EnergetikerIn

Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt vor allem in Lehrgängen von privaten Aus- und Weiterbildungsanbietern.

Art: Lehrgang

Dauer: 242 bzw. 340 UE (3 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mindestalter 20 Jahre, Bereitschaft zur Selbsterfahrung und zur praktischen Umsetzung, Teilnahme am Info-Abend, positives Aufnahmegespräch

Abschluss:

Diplom

Info:

Inhalt:
Grundlagen der Physik, Biologie, Anatomie und Physiologie; Meridiane; Chakren; Elementenlehre; Energiekörper; morphogenetisches Feld; Wahrnehmung; Reinigung; Ausrichtung; Schutz; Lebensstilkunde; Ernährung; Lebensrhythmen; Verhaltens- und Denkmuster; Stressmanagement; EFT; emotionale Balance; Bachblüten; Essenzen; Aromaöle; Handauflegen; Entspannungs- und Visualisierungstechniken; Farb- und Formlehre; Klänge und Töne; Symbole und Rituale; Spiegelgesetz; Feng Shui; Raumenergien; Lebensräume; Testmethoden; Dokumentation; Gesprächsführung; Körpersprache; nonverbale Kommunikation; Gruppenführung; Präsentationstechniken; betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Grundlagen; Marketing; Networking; Berufsbild; Standesregeln; ethische Grundlagen; Erste Hilfe für Energetiker; Selbsterfahrung und -reflexion; Supervision; Abschluss

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120 Stunden in 5 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Dipl. Bioenergetischer Kinesiologe

Berechtigungen: Die Diplomausbildung "Bioenergetische Kinesiologie" ist beim Österreichischen Berufsverband für Kinesiologie anerkannt. Die Neuroenergetische Kinesiologie wird weltweit unterrichtet und erfolgreich an Klienten angewendet.

Info:

Kosten: ab EUR 1.400,00

Zielgruppen: Ärzte/Ärztinnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Masseure/Masseurinnen, EnergetikerInnen, gesundheitsorientierte Menschen, QuereinsteigerInnen

Hohere Praxisbezug

Im Rahmen der Diplomausbildung erfahren die TeilnehmerInnen, wie sie über das kinesiologische Muskelmonitoring, spezifische Kombinationen von Akupunkturpunkten und Mudras Körper- und Gehirnstrukturen ansteuern und Blockaden auflösen. Weitere Schwerpunkte dieser Ausbildung bilden die kombinierte Vermittlung von Anatomie, Physiologie, Neurologie, Pathologie, Psychosomatik, Zellbiologie, TCM und Indischer Medizin sowie modernster Gehirnforschung. Durch diese Methoden werden die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert und Imbalancen ins Gleichgewicht gebracht.

Inhalte:

Module 1: Kinesiologisches Muskel Monitoring, Grundlagen

  • Grundlagen der Kinesiologie
  • Ebenen der Gesundheit
  • Muskelstruktur und -funktion
  • Muskelmonitoring
  • Neurologische Grundlagen
  • Mögliche Stressstadien im Muskeltest
  • Neuronale Reflexe
  • Neurovaskuläre und neurolymphatische Reflexpunkte
  • Spinalpunkte
  • Emotionaler Stressabbau
  • Blutchemie Punkte
  • Kinesiologische Balance (Vortests, Setup, Korrekturen)
  • Muskelmonitoring am Klienten

Modul 2: Energetische Strukturen gemäß Chinesischer und Indischer Medizin, Kinesiologische Integration

  • Energetische Strukturen
  • Chinesische Medizin (Entstehung und Wirkung des Chi)
  • Meridian und Akupunkturpunkte
  • Indische Medizin (Chakren, Nadis, Kundalini)
  • Fingermudras
  • Meridian Balance
  • Chakren Balance
  • Verweilmode
  • Entstressungstechniken

Modul 3: Kinesiologisches Balancieren von Organen und allen sonstigen Körperregionen in Struktur und Funktion auf Zellebene

  • Strukturbalance
  • Funktionsbalance
  • Zellaufbau
  • Biochemische Versorgung
  • Surrogatbehandlung
  • Vertiefung Chinesische Medizin
  • Kinesiologisches Ansteuern durch "Einklopfen"
  • Setup konkretisieren

Modul 4: Kinesiologisches Balancieren Zentral- und Peripheres Nervensystem, Neurotransmitter

  • Balance ZNS
  • Balance Spinalnerven, Hirnnerven
  • Gehirnintegrationsbalance
  • Praktische Übungen zur Integration der beiden Gehirnhälften
  • Setup bei Lernschwierigkeiten
  • Balancieren von Gliazellen und Neurotransmittern
  • Neuronreparierende Balance bei Pathologien des ZNS (Schlaganfall, Epilepsie, Parkinson, Demenz, MS...)

Modul 5: Integration aller gelernten Balancen, Ursachenfindung durch zielgerichtete Entstressungstechniken wie zB. Immunsystem, Allergie, Toxizität, Bewegungsapparat, Meridiane, Chakren, Depression, Haut, Emotionen (bewusst und unbewusst) uvm., Diplom

Weitere Infos: https://www.kinesiologiebewegt.at/diplomausbildung-bioenergetische-kinesiologie/

Adressen:

AKADEMIE kinesiologiebewegt
Marktplatz 9
3313 Wallsee

Tel.: +43 (0)699 173 73 05
email: info@kinesiologiebewegt.at
Internet: https://www.kinesiologiebewegt.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 9 Wochenenden

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Dipl. Humanenergetiker

Info:

Kosten: ab EUR 2.690,00

Zielgruppen: Ärzte/Ärztinnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Masseure/Masseurinnen, EnergetikerInnen, gesundheitsorientierte Menschen, QuereinsteigerInnen

Inhalte:

  • Prinzipien der Kinesiologie 1
  • Prinzipien der Kinesiologie 2
  • Prinzipien der Kinesiologie 3
  • Prinzipien der Kinesiologie 4
  • Chakra Metaphern - Die Psychologie der Chakren
  • Bewusstseinskinesiologie - Ursachen konkretisieren
  • Cranio Sacral Balancing 1
  • Cranio Sacral Balancing 2
  • Humanenergetik + Diplomabschluss Humanenergetik

Weitere Infos: https://www.kinesiologiebewegt.at/diplomausbildung-humanenergetiker/

Adressen:

AKADEMIE kinesiologiebewegt
Marktplatz 9
3313 Wallsee

Tel.: +43 (0)699 173 73 05
email: info@kinesiologiebewegt.at
Internet: https://www.kinesiologiebewegt.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 154 Einheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre

Abschluss: Dipl. Wellness Practitioner

Berechtigungen:

Dipl. Wellness Practitioner arbeiten als Angestellte/er in einem Wellnessbetrieb (Massagefachinstitut, Wellnesshotel, etc.) oder selbstständig (freies Gewerbe Energetik).

Info:

Die Ausbildung richtet sich vor allem an Gewerbliche MasseurInnen, Medizinische MasseurInnen, PhysiotherapeutInnen, EnergetikerInnen

Die Ausbildung setzt sich aus 72 Einheiten Unterricht, 72 Einheiten Selbststudium und 10 Einheiten Praktikum zusammen.

Kosten: EUR 1.050,00

Inhalte:

  • Klangschale
  • Tiefenentspannung für Rücken und Kopf
  • Hot Stone
  • Kräuterstempel

Weitere Infos: https://www.vitalakademie.at/ausbildung/dipl-wellness-practitioner

Adressen:

Vitalakademie Linz
Langgasse 1-7/4. Stock
Zentrale
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 60 70 86
Fax: +43 (0)732 / 60 70 86 -15
email: office@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Vitalakademie Wien
Ungargasse 64-66, Stiege 1
Top 308-309
1030 Wien

Tel.: +43 (0)676 / 84 00 43 335
email: wien@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at