Humanbiologe/Humanbiologin

Berufsbeschreibung

Humanbiologinnen und -biologen befassen sich speziell mit der Biologie des Menschen. Im Rahmen von Forschung und Entwicklung untersuchen Humanbiologinnen und -biologen Vorgänge im menschlichen Organismus. Dazu führen sie  Experimente durch, analysieren die Ergebnisse, werten diese aus und veröffentlichen ihre Erkenntnisse in Form von Studien und Fachpublikationen. Sie untersuchen z. B. Stoffwechselvorgänge oder den molekulare Aufbau von Zellbestandteilen und erforschen Wechselwirkungen des menschlichen Organismus mit der Umwelt. Die aus diesen Forschungen gewonnenen Erkenntnisse dienen z. B. als Basis für Diagnosen und Therapien von Erkrankungen. Darüber hinaus erstellen Humanbiologinnen und -biologen Gutachten und Expertisen, z. B. über Umweltbelastungen und deren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus.

Humanbiologinnen und -biologen arbeiten an Universitäten und wissenschaftlichen Forschungsinstituten, bei Gesundheits- und Umweltämtern sowie in Betrieben der pharmazeutischen und chemischen Industrie in den Abteilungen Produktion,  Marketing, Vertrieb oder Kundenberatung. Sie arbeiten im Team mit verschiedenen Spezialistinnen und Spezialisten und Assistenzkräften.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Biologe/Biologin