StaplerfahrerIn

Weiterbildung

Als Weiterbildung kommen für StaplerfahrerInnen insbesondere Kurse im Bereich Lager- und Transportwirtschaft (z. B. Ausbildung zur Lagerfachkraft) in Frage. Das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) und das Berufsförderungsinstitut (bfi) bieten regelmäßig solche Kurse an.

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Holzausbildungszentrum Güssing
Wiener Straße 60
7540 Güssing

Tel.: +43 (0)3322 / 434 43 - 4213
Fax: +43 (0)3322 / 434 43 - 4114
email: buero-gs@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/kontakt-standorte/bfi-holzausbildungszentrum-guessing/

Schwerpunkte:

Tischlerei, Tischlereitechnik, Fertigteilhausbau, Zimmerei sowie Garten- und Grünflächengestaltung (mit den Schwerpunkten Greenkeeping und Landschaftsgärtnerei) inkl. Helfer/innenausbildung (qualifizierte/r Mitarbeiter/in) mit Schwerpunkt Holz


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum St.Stefan
Hauptstraße 47
9431 St.Stefan/Lavanttal

Tel.: +43 (0)5 78 78 - 3500
Fax: +43 (0)5 78 78 - 3599
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung Lehrberufe: Maschinenbautechniker, Zerspanungstechniker, Maschinenfertigungstechniker, Metallberufe allg. - Aus- und Weiterbildung in den Bereichen: Technik, Transport, EDV, Sprachen, Berufsorientierung - Werkmeisterschule Fachrichtung: Maschinenbau, Elektrotechnik


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
Ebenbergerstraße 1
5700 Zell/See

Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
Fax: +43 (0)6542/743 26-20
email: zell@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Aichfeld
Robert-Stolz-Gasse 24
8720 Knittelfeld

Tel.: +43 05 7270 DW 6100
Fax: +43 05 7270 DW 6199
email: knittelfeld@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-aichfeld.html

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung (ÜBA) AMS-Qualifizierungsmaßnahmen für WiedereinsteigerInnen und Beschäftigungslose - Ausbildungen im Bereich Gesundheit (HeimhelferIn, Ordinationsgehilfe/in, Tagesmutter/-vater /KinderbetreuerIn, Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn) - Ausbildungen im Bereich Wellness (Massageausbildungen, Diplomausbildung zum/zur EntspannungstrainerIn…) - EDV-Ausbildungen - Lehre mit Matura und Berufsreifeprüfung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz Süd
Paula-Wallisch-Straße 8
8055 Graz

Tel.: ++43 05 7270 DW 2300
Fax: ++43 05 7270 DW 2399
email: karin.silberholz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-sued.html

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Hartberg
Weidenstraße 3
8230 Hartberg

Tel.: +43 05 7270 DW 3100
Fax: +43 05 7270 DW 3199
email: hartberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-hartberg.html

Schwerpunkte:

Bau-Holz - Transport/Verkehr/Logistik - Gesundheit/Soziales - ÜBA - EDV - Bewerbungscoaching


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Köflach
Alter Rathausplatz 1
8580 Köflach

Tel.: +43 05 7270 DW 7200
Fax: +43 05 7270 DW 7299
email: koeflach@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-koeflach.html

Schwerpunkte:

Gesundheit/Soziales (PflegehelferIn, HeimhelferIn…) - Technik: Schweißausbildungen mit Normprüfungen EN 287-1, Ausbildung zum/zur MaschinenbautechnikerIn mit LAP, Zerspanungstechnik /CNC-Technik, CAD/CAM, Kompetenzzertifizierung im Bereich Metalltechnik nach ISO 17024 - EDV /Konstruktion: ECDL, ECDL Advanced, Pro – E, AUTOCAD) - Transport/Verkehr/Logistik (Kran-, StaplerfahrerIn, BerufskraftfahrerIn) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - bfi-Werkmeisterschulen: Maschinenbau- Betriebstechnik - Management/ Persönlichkeitsbildung - Firmenschulungen: individuell und maßgeschneidert - Vorbereitung auf die außerordentliche LAP (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Projekt Quest: Qualifizierung – Eingliederung – Soziales Training für Personen mit Erwerbsverminderungen - Arbeitsstiftungen - Berufsorientierung, Karriereplanung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
Dechant-Thaller-Straße 39/2
8430 Leibnitz

Tel.: +43 05 7270 DW 7101
Fax: +43 05 7270 DW 7199
email: leibnitz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leibnitz.html

Schwerpunkte:

EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Murau
Bahnhofviertel 1
8850 Murau

Tel.: +43 05 7270 DW 6300
Fax: +43 05 7270 DW 6399
email: murau@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-murau.html

Schwerpunkte:

Bau/Holz - Transport - Verkehr - Persönlichkeitsbildung - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mürzzuschlag
Grüne Insel 2
8680 Mürzzuschlag

Tel.: +43 05 7270 DW 4100
Fax: +43 05 7270 DW 4199
email: muerzzuschlag@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-muerzzuschlag.html

Schwerpunkte:

AMS: ÜBA 2, Perspektivenwerkstatt, Metallausbildungen, Girls just do ist, Deutsch als Fremdsprache (DAF) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung, Lehrlingsausbildung im Projekt Triality, ECDL, StaplerfahrerInnen- und KranführerInnenprüfung, technische Ausbildungen für Erwachsene (Drehen, Fräsen, Schweißen, CNC …) - Individualqualifikationen für Unternehmen - Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik - Diplom-Ausbildung zum/zur Sozial- und Berufspädagogen/in - Ausbildung zum/zur Führungskraft


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Rottenmann
Technologiepark 4/3
8786 Rottenmann

Tel.: +43 05 7270 DW 6400
Fax: +43 05 7270 DW 6499
email: rottenmann@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-rottenmann.html

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - EDV - Transport | Verkehr | Logistik - Überbetriebliche Lehrausbildung Ausbildungen im Gesundheitsbereich - Maßgeschneiderte und individuell zusammengestellte Firmenschulungen für jedes Unternehmen


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 30-40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Fahrzeug- und Ladekrane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

KranführerInnenausweis für Fahrzeug- und Ladekrane

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in ihrem Beruf eine Ausbildung für das Führen von Fahrzeugkranen benötigen.

Inhalt:
Mechanik; Elektrotechnik; Maschinenelemente; Rechtsvorschriften; Normen; Seile und Ketten; Betriebs- und Wartungsvorschriften; Verständigungszeichen; theoretisches Fachwissen; praktische Unterweisungen am Fahrzeugkran; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Holzausbildungszentrum Güssing
Wiener Straße 60
7540 Güssing

Tel.: +43 (0)3322 / 434 43 - 4213
Fax: +43 (0)3322 / 434 43 - 4114
email: buero-gs@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/kontakt-standorte/bfi-holzausbildungszentrum-guessing/

Schwerpunkte:

Tischlerei, Tischlereitechnik, Fertigteilhausbau, Zimmerei sowie Garten- und Grünflächengestaltung (mit den Schwerpunkten Greenkeeping und Landschaftsgärtnerei) inkl. Helfer/innenausbildung (qualifizierte/r Mitarbeiter/in) mit Schwerpunkt Holz


BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Jennersdorf
Kirchenstraße 9
8380 Jennersdorf

Tel.: +43 (0)3329 / 461 65 - 0
Fax: +43 (0)3329/461 65 - 14
email: buero-je@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-jennersdorf/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum St.Stefan
Hauptstraße 47
9431 St.Stefan/Lavanttal

Tel.: +43 (0)5 78 78 - 3500
Fax: +43 (0)5 78 78 - 3599
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung Lehrberufe: Maschinenbautechniker, Zerspanungstechniker, Maschinenfertigungstechniker, Metallberufe allg. - Aus- und Weiterbildung in den Bereichen: Technik, Transport, EDV, Sprachen, Berufsorientierung - Werkmeisterschule Fachrichtung: Maschinenbau, Elektrotechnik


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum St.Veit/Glan
Friesacher Straße 3a
9300 St.Veit/Glan

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3600
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3699
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Wellness - Gesundheit - Pflege - Sprachkurse - EDV


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Braunau am Inn
Industriezeile 50
5280 Braunau am Inn

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7722 / 842 68 -1896
email: service.braunau@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
Ebenbergerstraße 1
5700 Zell/See

Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
Fax: +43 (0)6542/743 26-20
email: zell@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Aichfeld
Robert-Stolz-Gasse 24
8720 Knittelfeld

Tel.: +43 05 7270 DW 6100
Fax: +43 05 7270 DW 6199
email: knittelfeld@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-aichfeld.html

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung (ÜBA) AMS-Qualifizierungsmaßnahmen für WiedereinsteigerInnen und Beschäftigungslose - Ausbildungen im Bereich Gesundheit (HeimhelferIn, Ordinationsgehilfe/in, Tagesmutter/-vater /KinderbetreuerIn, Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn) - Ausbildungen im Bereich Wellness (Massageausbildungen, Diplomausbildung zum/zur EntspannungstrainerIn…) - EDV-Ausbildungen - Lehre mit Matura und Berufsreifeprüfung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Kapfenberg
Wiener Straße 16
8605 Kapfenberg

Tel.: +43 05 7270 DW 4001
Fax: +43 05 7270 DW 4099
email: kapfenberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-kapfenberg.html

Schwerpunkte:

Management | Wirtschaft - Gesundheit | Soziales - Transport - Sprachen - EDV - Berufsreifeprüfung | Lehre mit Matura


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leoben.html

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mürzzuschlag
Grüne Insel 2
8680 Mürzzuschlag

Tel.: +43 05 7270 DW 4100
Fax: +43 05 7270 DW 4199
email: muerzzuschlag@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-muerzzuschlag.html

Schwerpunkte:

AMS: ÜBA 2, Perspektivenwerkstatt, Metallausbildungen, Girls just do ist, Deutsch als Fremdsprache (DAF) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung, Lehrlingsausbildung im Projekt Triality, ECDL, StaplerfahrerInnen- und KranführerInnenprüfung, technische Ausbildungen für Erwachsene (Drehen, Fräsen, Schweißen, CNC …) - Individualqualifikationen für Unternehmen - Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik - Diplom-Ausbildung zum/zur Sozial- und Berufspädagogen/in - Ausbildung zum/zur Führungskraft


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 9-28 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 15. Lebensjahres und Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht bzw. Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse. Aufgrund der gesetzlichen Regelungen dürfen Krane erst nach Vollendung des 18. Lebensjahres in Betrieb genommen werden.

Abschluss:

Kranführer/in-Ausweis

Info:

Inhalt:
Allgemeines über den Betrieb von Lauf-, Bock- und Portalkranen sowie Säulendreh- und Wandschwenkkranen; Rechtsvorschriften; Normen; die verschiedenen Bauarten von Kranen;
Mechanik und Lastentransport; die verschiedenen Bauteile eines kabinengesteuerten Kranes und die dazugehörende Elektrotechnik; Wartung der elektronischen Einrichtungen von kabinengesteuerten Kranen; Verständigungszeichen - Kranführersignale; Verhalten bei Unfällen; praktische Übungen; Abnahme der Prüfung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 96 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse

Abschluss:

Industrieführerschein und Zertifikat

Info:

Zielgruppe:

  • Hilfskräfte, die in einem Betrieb aus den Bereichen Technik, Industrie oder Gewerbe arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten
  • Personen mit Berufsausbildung, die als Fachkräfte aus den Bereichen Technik, Industrie oder Gewerbe arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten
  • Arbeitskräfte in den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Lagerwesen und Gütertransport

Inhalt:
Jedes Seminar schließt mit einer Prüfung ab. Bei positiver Absolvierung aller fünf Prüfungen wird der Industrieführerschein ausgestellt. Bereits vorhandene Führerausweise für Stapler und flurgesteuerte Kräne werden für den Erwerb des Gesamtzertifikates angerechnet.

Fünf Seminare decken folgende Bereiche ab:
Einführung in die Lagerlogistik - EDV-gestützte Lagerverwaltung - Staplerfahrer/in - flurgesteuerte Kräne - Arbeitnehmer/innenschutz; Sicherheit am Arbeitsplatz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Servicecenter Mattersburg
Schubert-Straße 53
7210 Mattersburg

Tel.: +43 (0)2626 / 642 74 -0
Fax: +43 (0)2626 / 642 74 -3414
email: buero-ma@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-mattersburg/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken