ModeratorIn

Ausbildung

Für den Beruf ModeratorIn gibt es keine geregelte Ausbildung. Viele ModeratorInnen im Hörfunk werden in hausinternen Schulungen von speziellen Kommunikations- und MedientrainerInnen ausgebildet. Im Fernsehbereich kommen die ModeratorInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen: Kabarett, Schauspiel, Zeitungs- und Hörfunkredaktionen. Wer Interesse an diesem Beruf hat, sollte versuchen, einen journalistischen Beruf zu ergreifen, um darüber einen Einstieg zu schaffen. Eine Stimm- bzw. Sprechausbildung ist ebenfalls empfehlenswert.

Die Aus- und Weiterbildungsangebote am Journalisten Kolleg umfassen die Bereiche Printmedien, Fotografie, Fernsehen, Radio und Online. Nähere Infos:

Kuratorium für Journalistenausbildung
Karolingerstraße 40
A-5020 Salzburg
Tel.: 0662/83 41 33-0
Fax: 83 41 33-22
E-Mail: kfj@apanet.at
https://www.kfj.at

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Rundfunk- und Fernsehwesen
  • Journalismus
  • Medienwissenschaften
  • Studiotechnik
  • Gesprächsführung, Moderation
  • Rhetorik und Argumentation
  • Gesprächspsychologie
  • Stimmtraining

Art: Lehrgang

Dauer: 128 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Besuch des Informationsabends

Abschluss:

Kursbestätigung, ein Diplom sowie die eigenen Werke (Audio und Video) zur weiteren Verwendung

Info:

Kosten: EUR 2.650,00

Inhalte:

  • redaktionelles und journalistisches Arbeiten, Grundbegriffe Moderation, On-Air und Off-Air, TV-Moderation
  • Sprechunterricht, Sprechtechnik
  • Rhetorik, Kraft der Stimme, Prosodie
  • TV-Beitragsgestaltung, Basics Kameratechnik, Aufgaben des TV-Redakteurs, praktische Arbeit
  • Radio-Livemoderation, Beitragserstellung, Sendeplanung, Meldung schreiben
  • Abschlussprüfung, Praxistag

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 4 bis 6 Monate (Individualunterricht)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • angenehme Stimme und sympathisches Auftreten
  • Freude am Umgang mit Publikum

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Arbeiten bei allen Institutionen und Anbietern, die ein Moderations-Diplom voraussetzen.

Info:

Die Ausbildung umfasst 2 Tagesworkshops + 15 Einzelstunden.

Die Ausbildung vermittelt die Fertigkeiten, um professionell Events und Veranstaltungen moderieren zu können, live vor einem großen Publikum oder vor der Kamera. TeilnehmerInnen lernen sich authentisch zu präsentieren, den Umgang mit den verschiedenen Mikrophonen und erhalten nützliche Techniken um Ihr Publikum gekonnt durch die Veranstaltung zu führen.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen
  • Verständlichkeit
  • Selbstvertrauen
  • Körpersprache
  • Moderationskarten
  • Moderationsplan
  • Briefinggespräche
  • Mikrophon

Kosten: EUR 1.960,00 + Prüfungsgebühr (EUR 200,00)

Adressen:

Bildungszone
Wimbergergasse 14-16/1/4
1070 Wien

Tel.: +43 (0)650 563 98 54
email: office@bildungszone.co.at
Internet: https://www.bildungszone.co.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 6 bis 12 Monate (Individualunterricht)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Freude am Sprechen
  • Wunsch mit der Stimme zu arbeiten und Eignung des Stimmapparates
Die Eignung des Stimmapparates wird im Bedarfsfall mit einer Logopädin festgestellt.

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: zur Arbeit bei allen Institutionen und Anbietern, die ein Sprecher-Diplom voraussetzen

Info:

Die Ausbildung umfasst 3 Gruppentage und 40 Einzelstunden.

Ausbildungsaufbau:
  • Modul 1: Sprechtechnik
  • Modul 2: Atmung und Stimmbildung
  • Modul 3: Spezialisierung Texte erarbeiten
  • Modul 4: Schaupspiel
  • Modul 5: Rollenarbeit und szenisches Spiel
  • Modul 6: Arbeit im Tonstudio

Kosten: EUR 5.800,00 + Prüfungsgebühr (EUR 200,00)

Adressen:

Bildungszone
Wimbergergasse 14-16/1/4
1070 Wien

Tel.: +43 (0)650 563 98 54
email: office@bildungszone.co.at
Internet: https://www.bildungszone.co.at/