Aktuar*in

Berufsbeschreibung

Aktuarinnen und Aktuare arbeiten hauptsächlich in Versicherungen, Pensionskassen und im Finanzwesen. Sie sind Sachverständige, die auf versicherungs- und finanzmathematische Fragestellungen spezialisiert sind und diese anhand mathematisch-statistischer Methoden analysieren und bewerten. Je nach Fragestellung - Prämienberechnungen, Risikoeinschätzungen, Berechnung künftiger Leistungsverpflichtungen, Kalkulation und Gestaltung von Versicherungs- und Finanzproduktion usw. - werden rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen in die Berechnung und Beurteilung einbezogen, demografische Entwicklungen und Sterbetafeln berücksichtigt.

Aktuarinnen und Aktuare arbeiten als selbstständige Sachverständige oder angestellt im Team mit Berufskolleg*innen, Statistiker*innen, unterschiedlichen Versicherungsfachleuten, aber auch mit Mitarbeiter*innen aus dem  Rechnungswesen,  Controlling- und Finanzabteilungen.

In Versicherungensunternehmen und Pensionskassen erfüllen Aktuarinnen und Aktuare auch Aufsichtszwecke und arbeiten als verantwortlichen Aktuar*in gemäß Versicherungsaufsichtsgesetz oder Prüfaktuar*in gemäß Pensionskassengesetz.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Versicherungsmathematiker*in

 

Whatchado Video-Interviews