InspizientIn

Berufsbeschreibung

InspizientInnen sind für den reibungslosen Ablauf von Vorstellungen, z. B. Theateraufführungen, Konzerten, Opern und dergleichen zuständig. Sie koordinieren künstlerisches Personal wie z. B. RegisseurInnen, DirigentInnen, DarstellerInnen und technisches Personal wie z. B. LichttechnikerInnen, TontechnikerInnen und BühnentechnikerInnen. Sie läuten den Beginn und die Pausen eines Stückes ein und achten darauf, dass die technischen Einsätze pünktlich erfolgen. Ihr Arbeitsplatz ist das Inspizientenpult, das mit Monitoren und Sprechanlagen ausgestattet ist. Sie haben bei ihrer Arbeit engen Kontakt mit dem gesamten Team der jeweiligen Produktion.

InspizientInnen sind für den reibungslosen Ablauf einer Vorstellung, z. B. einer Theatervorstellung, Opernaufführung, eines Konzerts oder Musicals verantwortlich. Sie organisieren und koordinieren Umbauten, Verwandlungen, Lichtwechsel und Effekte sowie den richtigen und pünktlichen Einsatz von Tonfolgen, Geräuschen, Einspielungen usw. Dazu arbeiten sie eng sowohl mit dem technischen als auch mit dem künstlerischen Personal einer Aufführung zusammen.

Sie arbeiten vom Inspizientenpult aus, das mit Ruf- und Sprechanlagen und Monitoren zur Überwachung der Bühne ausgestattet ist. Von dort aus kommunizieren sie mit dem gesamten Team mittels Funkgeräten, Mobiltelefonen oder Lichtsignalzeichen. Sie führen Drehbücher, Textbücher sowie den Ablaufplan der Aufführung mit sich: In diesem sind sämtliche Auftritte, Verwandlungen, Lichtwechsel und schnelle Wechsel von Bühnenbild oder Requisiten festgehalten.

InspizientInnen achten darauf, dass in den von der Regie festgelegten Momenten, die richtigen Auftritte, Einsätze, Bühnenwechsel usw. erfolgen. Sie läuten den Beginn der Vorstellung ein sowie den Anfang und das Ende von Pausen. Sie verfolgen den gesamten Ablauf der Vorstellung und beenden sie mit dem Schließen des Vorhangs.

InspizientInnen arbeiten mit Inspizientenpulten, die mit Ruf- und Sprechanlagen, Monitoren und Kameras usw. ausgestattet sind. Zur Kommunikation mit dem Team verwenden sie Funkgeräte, Telefone, Mobiltelefone sowie Lichtsignalzeichen. Weiters lesen und verwenden sie Drehbücher, Textbücher, Ablaufpläne, Memos, Protokolle und führen Listen und Fachliteratur.

InspizientInnen arbeiten in Studios, Proberäumen, vor und hinter den Bühnen, vor allem aber an Inspizientenpulten. Sie arbeiten im Team mit verschiedenen technischen und künstlerischen Fachkräften, mit künstlerischen LeiterInnen sowie mit handwerklichem Personal.

Siehe hierzu auch:

  • technische Arbeiten, z. B. der Lichttechnik, Tontechnik und Bühnentechnik koordinieren
  • Beginn von Vorstellungen, Anfang und Ende von Pausen einläuten
  • Abläufe und Änderungen während der Pausen notieren
  • Besprechungen mit dem Team durchführen
  • Unterlagen wie Drehbücher, Textbücher, Spiel- und Programmpläne führen
  • Listen, Protokolle, Journale, Ordner, Mappen und dergleichen führen
  • Theater- Musiktheaterbühnen
  • Opernhäuser
  • Konzerthäuser
  • Film- und Fernsehgesellschaften

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Akustik Dramaturgie Inszenierung Live Stream / Streaming-Technology Off

Berufsinfo-Videos