ModeratorIn

Berufsbeschreibung

ModeratorInnen arbeiten in öffentlichen und privaten Fernsehanstalten. Sie leiten politische, kulturelle und sportliche Nachrichtensendungen, Diskussionsrunden und Talkshows. Sie sprechen frei in die Kamera auf der Grundlage von Notizen und Anmerkungen, die sie vor der Sendung zusammen stellen. Vor ihrem Fernsehauftritt werden sie von VisagistInnen geschminkt und gestylt. ModeratorInnen arbeiten mit verschiedenen Fachkräften zusammen, z. B. RedakteurInnen, RegiseurInnen, LichttechnikerInnen und Kameraleuten. Sie moderieren auch bei Firmenpräsentationen, auf Messen, Sport-, Kultur- und Konzertveranstaltungen und wirken bei Werbespots mit.

ModeratorInnen präsentieren Nachrichtensendungen, sie moderieren Diskussions- und Gesprächsrunden, leiten Talkshows und führen die ZuschauerInnen durch eine Sendung. Im Unterschied zu FernsehsprecherInnen, die meist vorgegebene Texte verlesen, reden ModeratorInnen oft frei. Als Grundlage dienen ihnen Notizen, die sie vor der Sendung vorbereiten. Diese enthalten z. B. Angaben über die Gäste, die in der Sendung erwartet werden, Angaben über die Themen und den zeitlichen Ablauf der Sendung. Sind sie live auf Sendung, führen sie Gespräche mit den Gästen und leiten politische oder kulturelle Diskussionsrunden. Dabei müssen sie darauf achten, dass Redezeiten eingehalten werden, dass die GesprächsteilnehmerInnen nicht vom Thema abschweifen, sondern auf gestellte Fragen eingehen und dass die Gäste nicht durcheinander, sondern geordnet der Reihe nach sprechen.

Gemeinsam mit RedakteurInnen, TechnikerInnen und anderen MitarbeiterInnen besprechen sie den Ablauf einer Sendung und stimmen Übergänge, Pausen und Einblendungen wie z. B. Grafiken, Filmbeiträge und Musik ab. Für aktuelle Nachrichten- und Informationssendungen werden Meldungen von JournalistInnen und Presseagenturen ausgewertet. Sie erklären Grafiken und Schaubilder und stellen Fragen an AuslandskorrespondentInnen und Interviewgäste, die via Live-Schaltung ins Studio verbunden werden. ModeratorInnen sorgen dafür, dass sie immer modisch und gepflegt gekleidet vor die Kamera treten. Vor ihrem Auftritt werden sie von StylistInnen und VisagistInnen gestylt und geschminkt.

In Fernseh- und Talkshows, die vor Publikum statt finden, begrüßen die ModeratorInnen die geladenen Gäste, führen Gespräche mit ihnen und leiten Gesprächsrunden zu einem bestimmten Thema. Nachdem bei diesen Sendungen der Unterhaltungswert im Vordergrund steht, sorgen ModeratorInnen dafür, dass die Diskussionen spannend, bewegt oder heiter ablaufen. Beliebte ModeratorInnen haben sehr oft eine eigene Sendung, die täglich oder wöchentlich ausgestrahlt wird.

Das wichtigste Arbeitsmittel von ModeratorInnen sind sie selbst. Das wichtigste in diesem Beruf ist ein gepflegtes Erscheinungsbild und eine klare Stimme und Ausdrucksweise. Darüber hinaus verwenden ModeratorInnen Arbeits- und Gesprächsnotizen, achten auf die Signale von Lichttechnik und Kamera und hantieren mit Mikrophonen, Computern, Schautafeln usw. Für Recherchen und zur Vorbereitung ihrer Moderation arbeiten sie mit Informations- und Kommunikationsgeräten wie Computer, Telefon, Internet und dergleichen mehr.

ModeratorInnen arbeiten in Fernseh- und Rundfunkstudios und Büroräumen. Sie moderieren aber auch bei Firmeneröffnungen und -veranstaltungen sowie auf Kultur- und Konzertveranstaltungen und auf Messen. ModeratorInnen arbeiten im Team mit BerufskollegInnen, z. B. mit RedakteurInnen, FernsehsprecherInnen, TechnikerInnen, VisagistInnen, und verschiedenen AssistentInnen und Hilfskräften zusammen.

  • Sendungen und Textbeiträge gemeinsam mit den RedakteurInnen vorbereiten
  • Notizen und Anmerkungen über InterviewpartnerInnen, Gäste und Themen vorbereiten
  • Einblendungen und Unterbrechungen (z. B. Musik, Filmbeitrag, Grafiken) gemeinsam mit den TechnikerInnen abstimmen, auf Zeichen und Signale achten
  • Gespräche mit Studiogästen führen, politische und kulturelle Diskussionsrunden leiten, Gesprächsrunden in Fernseh- und Talkshows moderieren
  • Interviews mit AuslandskorrespondentInnen oder mit Gästen via Live-Schaltung führen
  • Öffentliche und private Fernseh- und Rundfunkanstalten

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Auto Cue

Whatchado Video-Interviews: