WasserschilehrerIn

Ausbildung

Die Ausbildung zur WasserschilehrerIn erfolgt im Rahmen der SportlehrerInnenausbildung an Bundessportakademien oder im Rahmen der Lehrwart- bzw. Trainerausbildung. In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Verband für Wasserschilauf besteht auch die Möglichkeit, die Prüfung zum/zur staatlich geprüften SportlehrerIn mit Spezialfach Wasserschilauf abzulegen.

Weitere Informationen: Bundessportakademie Österreich.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Allgemeine Sportwissenschaften
  • Wasserschifahren, Wasserschifahrtechniken
  • Training und Bewegungslehre
  • Ernährungslehre
  • Ausstattungs-, Materialien- und Gerätekunde
  • Sportpädagogik, Sportdidaktik
  • Tourismus- und Freizeitwirtschaft
  • EDV, Buchhaltung, Abrechnung
  • Fremdsprachen
  • KundInnenberatung und -betreuung