Booker (m./w.)

Berufsbeschreibung

Booker (m./w.) sind die Organisationstalente, die KünstlerInnen aus dem Musikbusiness ( PopmusikerInnen, InstrumentalmusikerInnen, SängerInnen, DJ (Disc-Jockey) (m./w.)) in das Programm von Festivals, Clubs oder Konzerthäusern bringen. Sie arbeiten an beiden Seiten des Veranstaltungsbetriebs:

Als Booker (m./w.) von Agenturen organisieren sie die Auftritte der Agentur-KünstlerInnen. Sie stellen das Programm, die  Performance oder die Show des/der MusikerIn bei relevanten Festivals, Konzerthäusern oder Clubs vor und bieten Termine an. Dabei nützen sie ihre Kenntnisse der Musik- und Eventbranche, informieren sich, welche inhaltlichen Schwerpunkte bei den jeweiligen VeranstalterInnen geplant sind, welches Zielpublikum der/die KünstlerIn anspricht und entscheiden, welche der vertretenen KünstlerInnen, für welche VeranstalterInnen interessant sein können. Besonders arbeitsintensiv ist für Booker (m./w.), wenn KünstlerInnen auf Tour gehen. In dem Fall sind sie dafür zuständig, möglichst viele Auftrittsmöglichkeiten im Tour-Zeitraum zu organisieren.

Booker (m./w.) für Festivals, Konzerthäuser oder Clubs sind die AnsprechpartnerInnen für die organisatorischen Aspekte des Programms. Sie besprechen mit der künstlerischen Leitung (KuratorIn, IntendantIn, DirektorIn), welche KünstlerInnen für das Programm geplant sind. Je nach Kompetenz können BookerInnen auch selbst Vorschläge machen und so Einfluss auf das Musikprogramm nehmen. In diesem Fall sind sie selbst SpezialistInnen für ein bestimmtes Genre z. B. Elektroakustik, Garage-Rock, etc., sind gut in der Szene vernetzt und wissen, welche MusikerInnen und Bands für das Programm in Frage kommen.

Auf beiden Seiten sind Booker (m./w.) für alle organisatorischen Angelegenheiten des Auftritts der MusikerInnen zuständig. Sie fixieren mit Event-ManagerInnen oder VeranstalterInnen Datum, Zeit und Ort des Auftritts, verhandeln die Verträge, Gagen und gegebenenfalls Ticketpreisbindungen aus und kümmern sich um die Reiseplanung und Unterkunft für die KünstlerInnen. Agentur-Booker (m./w.) versorgen die VeranstalterInnen mit den nötigen Pressefotos- und Texten und vereinbaren, welche Werbemaßnahmen für die Veranstaltung getroffen werden (Poster, Flyer, Programm, Social Media). In Abstimmung mit den KünstlerInnen stellen sie den  Rider zusammen und übermitteln diesen an die VeranstalterInnen. Auf VeranstalterInnen-Seite nehmen Event-ManagerInnen oder Booker (m./w.) die Werbeunterlagen und den  Rider entgegen und kümmern sich darum, dass alles für den Auftritt organisiert ist, die vereinbarten Werbemaßnahmen umgesetzt und die KünstlerInnen betreut werden.

Ganz gleich auf welcher Seite Booker (m./w.) stehen (Agentur oder VeranstalterInnen), sie müssen gute Kenntnisse des Veranstaltungsablaufes haben und in der Musikszene gut vernetzt sein. Der Beruf ist sehr kommunikationsintensiv und zeitaufwändig. Booker (m./w.) besuchen regelmäßig Musik- und Branchenevents, lesen Fachzeitungen und tauschen sich mit KollegInnen aus, um über aktuelle und zukünftige Trends, aufstrebende musikalische Talente und neue VeranstalterInnen, Festivals und Clubs sowie deren geplanten Programme, um laufend informiert zu sein.

Booker (m./w.) sind auch in anderen Bereichen z. B. Modebranche tätig, wo sie für Model-Agenturen oder DesignerInnen arbeiten und Fotomodel (m./w.) oder Mannequin / Dressman vermitteln bzw. für Auftritte, Fotoshootings, etc. buchen.


Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Event-ManagerIn
KünstleragentIn
MusikmanagerIn

 

Berufsinfo-Videos