Songwriter (m./w.)

Andere Bezeichnung(en): LiedermacherIn, SongschreiberIn, Singer-Songwriter (m./w.)

 

Berufsbeschreibung

Songwriter (m./w.) schreiben und komponieren Songs, hauptsächlich im Genre Popmusik. Einige sind auch in der Film-, Fernseh- und Werbebranche tätig, wo sie an Vokalmusik für Filme und Serien (z. B. Intro für eine Kindersendung) arbeiten oder Lieder für Produktwerbungen produzieren. Sie spielen selbst mindestens ein Musikinstrument, was ihnen ermöglicht, ihre Ideen gleich umzusetzen (meist Gitarre, Klavier). Viele Songwriter (m./w.) arbeiten auch mit spezieller  Software zur digitalen Musikkomposition, um Rhythmus, Klang- und Stimmeffekte selbst erzeugen zu können.

Songwriter (m./w.) konzentrieren sich zunächst auf das Thema, die Stimmung und die Gefühle, die der Song transportieren und das Format, das der Song haben soll z. B. eine Geschichte erzählen (story telling) oder eine Stimmung transportieren. Je nach Arbeitsweise beginnen sie gleich, oder erst nach genauer Festlegung des Themas, mit ersten Versionen von Text und Melodie. Auf Grundlage von eigenen Erfahrungen, Beobachtungen und Eindrücken finden sie zu Ideen, die sie in die Komposition (Text und/oder Musik) einfließen lassen. Oft arbeiten Songwriter (m./w.) mehre Wochen lang an einem Song. Sie bearbeiten die Komposition laufend weiter und legen nach der Improvisations- und Kombinationsphase schlussendlich den Text fest. In der, je nach Arbeitsweise, zeitgleichen oder anschließenden Play-Along-Phase am eigenen Instrument oder mit Kompositions-Software finden sie zu Harmonie, Melodie und Rhythmus des Liedes. Dabei beachten sie die gängigen Strukturen von Pop-Songs ( Refrain,  Strophe,  Bridge,  Hookline) und achten darauf, alle wichtigen Elemente in die Komposition aufzunehmen. Am Ende produzieren sie selbstständig oder in einem Tonstudio eine Demo-Version des Songs, die sie meist selbst einspielen und -singen.

Je nach Talent, Arbeitsweise und Auftrag erarbeiten Songwriter (m./w.) den Text während KomponistInnen die Musik schreiben, komponieren und schreiben selbst Text, Melodie, Harmonie und Rhythmus eines Songs oder unterstützen PopmusikerInnen, InstrumentalmusikerInnen oder SängerInnen bei ihrem Songwriting. Viele Songwriter (m./w.) sind auch selbst InterpretInnen ihrer eigenen Songs und treten als Singer-Songwriter oder mit einer Band mit ihren eigenen Werken auf.

Songwriter (m./w.) arbeiten meist selbstständig. Werden sie damit beauftragt, Songs für oder zusammen mit InterpretInnen / MusikerInnen zu schreiben, müssen sie sich in deren Genre und Musikstil einarbeiten und bei der gemeinsamen Zusammenarbeit viel  Empathie zeigen, um den passenden Song produzieren zu können.

Professionelle Songwriter (m./w.) werden von Verlagen, KünstleragentInnen oder MusikmanagerInnen vertreten und pflegen ein umfangreiches Netzwerk im Musik-Geschäft, um Aufträge zu erhalten. Ihr Einkommen erhalten sie durch Auftragshonorare und  Tantiemen von Verwertungsgesellschaften ( Urheberrecht).

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

KomponistIn
PopmusikerIn

 

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Audio-Tool Bridge Hookline Refrain Strophe Tantiemen Urheberrecht

Berufsinfo-Videos