationen, bereiten sie auf und kontaktieren Ansprechpartner*innen, um auf ihre Kampagnen aufmerksam zu machen.

Zu den klassischen Maßnahmen gehören vor allem Pressearbeit, Medienkampagnen, öffentliche Auftritte oder Vorträge. Campaign Manager*innen entwickeln Online und Social Media Kampagnen. Sie sorgen für einen professionellen Webauftritt, identifizieren Onlinezielgruppen, betreuen Blogs, konzipieren oder betreiben teils auch eigene Foren oder erstellen Beiträge in sozialen Netzwerken. Lobbyarbeit gehört ebenfalls zur Tätigkeit von Campaign Manager*innen. Sie schreiben Ministerien und Abgeordnete an, machen diese auf die Anliegen ihrer Organisation aufmerksam und versuchen, sie für ihre Ziele zu gewinnen.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

PR-Berater*in

 

Whatchado Video-Interviews