PostbediensteteR

Andere Bezeichnung(en): Postbeamter/Postbeamte

 

Berufsbeschreibung

Postbedienstete sind für die Österreichische Post AG und andere Postdienstleister in verschiedenen Abteilungen der Postbearbeitung tätig, z. B. beim Sortieren, Stempeln und Verladen, im Zustellwesen oder im Verkauf- und Service/KundInnendienstbereich, wo sie Briefe, Pakete und Zahlungen der KundInnen entgegen nehmen und diese beraten. Außerdem verkaufen sie Briefmarken, diverse Papier- und Schreibwaren sowie Multimediaartikel und Produkte der Österreichischen Lotterien. Postbedienstete arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und weiteren Fach- und Hilfskräften.

In den Aufgabenbereich von Postbediensteten fallen verschiedene Schalterdienste (Brief- und Paketannahme, Ein- und Auszahlungen), der Zustelldienst, die Postsortierung, diverse Vorbereitungsarbeiten für den Weitertransport sowie die Verladung von Paketen und Postsäcken. Die jeweiligen Aufgabenschwerpunkte hängen von der fachlichen Spezialisierung und von der Größe und Art der jeweiligen Filiale ab. So sind z. B. Brief- und PaketzustellerInnen vor allem mit Zustelltätigkeiten betraut. Sie stellen Briefe und Pakete nach vorgegebenen Routen und Gebieten zu und entleeren Briefkästen zu bestimmten Zeiten und warten und reinigen diese.

Am Schalter beraten und informieren sie KundInnen über verschiedener Serviceleistungen, Telefondienste oder Telefongeräte, diverse Papier- und Schreibwaren sowie Multimediaartikel und Produkte der Österreichischen Lotterien.

Postbedienstete hantieren mit Briefen, Paketen, Postkarten, Marken, Stempelmarken und Zubehörmaterialien wie Briefkuverts, Kleber, Stifte, Briefpapier usw. Sie bedienen Computer, Kopierer, Drucker, Faxgeräte und Telefonanlagen, aber auch Kassen oder Brief- und Paketwagen. Außerdem führen sie Listen und Journale und verwenden diverse Formulare (z. B. Benachrichtigungen, Anmeldeformulare für Post-,  Telekom oder Rundfunkdienstleistungen).

Postbedienstete arbeiten im Innendienst in den Räumlichkeiten (Schalter, Lager, Büros) von Postdienstleistungsbetrieben sowie im Außendienst, wo sie bestimmte Gebiete und Routen abfahren, die Post direkt bei KundInnen oder in Postkästen zustellen bzw. Postkästen entleeren. Sie arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften, z. B. mit Brief- und PaketzustellerInnen.

Bereich Schalterdienst:

  • Briefe, Pakete, Erlagscheine entgegennehmen
  • Faxe und Telefongespräche durchstellen und abrechnen
  • Briefmarken verkaufen
  • KundInnen beraten, Serviceleistungen und Produkte verkaufen

Bereich Zustelldienst:

  • Poststücke wie Briefe, Pakete, Kataloge und Werbematerial, Zeitungen etc. zustellen
  • Briefkästen zu bestimmten Zeiten entleeren, reinigen und warten

Bereich Verteilzentrum bzw. Briefsortierung:

  • Poststücke stempeln, sortieren und verladen
  • Post-Sortiermaschienen bedienen und überwachen
  • Betriebe die Postdienstleistungen anbieten (z. B. Post AG)
  • Haus- und Betriebspost großer Unternehmen