Astrologe / Astrologin

Berufsbeschreibung

Astrologen/Astrologinnen deuten die Bewegung und Lage von Sternen und verbinden diese mit Gedanken, Haltungen und Verhaltensweisen von Menschen, Gruppen, Gesellschaften, aber auch mit Naturereignissen. Dazu erstellen sie Horoskope, die auf der Lage von Himmelskörpern und der Idee von Tierkreiszeichen beruhen und sich auf einen bestimmten Ort (z. B. den Geburtsort) und auf einen bestimmten Zeitpunkt (z. B. Geburtstag) beziehen. Die Interpretation von Horoskopen erfolgt schriftlich oder in einem persönlichen Gespräch.

Astrologen/Astrologinnen arbeiten zumeist selbstständig. Sie sind für  Medien oder telefonische Beratungsdienste tätig und führen häufig ein eigenes Büro.

Astrologen/Astrologinnen gehen davon aus, dass der Kosmos - also das gesamte Universum - durch sinnvoll verwobene Gesetzmäßigkeiten geprägt wird und dass diese beobachtbar sind. Sie sehen zwischen astronomischen Ereignissen bzw. zwischen bestimmten Gestirnskonstellationen Zusammenhänge und deuten diese im Hinblick auf irdische Prozesse, also vor allem das Denken, Fühlen und Handeln von Menschen, aber auch Naturereignisse.

Um diese Sinnzusammenhänge bzw. darin enthalten Möglichkeiten zu veranschaulichen, erstellen sie ein Modell, das Horoskop. Es beruht auf astronomischen Grundlagen und zeichnet die Position von Himmelskörpern in einem anderen Modell, dem Tierkreis. Diese Position verbinden sie mit örtlichen und räumlichen Bezugspunkten zueinander (z. B. bei einem Geburtshoroskop der Geburtsort bzw. -tag). Dabei verwenden sie astronomische Berechnungen, die Ephemeridentabellen. Anschließend wird das Horoskop – je nach Fragestellung – interpretiert. Dabei gibt es verschiedene astrologische Schulen und Richtungen, nach denen die Deutung erfolgen kann.

Ein Horoskop baut auf den Elementen der zwölf Tierkreiszeichen, sieben Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn; Hinweis: Sonne und Mond werden in der Astrologie als Planet kategorisiert) sowie Häusern auf. Ein Haus beschreibt den Blickwinkel von einem geografischen Punkt auf den Tierkreis. Astrologen/Astrologinnen unterscheiden bei der Erstellung von Horoskopen zwischen der Mundanastrologie (Analyse historischer Zusammenhänge, Konjunkturzyklen, Naturkatastrophen u. a.) und der Individualastrologie für Personen und Objekte.

Selbstständige Astrologen/Astrologinnen stehen laufend in Kontakt mit ihren AuftraggeberInnen, um inhaltliche, finanzielle und administrative Angelegenheiten ihrer Aufträge zu klären. Vor allem haben sie Kontakt zu Kundinnen und Kunden, um Horoskope per Internet, telefonisch oder persönlich zu erstellen und zu besprechen.

Horoskope werden mit Hilfe von Ephemeridentabellen erstellt. Dies sind Berechnungen über Positionswerte sich bewegender astronomischer Objekte, bezogen auf ein astronomisches Koordinatensystem. Die Werte können aufgrund von Unterlagen über die Position von Planeten oder eine eigene Computersoftware errechnet werden. Auch das Astronomische Jahrbuch, das astronomische Ereignisse und die zeitlichen Verläufe von Planeten listet, gibt darüber Auskunft.

Horoskope werden handschriftlich oder mittels einer  Software erstellt. Die Interpretation für den Kunden/die Kundin kann über das Internet, in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch oder in Form einer schriftlichen Ausarbeitung erfolgen

Astrologen/Astrologinnen sind meist selbstständig im Rahmen eines freien Gewerbes tätig. Kunden/Kundinnen wenden sich über verschiedene Kanäle – z. B. persönlich, per Telefon, E-Mail – mit Fragestellungen direkt an den Astrologen/die Astrologin ihres Vertrauens. Einige Astrologen/Astrologinnen führen ein eigenes Büro (Praxis).

Viele  Medien präsentieren Tages-, Wochen- oder Jahreshoroskope nach den Tierkreiszeichen. Auch auf verschiedenen Websites können durch die Eingabe persönlicher Daten Horoskope generiert werden. Diese können von Astrologen/Astrologinnen erstellt werden.

Astrologen/Astrologinnen bieten ihre Dienste auch in TV- und Radio-Sendungen mit direkten Gesprächen mit Hörerinne/Hörern bzw. Seherinnen/Sehern an.

  • Erstellung von Horoskopen
  • Interpretieren der Horoskope
  • schriftliches Verfassen von Horoskopen
  • Kontakt mit Kunden/Kundinnen und AuftraggeberInnen
  • Vermittlung von Horoskopen im persönlichen Gespräch oder per Telefon
  • Finanzielle und administrative Abwicklung von Beratungen und anderen Leistungen für AuftraggeberInnen

Astrologen/Astrologinnen sind zum Großteil selbstständig im Rahmen eines freien Gewerbes tätig. Viele von ihnen arbeiten in dieser Form auch für  Medien und telefonischen Beratungsdiensten.