KirchenmusikerIn

Berufsbeschreibung

KirchenmusikerInnen sind auf Kirchenmusik spezialisierte InstrumentalmusikerInnen. Sie spielen in Ensembles sowie in Dom- oder Kirchenorchestern. Weiters sind sie mit der musikalischen Gestaltung von Messen und anderen kirchlichen Veranstaltungen betraut. Sie führen Proben durch und üben ihr  Repertoire an Stücken ein. Vor allem an kirchlichen Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten werden Konzerte und Choräle in den Gottesdienst eingebaut. In diesem Rahmen wählen sie die passenden Musikstücke wie Oratorien, Requien oder Passionen aus. Eine zentrale Stellung kommen den OrgelspielerInnen (OrganistInnen) zu, da diese fast in jeder Messe zum Einsatz kommen, während Kirchenchöre und Kirchenorchester oft nur zu speziellen Anlässen auftreten.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

InstrumentalmusikerIn