Sound-DesignerIn

Andere Bezeichnung(en): AkkustikerIn

 

Berufsbeschreibung

Das Berufsbild der Sound-DesignerInnen entwickelte sich aus dem Bereich der Tontechnik. Die Tätigkeit reicht von der Geräuschvertonung über die Konzeption und Realisierung von Klangcollagen bis zur Komposition funktioneller Musik.

Im weiteren Sinn sind Sound-DesignerInnen auch im Bereich des Akustikdesigns (z. B. akustische Signale für den öffentlichen Raum, für Geräte und Produkte der Unterhaltungsindustrie) tätig. Sie arbeiten auch bei der Planung von Klanginstallationen und Beschallungen im Kommunikations-, Geschäfts- und Veranstaltungsbereich (in Bahnhöfen und Flughäfen, Warenhäusern, Kinos etc.) mit.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

TonmeisterIn
TontechnikerIn