LagerarbeiterIn

Weiterbildung

Die Lagerwirtschaft bietet zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. In Frage kommen z. B. eine Ausbildung zum/zur StaplerfahrerIn, LagerlogistikerIn, LagerassistentIn oder LagerleiterIn.

Das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) und das Berufsförderungsinstitut (bfi)bieten regelmäßig fachrelevante Weiterbildungen an.

Für BohrarbeiterInnen ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für BohrarbeiterInnen:

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
email: info@bfi-burgenland.at
Internet: http://www.bfi-burgenland.at/bfi-landkarte/servicecenter-oberwart

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Braunau am Inn
Industriezeile 50
5280 Braunau am Inn

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7722 / 842 68 -1896
email: service.braunau@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Steyr
Tomitzstraße 6
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7252 / 454 90 -1911
email: service.steyr@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Traun
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)810 00 4005
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Gleisdorf
Rathausplatz 6a
8200 Gleisdorf

Tel.: +43 (0)5 7270 -3000
Fax: +43 (0)5 7270 -3099
email: gleisdorf@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/gleisdorf

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Vorbereitungslehrgänge zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung - Office - Persönlichkeitsbildung - Management - EDV - Gesundheit / Soziales - Transport / Verkehr / Logistik - individuelle und maßgeschneiderte Firmenschulungen - Jobfit - Jugenddrehscheibe und Projob


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Kapfenberg
Wiener Straße 16
8605 Kapfenberg

Tel.: +43 05 7270 DW 4001
Fax: +43 05 7270 DW 4099
email: kapfenberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/kapfenberg

Schwerpunkte:

Management | Wirtschaft - Gesundheit | Soziales - Transport - Sprachen - EDV - Berufsreifeprüfung | Lehre mit Matura


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
Dechant-Thaller-Straße 39/2
8430 Leibnitz

Tel.: +43 05 7270 DW 7101
Fax: +43 05 7270 DW 7199
email: leibnitz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leibnitz

Schwerpunkte:

EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mureck
G.-Andreas-Fugger-Straße 6
8480 Mureck

Tel.: +43 05 7270 DW 3400
Fax: + 43 05 7270 DW 3499
email: mureck@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/mureck

Schwerpunkte:

Wirtschaft | Management - Sprachen - EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Vorbereitung auf die ausserordentliche Lehrabschlussprüfung (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Firmenschulungen, individuell und maßgeschneidert


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Rottenmann
Technologiepark 4/3
8786 Rottenmann

Tel.: +43 05 7270 DW 6400
Fax: +43 05 7270 DW 6499
email: rottenmann@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/rottenmann

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - EDV - Transport | Verkehr | Logistik - Überbetriebliche Lehrausbildung Ausbildungen im Gesundheitsbereich - Maßgeschneiderte und individuell zusammengestellte Firmenschulungen für jedes Unternehmen


WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0) 5522 70200
Fax: +43 (0)50 258 -4001
email: service@bfi-vorarlberg.at
Internet: http://www.bfi-vorarlberg.at

lernlabor.at gmbh
Langegasse 31
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)676 84 65 68 -220
email: office@lernlabor.at
Internet: http://www.lernlabor.at

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis in einem kaufmännischen Beruf von 1,5 bzw. 2 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Deutschkenntnisse B1 Niveau

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Betriebslogistikkaufmann/-frau und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 800 EUR - 2.800,00 EUR

Zielgruppe: Lagerarbeiter/innen aus dem Einzel- oder Großhandel, aus Speditionen oder aus Produktions-, Gewerbe bzw. Industriebetrieben, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben

Einige Angebote, insb. WIFI- und bfi-Kurse, setzen sich aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul / betriebswirtschaftliches Grundmodul plus Fachmodul.

Inhalte:

  • kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Schriftverkehr, Buchhaltung
  • Berufsbild: u. a. Grundlagen der Logistik und Warenbewirtschaftung, Lager und Lagersysteme, Warenbeschaffung Warenein- und -ausgang, Lagerbewirtschaftung, Logistik-Kalkulation und Controlling

Adressen:

Aspire Education GmbH
Geiselbergstraße 15-19
1110 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 718 86 86 -0
email: office@aspire-education.at
Internet: https://www.aspidoo.com/

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Plativio
Laxenburger Straße 39
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 600 50 59
Fax: +43 (0)1 / 600 50 59 4
email: office@plativio.at
Internet: http://www.plativio.at/

Schwerpunkte:

Gruppenschulungen und Einzelcoachings in den Bereichen Kommunikation, EDV, Wirtschaft und Sprachen


QuintLog e.U.
Freudenauer Hafenstraße 16
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 743 25 55
Fax: +43 (0)1 / 743 25 55 -50
email: office@quintlog.com
Internet: http://quintlog.com/

Schwerpunkte:

Div. Kursangebote im Bereich Logistik


Art: Lehrgang

Dauer: 180-196 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufserfahrung aus den Bereichen Einkauf, Lager oder Logistik

Abschluss:

Zeugnis und Diplom

Info:

Inhalt:

  • Modernes Management/Unternehmensführung
    Begriffsbestimmung, Definition von Management, Unternehmensführung und Logistik - die Bedeutung der Logistik für den Unternehmenserfolg - logistische Unternehmensorientierung
  • Logistikorganisation
    Aufgaben der Logistik - Methoden, Strategien und Planungsinstrumentarien - Qualitätssteigerung in der Logistik - globale Logistikströme
  • Logistikcontrolling
    Kosten- und Erfolgscontrolling - Produktionscontrolling - Beschaffungscontrolling - SCOR-Modell: strategisches Analyseinstrument im Supply Chain Management - Total Cost of Ownership - Risikomanagement in Supply Chains
  • Beschaffungslogistik
    Beschaffungsstrategien - Methoden der Beschaffungslogistik - Beschaffungsabwicklung - Kennzahlen in der Beschaffung
  • Outsourcing
    Outsourcing von Logistikfunktionen - mit dem richtigen Vorgehen bei Ausschreibung und Angebotsauswertung zum richtigen Logistikpartner - Lastenheft
  • Logistische Prozesse
    Logistikketten und Geschäftsprozesse optimieren - Supply Chain Management - Kosten senken und Qualität sichern - Beherrschen von Komplexität in der Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktion und Distribution
    Produktionsplanung und -steuerung - Auftragsplanung und -steuerung - Bestandsmanagement - Qualitätsmanagement - Materialfluss in der Produktion
  • Lager- und Materialflusssysteme
    Lagerplanung - Lager-, Förder- und Transporttechnik - Funktionsbereiche des Lagers
  • Entsorgungslogistik
    Gesetzliche Regelungen für die Entsorgung - Entsorgung in der Praxis - Richtlinien, Verordnungen, Entscheidungen, Gesetze
  • Entwicklungen und Trends
    RFID in der Praxis - Vendor Managed Inventory (VMI) - Grüne Logistik
  • Personalmanagement
    Führungsaufgaben eines/-r Logistikleiters/-in - Kritikgespräche erfolgreich führen - Konflikte im Unternehmen kooperativ bearbeiten - Teamführung und Teamentwicklung - Techniken zur Problemlösung - Verhandlungsführung - Führen in Zeiten der Krise - Mitarbeiterjahresgespräch und Vorgesetztenbeurteilung - Schwächen als Stärken erkennen
  • Management von Logistikprojekten
    Einführung in das Projektmanagement - Von der Projektidee zur Umsetzung - Projektmarketing - der Weg zum Erfolg
  • Rechtliches Grundlagenwissen
    Vertragsrecht (Grundlagen, Transportverträge, Incoterms) - Arbeitsrecht - besondere Rechtsfragen beim Transport von Waren
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 22-32 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Lebensjahr
  • Kenntnisse zur Bedienung eines Fahrzeuges
  • fremdsprachige Teilnehmer/-innen müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (wenn nicht separat angeboten)

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Kosten: 260,00 EUR - 380,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Je nach WIFI wird der Kurs auch in folgenden Sprachen angeboten: in serbisch-kroatisch-bosnischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Inhalte:

Die theoretische und praktische Schulung erfolgt gemäß § 6 der Fachkenntnisverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit BGBl. II Nr. 13/2007, welche zum Führen von Hubstaplern nachzuweisen ist.

  • Grundbegriffe der Mechanik und Elektronik
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • mechanische und elektrische Ausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Betrieb und Wartung
  • Sicherheitsvorschriften und Richtlinien für den Betrieb von Staplern
  • praktische Bedienung

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 48-160 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Je nach WIFI sind unterschiedliche Vorkenntnisse Voraussetzung, z. B. Aufbaulehrgang Lagerfachkraft.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen, TechnikerInnen, Fachkräfte aus den Bereichen Material- und Lagerwirtschaft sowie Logistik-MitarbeiterInnen und Personen aus der Produktion und Arbeitsvorbereitung

Kosten: je nach Vorkenntnissen: 1.000,00 EUR - 2.700,00 EUR

Inhalte:

  • Praxistraining des Führungsverhaltens
  • Lagerkostenrechnung & Logistikkennzahlen
  • moderne Lagerverwaltungssysteme
  • Grundlagen des Lagermanagements
  • Einführung in die moderne Lagerwirtschaft
  • Zukunft des Lager- & Bestandsmanagement
  • Unternehmensstrategie & Outsourcing
  • Lagerdisposition & Bestandsmanagement
  • Personalführung
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 18 Monate (3 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 2 Jahre in führungsverantwortlicher Position oder
  • abgeschlossene Lehre, Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule oder eine einschlägige Gewerbeberechtigung sowie mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 2 Jahre in führungsverantwortlicher Position, sowie
  • bestandenes Aufnahmegespräch
  • Bewerbung erfolgt schriftlich unter Beifügung der erforderlichen Bewerbungsunterlagen. Die Eignung wird in einem persönlichen Gespräch festgestellt. Die Aufnahmekommission entscheidet über die Zulassung.

Abschluss:

Hochschulzertifikat "Diplom Logistikmanager/in"

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Privatuniversität Schloss Seeburg, Seekirchen am Wallersee, Salzburg, angeboten.

Zielgruppe:
Personen aus dem Bereich Logistik, die Interesse an einer wissenschaftlichen Ausbildung mit starkem Praxisbezug haben und dem Ziel, sich für höherwertige Positionen auf dem Gebiet des Logistikmanagements zu qualifizieren.

Inhalt:
Mit diesem Lehrgang erhalten Sie eine umfassende, wissenschaftliche, praxisorientierte Basisausbildung. Ziel ist es, sich als Führungskraft im mittleren Management von Industrie-, Handels- und logistischen Dienstleistungsunternehmen zu positionieren. Sie vertiefen Ihr Wissen in der auf die Logistikbranche bezogenen Betriebswirtschaft. Über Branchenstudien und Seminare erhalten Sie einen Einblick in die wirtschaftliche Situation, die Besonderheiten, Chancen und Risiken des Logistikmanagements.

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 64 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvent/inn/en der Lagerleiter-Ausbildung bzw. vergleichbare Qualifikation

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Lagerprofis, Materialwirtschaftler, Mitglieder der Unternehmensleitung

Inhalt:
In diesem Lehrgang lernen Sie anhand Ihrer eigenen Unternehmensdaten die wahren Ursachen für laufende Probleme bei der Kundenversorgung und Kostenminimierung herauszufinden.
Mit den dargebotenen und in der Unternehmensberatung angewandten Systematiken und Methoden lernen Sie schrittweise ganzheitlich orientierte Konzepte auszuarbeiten, welche Sie mit den jeweiligen Aufgabenbereichen abstimmen und umsetzen können.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128-165 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Info:

Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
  • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
  • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 24-30 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres - gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Hubstaplerführerschein

Info:

Inhalt:
Ausführungsarten von Gabelstaplern - Hydromechanik - Staplerarten - Lagerungen - gesetzliche Bestimmungen - Praxis

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
Ebenbergerstraße 1
5700 Zell/See

Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
Fax: +43 (0)6542/743 26-20
email: zell@bfi-sbg.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 24-30 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres - gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Hubstaplerführerschein

Info:

Inhalt:
Ausführungsarten von Gabelstaplern - Hydromechanik - Staplerarten - Lagerungen - gesetzliche Bestimmungen - Praxis

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Imst
Rathausstraße 1
6460 Imst

Tel.: +43 (0) 54 12/63 8 05 bzw. + 43 (0) 664/113 33 52
Fax: + 43 (0) 54 12/64 2 52
email: imst@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Kitzbühel
Rennfeld 13
6370 Kitzbühel

Tel.: +43 (0) 53 56/63 6 99
Fax: +43 (0) 53 56/73 2 83
email: kitzbuehel@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Kufstein
Arkadenplatz 4
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0) 53 72/61 0 87
Fax: + 43 (0) 53 72/72 0 17
email: kufstein@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
email: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Reutte
Mühler Straße 22
6600 Reutte

Tel.: +43 (0) 5672 / 72 7 28
Fax: +43 (0) 5672 / 62 0 65
email: reutte@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Schwaz
Münchner Straße 20
6130 Schwaz

Tel.: +43 (0) 52 42/66 0 63
Fax: +43 (0) 52 42/62 1 02
email: schwaz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 24-30 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres - gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Hubstaplerführerschein

Info:

Inhalt:
Ausführungsarten von Gabelstaplern - Hydromechanik - Staplerarten - Lagerungen - gesetzliche Bestimmungen - Praxis

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 48-120 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mehrjährige einschlägige Berufspraxis bzw. die Lehrgänge zum/zur Lagermitarbeiter/in und Lagerfachkraft bzw "Lagerlogistik 2 - LagerlogistikerIn"

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerfachkräfte, die eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lagerbereich anstreben.

Inhalt:
"Beschaffungsmanagement" - Aufgaben der Beschaffung, Beschaffungsmarktforschung, ABC- und XYZ-Analyse, die Arbeitsmittel des/r Einkäufers/in, Lieferanten/innenauswahl, die optimale Bestellmenge.
"Lagerkennzahlen und Logistik" - Einführung in die Funktion und Aufgaben der Logistik, Lagerkennzahlenberechnung. Beschaffungslogistik, Lieferantenbeziehungen, Lieferantenauswahl, Absatzwege, zentrale od. dezentrale Warenverteilung, außerbetrieblicher Transport, Tourenplanung, Lagerkennzahlen, Transport- u. Förderkennzahlen, Kennzeichen des Lieferservice.
"Der/Die Lagerleiter/in" - Die Aufgaben des/der Lagerleiters/in, Grundlagen der Mitarbeiter/innenführung und -motivation, Kommunikation, Führungskompetenztraining, Lagerleitung/Lagermanagement, Verantwortung des/der Lagerleiters/in.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-120 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mehrjährige einschlägige Berufspraxis bzw. die Lehrgänge zum/zur Lagermitarbeiter/in und Lagerfachkraft bzw "Lagerlogistik 2 - LagerlogistikerIn"

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerfachkräfte, die eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lagerbereich anstreben.

Inhalt:
"Beschaffungsmanagement" - Aufgaben der Beschaffung, Beschaffungsmarktforschung, ABC- und XYZ-Analyse, die Arbeitsmittel des/r Einkäufers/in, Lieferanten/innenauswahl, die optimale Bestellmenge.
"Lagerkennzahlen und Logistik" - Einführung in die Funktion und Aufgaben der Logistik, Lagerkennzahlenberechnung. Beschaffungslogistik, Lieferantenbeziehungen, Lieferantenauswahl, Absatzwege, zentrale od. dezentrale Warenverteilung, außerbetrieblicher Transport, Tourenplanung, Lagerkennzahlen, Transport- u. Förderkennzahlen, Kennzeichen des Lieferservice.
"Der/Die Lagerleiter/in" - Die Aufgaben des/der Lagerleiters/in, Grundlagen der Mitarbeiter/innenführung und -motivation, Kommunikation, Führungskompetenztraining, Lagerleitung/Lagermanagement, Verantwortung des/der Lagerleiters/in.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Braunau am Inn
Industriezeile 50
5280 Braunau am Inn

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7722 / 842 68 -1896
email: service.braunau@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-120 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mehrjährige einschlägige Berufspraxis bzw. die Lehrgänge zum/zur Lagermitarbeiter/in und Lagerfachkraft bzw "Lagerlogistik 2 - LagerlogistikerIn"

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerfachkräfte, die eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lagerbereich anstreben.

Inhalt:
"Beschaffungsmanagement" - Aufgaben der Beschaffung, Beschaffungsmarktforschung, ABC- und XYZ-Analyse, die Arbeitsmittel des/r Einkäufers/in, Lieferanten/innenauswahl, die optimale Bestellmenge.
"Lagerkennzahlen und Logistik" - Einführung in die Funktion und Aufgaben der Logistik, Lagerkennzahlenberechnung. Beschaffungslogistik, Lieferantenbeziehungen, Lieferantenauswahl, Absatzwege, zentrale od. dezentrale Warenverteilung, außerbetrieblicher Transport, Tourenplanung, Lagerkennzahlen, Transport- u. Förderkennzahlen, Kennzeichen des Lieferservice.
"Der/Die Lagerleiter/in" - Die Aufgaben des/der Lagerleiters/in, Grundlagen der Mitarbeiter/innenführung und -motivation, Kommunikation, Führungskompetenztraining, Lagerleitung/Lagermanagement, Verantwortung des/der Lagerleiters/in.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-120 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mehrjährige einschlägige Berufspraxis bzw. die Lehrgänge zum/zur Lagermitarbeiter/in und Lagerfachkraft bzw "Lagerlogistik 2 - LagerlogistikerIn"

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerfachkräfte, die eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lagerbereich anstreben.

Inhalt:
"Beschaffungsmanagement" - Aufgaben der Beschaffung, Beschaffungsmarktforschung, ABC- und XYZ-Analyse, die Arbeitsmittel des/r Einkäufers/in, Lieferanten/innenauswahl, die optimale Bestellmenge.
"Lagerkennzahlen und Logistik" - Einführung in die Funktion und Aufgaben der Logistik, Lagerkennzahlenberechnung. Beschaffungslogistik, Lieferantenbeziehungen, Lieferantenauswahl, Absatzwege, zentrale od. dezentrale Warenverteilung, außerbetrieblicher Transport, Tourenplanung, Lagerkennzahlen, Transport- u. Förderkennzahlen, Kennzeichen des Lieferservice.
"Der/Die Lagerleiter/in" - Die Aufgaben des/der Lagerleiters/in, Grundlagen der Mitarbeiter/innenführung und -motivation, Kommunikation, Führungskompetenztraining, Lagerleitung/Lagermanagement, Verantwortung des/der Lagerleiters/in.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Deutschlandsberg
Liechtensteinstraße 46
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 05 7270 DW 7001
Fax: +43 05 7270 DW 7099
email: deutschlandsberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/deutschlandsberg

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz Süd
Paula-Wallisch-Straße 8
8055 Graz

Tel.: ++43 05 7270 DW 2300
Fax: ++43 05 7270 DW 2399
email: karin.silberholz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-sued

Art: Lehrgang

Dauer: 48-120 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mehrjährige einschlägige Berufspraxis bzw. die Lehrgänge zum/zur Lagermitarbeiter/in und Lagerfachkraft bzw "Lagerlogistik 2 - LagerlogistikerIn"

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerfachkräfte, die eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lagerbereich anstreben.

Inhalt:
"Beschaffungsmanagement" - Aufgaben der Beschaffung, Beschaffungsmarktforschung, ABC- und XYZ-Analyse, die Arbeitsmittel des/r Einkäufers/in, Lieferanten/innenauswahl, die optimale Bestellmenge.
"Lagerkennzahlen und Logistik" - Einführung in die Funktion und Aufgaben der Logistik, Lagerkennzahlenberechnung. Beschaffungslogistik, Lieferantenbeziehungen, Lieferantenauswahl, Absatzwege, zentrale od. dezentrale Warenverteilung, außerbetrieblicher Transport, Tourenplanung, Lagerkennzahlen, Transport- u. Förderkennzahlen, Kennzeichen des Lieferservice.
"Der/Die Lagerleiter/in" - Die Aufgaben des/der Lagerleiters/in, Grundlagen der Mitarbeiter/innenführung und -motivation, Kommunikation, Führungskompetenztraining, Lagerleitung/Lagermanagement, Verantwortung des/der Lagerleiters/in.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Idealerweise verfügen Sie über Basis-EDV-Kenntnisse.

Abschluss:

Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

Berechtigungen:

Sie haben mit diesem Lehrgang die optimalen Voraussetzungen für den Besuch der vertiefenden SAP-Zertifizierungen geschaffen.

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Grundlagen (BT Basic Tasks)
    Anmelden, Benutzeroberfläche - Grundlegende System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtswesen - Ausgabesteuerung
  • Modul 2: Finanzbuchhaltung (FT Finance Tasks)
    Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Zahlungen - Auswertungen
  • Modul 3: Controlling (CT Controlling Tasks)
    Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
  • Modul 4: Personalverwaltung (ET Employees Tasks)
    Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
  • Modul 5: Einkauf (PT Purchase Tasks)
    Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufsaktivitäten - Bestandsführung - Rechnungsprüfung - Auswertungen
  • Modul 6: Verkauf (ST Sales Tasks)
    Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Verkaufsaktivitäten - Versand und Transport - Fakturierung - Auswertungen
  • Modul 7: Lagerverwaltung (WT Warehouse Tasks)
    Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
  • Modul 8: Modulübergreifende Unternehmensfallstudien (Enterprise Case Study)
    Commercial Case Study - Logistic Case Study

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: