MuseumsdirektorIn

Berufsbeschreibung

MuseumsdirektorIn ist ein Spezialisierungs- oder Aufstiegsberuf zu verschiedenen Berufen der Geistes-, Kultur- oder Naturwissenschaften. In der Regel sind MuseumsdirektorInnen ausgebildete HistorikerInnen, KunsthistorikerInnen oder ArchäologInnen - je nach Museumsbereich in dem sie arbeiten. Als MuseumsdirektorInnen leiten sie Museen, Sammlungen und Stiftungen: im Bereich der Kunst z. B. Kunsthistorische Museen, Museen für Gegenwartskunst, im Kulturbereich z. B. Historische Museen, Museen für Völkerkunde, Volkskunde und dergleichen, weiters naturhistorische Museen oder botanische/zoologische Sammlungen.

Als Leitungs- und Führungskräfte nehmen sie in erster Linie Managementaufgaben wahr. Sie verwalten die Finanzen, erstellen Budgets, verhandeln staatliche und private Förderungen aus und planen Ausstellungen, Sonderausstellungen und andere Events. Sie sind Vorgesetzte eines umfangreichen MitarbeiterInnenstabes und arbeiten eng mit einer Vielzahl an Fach- und Assistenzkräften zusammen, siehe z. B.: HistorikerIn, KunsthistorikerIn, KuratorIn (Kunst), ArchivarIn, MuseumsdidaktikerIn, Museumspädagoge/Museumspädagogin, MuseumsaufseherIn.

Whatchado Video-Interviews: