Facharzt/-ärztin (Hygiene und Mikrobiologie)

Andere Bezeichnung(en): Hygiene- und UmweltmedizinerIn

 

Berufsbeschreibung

Für die Ausbildung zum Fachärzt/zur Fachärztin ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin Voraussetzung (siehe die Berufsbeschreibung zu Arzt/Ärztin).

Der Fachbereich  Hygiene und  Mikrobiologie ist eine Spezialisierung innerhalb der Medizin. Die  Hygiene und  Mikrobiologie befasst sich mit der Erkennung und Beurteilung belebter und unbelebter Noxen (Stoffe und Umwelteinflüsse, die eine schädigende Wirkung auf den Organismus ausüben). Diese beeinträchtigen den menschlichen Körper und verursachen Erkrankungen. Die FachärztInnen für  Hygiene und  Mikrobiologie erforschen Maßnahmen zur Bekämpfung und Vermeidung von Noxen und erarbeiten die wissenschaftlichen Grundlagen für Regeln und Normen für die Gesunderhaltung der Bevölkerung.
Quelle: Österreichische Ärztekammer (ÖAK)


Informationen zur Ausbildung und den entsprechenden Lehrinhalten finden Sie unter folgendem Link:
Verordnung der Österreichischen Ärztekammer über die Ausbildungsinhalte nach Fachrichtungen


Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Arzt/Ärztin