Outdoorpädagoge / Outdoorpädagogin

Ausbildung

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Info:

Berufsfelder: Bildungsplanung und -institutionenentwicklung, bildungspolitische Analyse und Beratung, Konzeption, Revision bzw. Evaluation von Programmen und Projekten der für Fort- und Weiterbildung zuständigen Bereiche privater betrieblicher wie öffentlicher Verwaltung (Bildungsreferent), die Bereiche medialer Kulturvermittlung, der Erziehungs- und Bildungsberatung etc., Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen.

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Salzburg - Paris Lodron Universität Salzburg
Kapitelgasse 4-6
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
email: studium@sbg.ac.at
Internet: https://www.uni-salzburg.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Graz - Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1066
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: 4students@uni-graz.at
Internet: https://studien.uni-graz.at/

Schwerpunkte:

weitere Webseiten: https://www.uni-graz.at, https://studieren.uni-graz.at


Art: Lehrgang

Dauer: 150-170 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mindestalter 18 Jahre, 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (max. 3 Jahre alt), ärztliches Attest, Haftungsfrei-Erklärung.

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe.
Der Lehrgang Outdoor Trainer richtet sich an Personen, die im Beratungs- und Trainingsbereich tätig sind. Besonders sprechen wir Personen an, die haupt- oder nebenberuflich als Trainer, Coaches, Erwachsenen-Bildner und Personalentwickler tätig sind. Weiters sind hier Unternehmens- und Betriebsberater angesprochen, die ihre Methodenkompetenz in der Beratung mit der Methode Outdoor erweitern können.

Inhalt:
Durch die Kombination von 'Soft- und Hardskills' ergeben sich interessante, variantenreiche Teamaktivitäten, die Sie gemeinsam mit Ihren LehrgangskollegInnen erleben werden und in Ihren eigenen Trainings oder Seminaren verwenden können: · Vorstellungsmethoden zum Beginn von Seminaren · Kommunikations- und Kooperationsübungen · Initiativaufgaben und Problemlösungsaktivitäten · 'Warming Up'- Methoden und Aktivierungsspiele · Vertrauensübungen · Rollenspiele, Rollentheater · Übungen zur Team-Diagnostik · Teambildungs-Aktivitäten · Entspannungs- und Auflockerungsübungen · Körperübungen, Paarübungen · Erstgespräch mit einem konkreten Kunden/Auftraggeber · Planung und Abwicklung eines Teamtrainings mit Schwerpunkt 'Outdoor' · Einsatz von Materialen zu einem erfolgreichen Teamseminar · 'Closing'- Übungen zum Seminarende · Evaluierung

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Semester (rund 150 UE)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 25 Jahre
  • Aufnahmegespräch
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Abschluss: BFI Diplom
    Der Lehrgang ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert.

    Info:

    Kosten: EUR 2.950,00

    Dauer: rund 150 Lerneinheiten über 8 Module in 2 Semestern

    Zielgruppe: primär Personen pädagogischer Berufsgruppen, die ihre Fachkompetenz in der Erlebnis- und Spielpädagogik vertiefen möchten: LehrerInnen, KindergärtnerInnen, HorterzieherInnen, SozialpädagogInnen, LektorInnen, PsychologInnen, TrainerInnen in der Erwachsenenbildung, BeraterInnen, FreizeitpädagogInnen, NachmittagsbetreuerInnen etc.

    Inhalte:

    • Grundlagen der Erlebnispädagogik, Spielgeschichte(n)
    • Methodik und Didaktik der Erlebnispädagogik
    • Genderaspekte, Einblick in die Welt der Spiele
    • Gruppendynamik
    • Outdoorübungen, Spiele und Projekte
    • Kooperative Abenteuerspiele
    • Knotenkunde und Seilarbeit
    • Prinzipien der Trainingsgestaltung: Vorbereitung, Planung und Durchführung, Koordination und Leitung outdoorpädagogischer Trainings und Aktivitäten, Reflexion und Erstellung eines Projektes
    • Leiten und Führen
    • Umgang mit Konflikten
    • Sicherheit und Recht
    • Abschluss

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 265 Präsenzstunden (auf 11 Module aufgeteilt)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Erste-Hilfe-Kurs (16-stündig)
  • Interesse für die Arbeit mit Gruppen
  • Interesse für das Medium Natur
  • Grundlegende körperliche Gesundheit und Fitness
  • Grundlegende Bereitschaft zum Komfortverzicht

Abschluss:

Diplom

Berechtigungen:

Dipl. Erlebenispädagoge/-pädagogin: Der Lehrgang ist aufZAQ zertifiziert, und somit vom Bundesministerium für Familien und Jugend in Österreich und Südtirol anerkannt.

Info:

Kosten: EUR 4.608,00

Im Rahmen unserer Erlebnispädagogikausbildung erfahren wir, wie viel Spaß die Natur machen kann. Das versuchen Erlebnispädagoginnen und Erlebnispädagogen sowohl Kindern und Jugendlichen, als auch Erwachsenen, Teams, Vereinen oder Firmen zu vermitteln. Durch die Verbindung mit der Natur, schärfen wir mit der Erlebnispädagogikausbildung unsere Sinne, schöpfen Kraft, gewinnen Selbstvertrauen und erleben Abenteuer.

Der Erlebnispädagogik-Lehrgang wird in folgende Module geteilt:

  • Notfallmanagement (3 Tage)
  • Materialkunde (3 Tage)
  • Recht und Logistik (3 Tage)
  • City Bound (2 Tage)
  • Kooperative Abenteuerspiele (3 Tage)
  • Gruppendynamik (3 Tage)
  • Landart (3 Tage)
  • Wasser, Wald und Wiese (3 Tage)
  • Adventure Days (4 Tage)
  • Active Retreat (4 Tage)
  • Supervisionstag (1 Tag)

Weitere Infos: https://www.neverest.at/

Adressen:

NEVEREST Lifelong Learning GmbH
Hofstatt 20/1
3500 Imbach

Tel.: +43 (0)2732 / 21009
Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
Internet: https://www.neverest.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 320 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Zertifikat
aufZAQ-zertifiziert und von der
wba-Österreich mit 20 ECTS akkreditiert

Info:

Ziel: Der aufZAQ-zertifizierte berufsbegleitende Lehrgang vermittelt die Grundlagen, die zur professionellen Planung, Anleitung und Führung von Gruppen im Lern- und Arbeitsfeld Natur mit Outdooraktivitäten und Methoden der Outdoorpädagogik benötigt werden.

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Personen, die in und mit der Natur Lernprozesse für Gruppen und Teams planen, initiieren, gestalten, begleiten und leiten möchten.

Kosten: EUR 2.986,00 + USt

Dauer: 320 UE an 5 Wochenenden + Peergruppenarbeit + Praxistage

Inhalte:

  • Methodik und Didaktik der Outdoorpädagogik
  • Gruppendynamik
  • Lern- und Interventionskonzept
  • Trainingsgestaltung
  • Mobile Seilarbeit inkl. Arboristik
  • Outdoorspiele, Übungen und Projekte
  • Orientierung und Wetterkunde
  • Rechtliche Grundlagen für outdoorpädagogisches Arbeiten
  • Allgemeine und spezielle Materialkunde
  • Notfallpsychologie und Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.bildungspartner.eu/

Adressen:

Bildungspartner Österreich
Schwarzwaldgasse 10-12/4/2
Mag. Dr. Manfred Hofferer & Mag. Renate Fanninger Ges.b.R.
1230 Wien

Tel.: +43 (0) 664 3142 807
Fax: +43 (0)1 889 86 37
email: office@bildungspartner.eu
Internet: http://www.bildungspartner.eu

Art: Lehrgang

Dauer: 854 Einheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung

Abschluss: Diplomierte/r Natur- und Erlebnispädagoge/in

Berechtigungen: freie Gewerbe zur „Erstellung von Trainingskonzepten für gesundheitsbewusste Personen"

Info:

Die Ausbildung ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich mit 12 ECTS akkreditiert.

Kosten: EUR 1.980,00

Zielgruppe: Personen, die haupt- oder nebenberuflich als selbstständige Natur- und Erlebnispädagogen/-pädagoginnen tätig werden wollen.

Inhalte:

  • Geschichte und Entwicklung, Ansätze der Erlebnispädagogik („Vertragsdreieck“)
  • Psychomotorische Entwicklungsbegleitung - Raum/Zeit/Beziehung
  • Interaktionspädagogik - Sinneswahrnehmung
  • Ökologie (Fauna/Flora)
  • Sozioökonomische Rangstrukturen - Gruppendynamik
  • Pädagogik (Bedarfsanalyse - Didaktik - Methodik)
  • Waldpädagogik
  • City Bound - Natur- und Erlebnispädagogik im urbanen Raum
  • Outdoor Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Iglubau
  • Erste Hilfe, Bergetechniken, Notfallmanagement
  • Material & Technik Kompetenz, Orientierung
  • Natur erleben - Ökologie (Naturpädagogik)
  • Wanderungen - Leiten, Führen
  • Lager-/Biwackbau
  • Low Elements - Bau von niederen, mobilen Seilaufbauten

Weitere Infos: https://www.vitalakademie.at/ausbildung/dipl-natur-und-erlebnispaedagoge-paedagogin

Adressen:

Vitalakademie Salzburg
Berg 20
5302 Henndorf am Wallersee

Tel.: +43 (0)662 / 26 16 60 oder + 43 (0)664 / 84 00 43
email: salzburg@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Eignungsprüfung
  • abgeschlossene Lehrwarteausbildung/Instruktorausbildung und
  • ärztliches Attest

Abschluss:

Abschlussprüfung (im Jahr der Abschlussprüfung muss das 18. Lebensjahr vollendet sein)

Adressen:

Bundessportakademie Linz
Auf der Gugl 30
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 652 352
Fax: +43 (0)732 / 600 920
email: infolinz@bspa.at
Internet: http://www.bspa.at/linz/

Schwerpunkte:

Dilpomtrainer/innenausbildung

Lehrwarteausbildung/Instruktorausbildung

Trainer/innenausbildung


Bundessportakademie Graz
Kadettengasse 19d
8041 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 327 980 -0
Fax: +43 (0)316 / 327 980 -16
email: infograz@bspa.at
Internet: http://www.bspa.at/graz/

Schwerpunkte:

Lehrwarteausbildung/Instrukorausbildung

Tennislehrer/innenausbildung

Trainer/innenausbildung


Bundessportakademie Innsbruck
Fürstenweg 185
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 45 -400
Fax: +43 (0)512 / 507 45 -50
email: infoinnsbruck@bspa.at
Internet: http://www.bspa.at/innsbruck/

Schwerpunkte:

Bergführer/in- und Skilehrer/innenausbildung

Diplomtrainer/innenausbildung

Lehrwarteausbildung/Instruktorausbildung

Trainer/innenausbildung


Bundessportakademie Wien
Auf der Schmelz 6
1150 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -27901
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9279
email: infoWien@bspa.at
Internet: http://www.bspa.at/wien/

Schwerpunkte:

Diplomlehrer/innenausbildung

Lehrwarteausbildung/Instruktorausbildung

Skiinstruktor/innenausbildung

Sportlehrer/innenausbildung

Tennislehrer/innenausbildung

Trainer/innenausbildung