Facharzt/-ärztin (Thoraxchirurgie)

Berufsbeschreibung

Für die Ausbildung zum Fachärzt/zur Fachärztin ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin Voraussetzung (siehe die Berufsbeschreibung zu Arzt/Ärztin).

Der Fachbereich Thoraxchirurgie umfasst die Diagnose, chirurgische Eingriffe und Nachversorung von Erkrankungen und Fehlbildungen im Bereich des Brustkorbes (Thorax). ChriFachärztInnen in der Thoraxchirurgie behandeln insbesondere Erkrankungen der Lunge, der Luftröhre und Bronchien, der Speiseröhre, des Zwerchfells, des Brustfells (Pleura), der Scheidewand (Mediastinum) und der Thoraxwand (Brustbein, Rippen, Brustwirbelsäule und Muskulatur in diesem Bereich). Eine wichtiges Anwendungsfeld ist dabei die Tumorbehandlung.
Nicht zu ihrem Tätigkeitsbereich gehören Behandlungen des Herzens und der großen Blutgefäße im Bereich der Thorax (siehe dazu Facharzt/-ärztin (Herzchirurgie).
(Quelle: vgl. Bundesministerium für Gesundheit: Gesundheitsberufe in Österreich, Apr. 2012)


Informationen zur Ausbildung und den entsprechenden Lehrinhalten finden Sie unter folgendem Link:
Verordnung der Österreichischen Ärztekammer über die Ausbildungsinhalte nach Fachrichtungen


Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Arzt/Ärztin