TankwagenfahrerIn

Berufsbeschreibung

TankwagenfahrerInnen transportieren in Tankwägen meist entzündliche, flüssige Stoffe wie z. B. Benzin oder Heizöl, aber auch ungefährliche Stoffe wie Wasser oder Milch. Sie fahren mit oder ohne Anhänger im Fern- und Nahverkehr. Die jeweiligen Fahrtrouten werden zuvor in der Fuhrparkdisposition festgelegt. Bei gefährlichen Gütern muss dabei auch die Straßenbeschaffenheit berücksichtigt werden. Die TankwagenfahrerInnen überprüfen vor Fahrtantritt das Fahrzeug, beachten die Sicherheitsvorschriften, lesen die Zähluhr ab, füllen die Lieferscheine aus und nehmen auch das Inkasso vor. Weiters sind sie für die äußerliche Pflege des Fahrzeugs verantwortlich.

TankwagenfahrerInnen arbeiten für Betriebe des Heizöl- und Treibstoffhandels, für  Raffinerien,  Speditionen sowie Industrie- und Handelsbetriebe verschiedener Branchen.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

BerufskraftfahrerIn
BerufskraftfahrerIn - Güterbeförderung (Lehrberuf)