Mediafachmann/-frau

Berufsbeschreibung

Mediafachleute arbeiten in Media- und Werbeagenturen. Sie erstellen im Auftrag ihrer KundInnen Werbekonzepte und wählen die geeigneten Werbemittel und Werbeträger wie z. B. Fernseh-, Radio- und Kinospots, Zeitungs- und Zeitschrifteninserate, Plakatposter, Verpackungswerbung aus. Sie buchen und kaufen Anzeigenplätze und Sendezeiten und planen und koordinieren den Ablauf von Werbekampagnen und Werbemaßnahmen. Sie werten die Ergebnisse (Reichweiten, Einschaltquoten etc.) der eingesetzten Werbemittel aus und analysieren den Erfolg der Werbestrategien. Mediafachleute arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften der Werbe- und Kommunikationsbranche.

Mediafachleute erarbeiten für ihre KundInnen und AuftraggeberInnen (Unternehmen, öffentliche Institutionen, politische Parteien)  Medien- und Werbekonzepte, Einschaltpläne und Streupläne (d.h. die Streuung der eingesetzten Werbeträger, um eine möglichst große Reichweite zu erzielen). Sie buchen und kaufen Sendezeiten und Anzeigenplätze bei Fernseh- und Radiosendern, Kinos, bei Zeitschriften und Verlagen. Sie kalkulieren die Kosten, erstellen Abrechnungen und sind für die Einhaltung des vorgegebenen Budgetrahmens verantwortlich.

Mediafachleute koordinieren und kontrollieren den Ablauf der Werbemaßnahmen. Sie kontrollieren z. B. Termine und Zeiten von Einschaltungen in Printmedien oder im Rundfunk und Fernsehen. Sie sind weiters mit der Werbeträgerforschung befasst, d. h. sie analysieren die Effekte, Reichweiten und Reaktionen der eingesetzten Werbemittel bei der Zielgruppe (KonsumentInnen, WählerInnen). Dazu werten sie Daten aus der Markt- und Meinungsforschung aus, erstellen Media-Analysen und berechnen verschiedene Kennzahlen. Sie arbeiten mit Kennzahlen wie z. B. Nettoreichweite eines Printmediums (LeserIn pro Nummer (LpN).

Hinweis: siehe auch Werbefachmann/-frau.

Mediafachleute arbeiten in Büros an modern ausgestatteten Arbeitsplätzen, sie arbeiten mit Computer, Internet und verschiedenen Software-Programmen (insbesondere  Statistik- und Planungssoftware), sie bedienen Faxgeräte, Kopiermaschinen und Drucker und Telefonanlagen. Sie führen Ordner, Mappen, Listen, Protokolle und Terminkalender und benutzen diverses Büromaterial.

Mediafachleute arbeiten in Büros von Werbe- und Media-Agenturen im Team mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften und stehen im ständigen Austausch mit ihren KundInnen/AuftraggeberInnen. In Werbeagenturen arbeiten sie u. a. mit AnzeigenverkäuferInnen, Grafik-DesignerInnen und WerbetexterInnen zusammen.

  • Besprechungen mit KundInnen und AuftraggeberInnen durchführen
  • Medienkonzepte, Zeit- und Streupläne erarbeiten
  • Anzeigenplätze in Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen usw. auswählen und ankaufen
  • Sendezeiten in Rundfunk und Fernsehen buchen
  • termingerechte Einschaltungen in den Printmedien kontrollieren
  • Einschaltzeiten in TV und Radio überwachen
  • Einschaltungen abrechnen, Kosten und  Budget kontrollieren
  • Ergebnisse, Analysen und Studien erstellen und präsentieren
  • Werbe- und Media Agenturen
  • Werbe-, Verkaufs- und PR-Abteilungen von Unternehmen aller Branchen
  • öffentliche Institutionen und Organisationen

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Corporate Wording Influencer-Marketing Marketing Medien Suchmaschinenoptimierung (SEO)