EntspannungstrainerIn

Berufsbeschreibung

Viele Menschen stehen sowohl beruflich als auch privat immer häufiger vor Situationen, von denen sie sich überfordert fühlen und die dadurch Stress (Hektik, Nervosität, Gereiztheit) aufbauen. EntspannungstrainerInnen versuchen in Kursen die TeilnehmerInnen durch gezielte Übungen dazu zu befähigen, bewusst von Aktivitäts- in Ruhephasen über zu gehen, um dadurch Stress abzubauen. Sie versuchen festzustellen, welche Reize bei den einzelnen Personen Stress auslösen und beraten die TeilnehmerInnen, wie sie diese Reize reduzieren können. Ein wesentliches Ziel von EntspannungstrainerInnen ist es, den KursteilnehmerInnen zu vermitteln, wie sie Entspannungs- und Ruhephasen ganz bewusst und optimal zur Erholung nutzen und im Alltag Stressauslöser erkennen und vermeiden oder zumindest reduzieren können.

EntspannungstrainerInnen arbeiten vorwiegend freiberuflich und häufig auch nebenberuflich für Erwachsenenbildungseinrichtungen,  Fitness-,  Wellness- und Gesundheitseinrichtungen usw. Die Ausbildung erfolgt meist über Lehrgänge privater Aus- und Weiterbildungseinrichtungen.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

GesundheitstrainerIn
WellnesstrainerIn