BioverfahrenstechnikerIn

Berufsbeschreibung

Die Bioverfahrenstechnik ist ein sehr junges und rasant wachsendes Teilgebiet innerhalb der Biotechnik und der Verfahrenstechnik. BioverfahrenstechnikerInnen nutzen Verfahren und Methoden aus diesen beiden und anderen verwandten Disziplinen (z. B.  Biochemie,  Gentechnologie). Sie arbeiten z. B. mit organischen Zellen, Zellkulturen und Zellstoffen zur Herstellung von Produkten oder erforschen den Einsatz von Mikroorganismen zum Abbau von Schadstoffen in der Umwelt (z. B. zur Reduktion von CO2, Treibhausgasen).

BioverfahrenstechnikerInnen wenden verfahrenstechnische Technologien an, die in den allgemeinen Zweigen der Verfahrenstechnik auch zur Anwendung kommen. Sie arbeiten in Betrieben in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, im Bereich der Umwelttechnik, in Betrieben des Anlagen- und Apparatebaus sowie bei Ämtern und Behörden, die biotechnische Anlagen genehmigen oder überwachen. Weiters können sie in beratenden und planenden Positionen bei Ingenieurbüros tätig sein.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

BiotechnikerIn
VerfahrenstechnikerIn