PilotIn

Andere Bezeichnung(en): BerufspilotIn, LinienpilotIn, FlugzeugpilotIn

 

Berufsbeschreibung

PilotInnen sind bei Fluggesellschaften oder beim Militär beschäftigt und steuern Passagier-, Fracht- oder Militärflugzeuge. PilotInnen tragen die gesamte Verantwortung für das Flugzeug, angefangen von den Vorbereitungsarbeiten vor dem Start, während des Fluges bis zur sicheren Landung. Sie arbeiten eng mit BerufskollegInnen im Bereich des Flugverkehrs (Flugsicherung, Flugwettertechnik, technische Überwachung, Bordpersonal) zusammen. Während des Fluges bedienen und überwachen die PilotInnen  Bordcomputer und Navigationsgeräte und informieren die Fluggäste über die Flugbedingungen (Wetter, Flugzeit, Flughöhe). Sie stehen in engem Kontakt mit dem Bord- und Bodenpersonal.

BerufspilotInnen führen Passagier- oder Frachttransporte mit verschiedenen Flugzeugtypen durch. Vor Flugantritt informieren sich die PilotInnen über den Flugplan, kontrollieren die vorbereitenden Tätigkeiten des Bodenpersonals und die Flugtüchtigkeit des Flugzeugs und besprechen den Ablauf des Fluges mit den MitarbeiterInnen an Bord (Crew).

Gemeinsam mit einem/einer Co-Piloten/Pilotin führen sie Start- und Landemanöver durch und steuern das Flugzeug während des Fluges. Dabei bedienen und überwachen sie die Flugsteuergeräte und andere flugtechnischen Instrumente und Navigationsgeräte und halten laufend Funkkontakt mit den Bodenstationen. Während des Fluges informieren sie die Passagiere über die Flugstrecke, Flughöhe und die Wetterlage am Zielort. Bei schwierigen Flugbedingungen wie Nebel, Gewitter oder im Falle einer Notlandung werden besonders hohe Anforderungen an das Können von PilotInnen gestellt, für das sie speziell ausgebildet und laufend geschult werden.

PilotInnen arbeiten mit Flugzeugen verschiedener Größen, Arten und Typen (Passagierflugzeuge, Frachtflugzeuge, Militärmaschinen). Sie bedienen elektronische und computergesteuerte Bordgeräte, Funkanlagen und Navigationsinstrumente. Weiters verwenden sie Unterlagen wie Flugpläne, Routenpläne, Wetterkarten, Checklisten usw. Als Arbeitskleidung tragen PilotInnen in der Regel Uniformen.

PilotInnen arbeiten in Cockpits von Flugzeugen gemeinsam mit den Co-PilotInnen. Während des Fluges kommunizieren sie mit FlugverkehrskontrollerInnen und FlugverkehrsleiterInnen, welche in den Kontrollzentralen der Flughäfen arbeiten und mit dem Personal an Bord (siehe FlugbegleiterIn). Weiters arbeiten sie eng mit FlugwettertechnikerInnen und FlugfunkerInnen zusammen. Manchmal haben PilotInnen auch direkten Kontakt zu den Passagieren, der Zutritt zum Cockpit ist den Passagieren im Regelfall aber nicht gestattet.

  • Vorbereitungsarbeiten am Flugzeug vor dem Start überwachen (Treibstoffaufnahme, Gepäckverladung etc.), Funktionstüchtigkeit der Geräte und Instrumente kontrollieren
  • Wetterberichte einholen, Flugpläne erstellen, Flugbesprechung mit dem Bordpersonal durchführen
  • Start- und Landemanöver gemeinsam mit den Co-PilotInnen durchführen
  • während des Fluges Bordinstrumente und Navigationsgeräte kontrollieren, bedienen und überwachen, flugrelevante Daten erfassen, über Funk mit FlugfunkerInnen und mit dem Bordpersonal kommunizieren
  • im Notfall (z. B. Gewitter, Maschinenausfall) entsprechende Maßnahmen einleiten und koordinieren, Ausweichstrecken wählen, Notlandungen durchführen
  • Fluggäste über Wetterlage und gewitterbedingte Turbulenzen, Flughöhe, überflogenes Gebiet, Temperaturen, Flugzeiten informieren
  • öffentliche und private Verkehrsfluggesellschaften
  • Luftfracht- und Flughafenbetreibergesellschaften
  • Militärische Luftfahrt (Bundesheer)

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Austro Control Autopilot Autorotation Aviation Avionik Bordcomputer Hubschrauber ICAO Meteorologie Navigation

Berufsinfo-Videos

Whatchado Video-Interviews: