Berufskraftfahrer*in - Personenbeförderung (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

English: Motor vehicle driver specialising in the transport of passengers

Weiterbildung & Karriere

Für Berufskraftfahrer*innen wurden Regelungen zur verpflichtenden Weiterbildung eingeführt:
Alle Berufskraftfahrer*innen (Autobusfahrer*innen, LKW-Lenker*innen) müssen in einem Zeitraum von jeweils 5 Jahren Weiterbildungen im Mindestausmaß von 35 Stunden nachweisen und in ihren Führerschein eintragen lassen.

Zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten sind für Berufskraftfahrer*innen in folgenden Bereichen von Vorteil:

Das Berufsförderungsinstitut (bfi) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) führen Weiterbildungsveranstaltungen in den genannten Bereichen durch (u. a. auch die Ausbildung zum/r Kranführer*in, Ausbildung zum/zur Hubstaplerfahrer*in).

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 46 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Berechtigungen:

Der absolvierte Einführungskurs berechtigt zur Buchung der eigentlichen FahrlehrerInnenausbildung.

Info:

Kosten: EUR 300,00

Inhalte:

  • Berufsrecht
  • Verkehrspsychologie
  • Pädagogik
  • Kommunikation
  • Führerschein-Theoriekurs in einer Wiener Fahrschule
  • praktische Übungen
  • kommentiertes Selbstfahren

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 336 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Vertrauenswürdigkeit
  • seit mindestens drei Jahren Besitz der Lenkberechtigung für die betreffenden Kraftfahrzeugklassen
  • mindestens drei Jahre Lenkpraxis mit den entsprechenden Fahrzeugen
  • keine Bestrafung wegen schwerer Verstöße gegen Verkehrsvorschriften

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Kosten: 3.150,00 EUR exkl. Prüfungsgebühr und Betreuungspauschale

Die praktische und theoretische Ausbildung A, C, D und E ist in diesem Kurs nicht enthalten.

Inhalte:

  • Verkehrsverhaltensregeln
  • Informationen als Entscheidungsgrundlage Blicktechnik, 3-A Training, Sekundenmethoden, Lehrplan, Verbote etc.
  • Partnerkunde und defensives Fahren Umgang mit Verkehrspartnern und Verkehrssituationen
  • Fahrzeugtechnik Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie Mängel feststellen etc.
  • Fahrphysik Fahrzeugausrüstung, Fahrgeschwindigkeit und Fahrweise
  • Pflichten im Straßenverkehr
  • Psychologie und Pädagogik Impulse setzen und zu Lernzielen hinführen
  • Gefahrenlehre, Entscheidungsschulung
  • Modern Driving
  • Eigen- und Fremdcoaching

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 8-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

    li>KFZ-Lehre bzw.
  • Berufspraxis

Abschluss:

Kursbestätigung

Info:

Kosten:EUR 210,00 - EUR 510,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Elektrik
  • Umgang mit Messgeräten
  • Schaltzeichen
  • Schaltpläne

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 20-60 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Besuch des Kurses „Einführung in die KFZ-Elektrik“

Abschluss:

Kursbestätigung

Info:

Kosten:EUR 275,00 - EUR 760,00

Inhalte:

  • Grundlagen der KFZ-Elektronik
  • Anwendung in typischen KFZ-Schaltungen
  • Prüfmöglichkeiten mit Multimeter und Oszilloscope

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D für Personentransport, Führerschein C, C1 für Gütertransport

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

Diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert und wird beim transportspezifischen Modul "Sicherer Transport" in die Fachrichtungen Bus bzw. LKW gegliedert
  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherer Transport - Ladungssicherung im Güterverkehr, inkl. Praxisübungen (LKW) oder Sicherer Transport - Personen- und Ladungssicherung im Personenverkehr, inkl. Praxisübungen (Bus)
  • Modul 4: Arbeitsrecht und Vorschriften im Kraftverkehr
  • Modul 5: Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Gmünd
Weitraer Straße 19
3950 Gmünd

Tel.: +43 (0) 2852 / 545 35
Fax: +43 (0) 2852 / 545 35 -740
email: gmuend@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D bzw. D+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis: Bescheinigung über eine Weiterbildung gemäß § 14c GelverkG/§ 44c KflG iVm § 12 GWB

Info:

Inhalt:
diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherheit und Komfort Fahrgäste
  • Modul 4: Sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Klagenfurt
Fischlstraße 8
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0) 57878-3000
Fax: +43 (0) 57878-3099
email: claudia.winkler@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Berufsorientierung, Berufsfindung - Bewerbungstraining und Coaching bei aktiver Arbeitssuche - Büro und Verwaltung - EDV / IT - Gesundheit und Soziales - Sprachen und Persönlichkeitstrainings - Verkauf, Handel und Dienstleistungen - Vorbereitungskurse für Lehrabschlussprüfungen


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Spittal/Drau
10. Oktober-Straße 36
9800 Spittal a. d. Drau

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3400
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3499
email: spittal@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Berufsorientierung und Jobfinding - Strategien und Perspektiven für Arbeitssuchende Persönlichkeitsentwicklung - Elektrotechnik für Installateure, Solarteur/innenschule - Visagist/innen Diplomausbildung - Gesundheit und Soziales - Sprachkurse - EDV und Internet


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum St.Stefan
Hauptstraße 47
9431 St.Stefan/Lavanttal

Tel.: +43 (0)5 78 78 - 3500
Fax: +43 (0)5 78 78 - 3599
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung Lehrberufe: Maschinenbautechniker, Zerspanungstechniker, Maschinenfertigungstechniker, Metallberufe allg. - Aus- und Weiterbildung in den Bereichen: Technik, Transport, EDV, Sprachen, Berufsorientierung - Werkmeisterschule Fachrichtung: Maschinenbau, Elektrotechnik


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Villach
Kaiser-Josef-Platz 1
9500 Villach

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3100
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3199
email: claudia.mandl@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

EDV - Sprachen - Persönlichkeitsentwicklung - Lehrlinge und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Logistik, Marketing - Werkmeisterschule


Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D bzw. D+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis: Bescheinigung über eine Weiterbildung gemäß § 14c GelverkG/§ 44c KflG iVm § 12 GWB

Info:

Inhalt:
diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherheit und Komfort Fahrgäste
  • Modul 4: Sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D bzw. D+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis: Bescheinigung über eine Weiterbildung gemäß § 14c GelverkG/§ 44c KflG iVm § 12 GWB

Info:

Inhalt:
diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherheit und Komfort Fahrgäste
  • Modul 4: Sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz Süd
Paula-Wallisch-Straße 8
8055 Graz

Tel.: ++43 05 7270 DW 2300
Fax: ++43 05 7270 DW 2399
email: karin.silberholz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-sued.html

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leoben.html

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D bzw. D+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis: Bescheinigung über eine Weiterbildung gemäß § 14c GelverkG/§ 44c KflG iVm § 12 GWB

Info:

Inhalt:
diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherheit und Komfort Fahrgäste
  • Modul 4: Sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D bzw. D+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis: Bescheinigung über eine Weiterbildung gemäß § 14c GelverkG/§ 44c KflG iVm § 12 GWB

Info:

Inhalt:
diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherheit und Komfort Fahrgäste
  • Modul 4: Sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 90 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Der Besuch der Vorbereitungskurse zum Taxi- und Mietwagengewerbe oder Unternehmerprüfung wird empfohlen.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: EUR 1.300,00 inkl. Unterlagen

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Bürgerliches Recht
  • Handelsrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht
  • kaufmännische und finanzielle Leitung des Unternehmens
  • Marktzugang
  • Normen und technische Vorschriften
  • Straßenverkehrssicherheit

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: abhängig vom Anbieter

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für den Lehrgang sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich; für die Anmeldung des Gewerbes jedoch sehr wohl.
  • Mindestalter: 18 Alter

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung modular oder als Gesamtkurs angeboten. Weiters werden die Inhalte für die Personenbeförderung im Pkw und / oder Bus getrennt oder kombiniert angeboten.

Dauer: Je nach WIFI Angebot (modular oder Gesamtkurs, mit oder ohne Bus) zw. 34 LE bis zu 144 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 450,00 (je Modul) - ca. EUR 1.800,00 (Gesamtkurs)

Zielgruppe: Personen, die sich auf die Befähigungsprüfung für Personenbeförderung mit Pkw bzw. Pkw und Bus vorbereiten möchten

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Kalkulation, Umsatzsteuerberechnung
  • Unternehmensorganisation, Betriebsführung
  • EU-Recht, Beförderungsbedingungen
  • Berufszugang, Gewerberecht
  • Gelegenheitsverkehrsrecht
  • Betriebsordnungen, Tarife, Kraftfahrlinienrecht
  • Reisebüros, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht
  • Arbeitnehmerschutz-und Arbeitszeitrecht sowie Kollektivverträge
  • Steuerrecht, grenzüberschreitender Verkehr
  • techn. Normen und techn. Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit, Telematik

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 60 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Den Kurs kann jeder am Taxi- und Mietwagengewerbe Interessierte besuchen. Zur Erlangung des Gewerbescheins für das Personenbeförderungsgewerbe sind neben dem Nachweis des Konzessionsprüfungszeugnisses auch der Nachweis einer mindestens 3-jährigen Tätigkeit durch die Sozialversicherungsbestätigung und entsprechende Dienstzeugnisse erforderlich. Für die Erlangung der Konzession für das Personenbeförderungsgewerbe ist eine EWR-Staatsbürgerschaft notwendig.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung im Personenverkehr (Taxi- und Mietwagengewerbe mit PKW, eingeschränkt für das Gästewagen-Gewerbe mit Omnibussen, sowie in Wien: Fiaker-Gewerbe) anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: EUR 860,00

Zielgruppe: TaxilenkerInnen, die sich als Taxi- oder MietwagenunternehmerInnen selbstständig machen möchten

Inhalte:

  • modernes Personalmanagement – Personalbeschaffung, Personalauswahl, Personalführung
  • die Wirtschaftskammer als gesetzliche Interessenvertretung
  • bürgerliches Recht – Grundlagen für Rechtsgeschäfte, Innehabung, Besitz und Eigentum, Vertragsarten, Absicherung von Verträgen, Gewährleistung, Schadenersatz, Verzug, Geltendmachung von Forderungen, Konsumentenschutz, E-Commerce, Erbrecht
  • Unternehmensrecht und Wettbewerbsrecht – Unternehmerbegriff, Rechtsformen, Firmenbuch, Informationspflichten
  • Gesellschaftsrecht – Gesellschaftsformen
  • Wechsel und Scheck
  • Insolvenzrecht – Ausgleich und Konkurs, Aufgaben des Masseverwalters/der Masseverwalterin
  • Versicherungsrecht – Über-, Doppel- und Unterversicherung, Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung, Betriebsversicherungen
  • Gewerberecht – Einteilung der Gewerbe, Voraussetzungen für die Gewerbeausübung, Befähigungsnachweis, Gewerbeausübung durch Gesellschaften, Gewerbeausübung als persönliches Recht, Standort, Umfang der Gewerbeberechtigung, Betriebsanlagengenehmigung, Behörden und Verfahren
  • Arbeitsrecht und Sozialrecht – gesetzliche Vorschriften, Gewohnheitsrecht, Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen, Begründung von Dienstverhältnissen, Beendigung von Dienstverhältnissen, Arbeitnehmerschutz
  • Sozialversicherungsrecht – Pflichtversicherung nach Allgemeinem Sozialversicherungsgesetz (ASVG), Versicherungspflicht nach gewerblichem Sozialversicherungsgesetz (GSVG), Arten von Pensionen
  • Steuerrecht – Einkommensteuer, Arten und Ermittlung der Einkünfte, Einkommen, Steuererklärung, Steuerbescheid und Vorauszahlung bei der Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe (NoVA), lohnabhängige Steuern und Abgaben
  • Barbewegungsverordnung – Einzelaufzeichnungspflicht, vereinfachte Losungsermittlung
  • Gelegenheitsverkehrsgesetz und Berufszugangsverordnung
  • Betriebsordnung – Voraussetzungen für LenkerInnen im Fahrdienst und Taxigewerbe
  • Tarife und Verrechnung
  • Organisation von Verkehrsdiensten
  • Fernmeldewesen und Funkwesen
  • Kraftfahrgesetz – Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen, Bauart und Ausrüstung der Kraftfahrzeuge (Kfz) und Anhänger, Zulassung, Kennzeichen, Überprüfung und Begutachtung der Kfz und Anhänger, Pflichten der Kfz-LenkerInnen und der ZulassungsbesitzerInnen, Verwendung von Sicherheitsgurten
  • Straßenverkehrsordnung – Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen, Vertrauensgrundsatz, Verhalten bei Verkehrsunfällen, Fahrregeln, Halten und Parken, bevorzugte Straßenbenutzer, Regelung und Sicherung des Verkehrs
  • Führerscheingesetz – Erteilen und Entziehen der Berechtigung zum Lenken von Kfz, Vormerksystem, Rechtsfolgen nach schweren Übertretungen der Verkehrsbestimmungen
  • Kollektivvertrag für das Personenverkehrsgewerbe mit Pkw
  • Unfallverhütung und Hilfeleistung bei Unfällen
  • Verkehrsgeografie – Überblick Europa, Verkehrsnetz in Österreich, Grenzübergänge, Flughäfen
  • Grenzüberschreitender Verkehr – grenzüberschreitender Verkehr mit Mietwagen und Taxis, Schengen, Bestimmungen beim Grenzübertritt, Checkliste für Auslandsfahrten
  • Kalkulation – Selbstkostenrechnung im Taxi- und Mietwagengewerbe, Fahrzeugkalkulation, Datenerfassung und Durchführung der Berechnung im Detail

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken