Shaper (m./w.)

Ausbildung

Viele Shaper (m./w.) haben keine spezielle Ausbildung, sondern erlernen durch die Mitarbeit in Schigebieten und bei Sportveranstaltungen für SnowboarderInnen und FreeskierInnen die verschiedenen Tätigkeiten z. B. Pistenraupe steuern, Schanzen bauen. Eine Begeisterung für das Snowboarden bzw. Freeriden gilt als Voraussetzung.

Die Shape Academy bietet in Snow- bzw. Funparks und Funslopes von Schigebieten, die von QParks betreut werden, eine berufsbegleitende Ausbildung in sieben Berufsbereichen des Shapers (m./w.) an.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Pistengeräte bedienen
  • Schneemaschinen bedienen
  • Pisten planieren und präparieren
  • Snowboard Pipes (Kanäle) herstellen
  • Funparks und Funslopes präparieren
  • Pisten markieren und absichern
  • Maschinen-, Werkzeug- und Gerätekunde
  • Werkstoff- und Materialienkunde
  • Arbeits- und Betriebssicherheit
  • technische Dokumentation
  • Wartung und Reparatur