ReiseleiterIn

Andere Bezeichnung(en): ReisebegleiterIn

 

Weiterbildung

Neben dem Erweitern der Fremdsprachenkenntnisse sind z. B. Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Tourismuslogistik und Mobilitätsmanagement möglich.
Das Berufsförderungsinstitut (bfi) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) bieten interessante Weiterbildungskurse an.

Kollegs und diverse Fachhochschulstudiengänge, Universitätsstudien und -lehrgänge im Tourismusbereich stellen weitere Fortbildungsmöglichkeiten für ReiseleiterInnen dar.

Art: a.o. Lehrabschluss

Dauer: Modular: 6 Wochen - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Nachweis von einschlägiger Berufspraxis von 1,5 Jahren bzw. im Umfang der halben Lehrzeit
  • EDV-Grundkenntnisse
  • gute Deutsch- und Englisch-, sowie Geographiekenntnisse empfehlenswert

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung Reisebüroassistent/in (LAP)

Berechtigungen:

Antritt zur Lehrabschlussprüfung Reisebüroassistent/in und bei erfolgreicher Absolvierung Berufsausübung

Info:

Kosten: ca. 1.200,00 EUR - 2.700,00 EUR

Je nach Anbieter setzen sich die Kurse aus einzel buchbaren Modulen zusammen: kaufmännisches Basismodul plus Fachmodul. Fallweise wird das Fachmodul auch als (Zusatz-)Lehrabschlussprüfung angeboten.

Inhalte:

  • Verkehr mit Airlines, Flughäfen, Schiffe, Fähren, Bergbahnen, Busse, Mietautos, Bahnen
  • Touristik mit Reiseveranstalter, Onlineplattformen, Business Travel
  • Hotellerie
  • Reisebüromanagement mit Vertragswesen, Reiserecht, Reiseversicherung, Yieldmanagement
  • Destinationsmanagement und Geografie
  • Kommunikation mit dem Kunden mit Verkaufstraining, Telefontraining, Beschwerdemanagement
  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • berufsbezogene Fremdsprache
  • Mathematik und Kalkulation
  • angewandte Wirtschaftslehre mit Datenschutz
  • CRS
  • Marketing

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

bilcom
Universitätsstraße 4/1.Stock
1010 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 641 99 85 -10
Fax: +43 (0)1 / 641 99 85 -15
email: office@bilcom.at
Internet: https://www.bilcom.at

Schwerpunkte:

Weiterbildungsinstitut mit folgenden Schwerpunkten: Sprachen, EDV, Wirtschaft, LAP-Vorbereitung, Medienkompetenz, Kommunikation, Sprecherakademie


FUN Bildungszentrum
Donaufelderstraße 252/2
1220 Wien

Tel.: +43 (0)660 / 1996 21 07
email: buero@fun-bildung.com
Internet: http://www.fun-bildung.com

Schwerpunkte:

Institut für Förderung und nachhaltige Bildung in Klein- und Kleinstgruppen


Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

UnternehmerInnen, EntscheidungsträgerInnen und Führungskräfte in der Tourismus-, Freizeit- und tourismusnahen Dienstleistungswirtschaft

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalte:
Der MCI-Lehrgang Tourismus- & Freizeitmanagement – Positionierung und Vermarktung von Unternehmen und Destinationen – will für diese Anforderungen profundes Know-how liefern: Hardfacts, wie das theoretisch-methodische Rüstzeug, ergänzt um konkrete Praxis- und Projekterfahrungen für den persönlichen „Werkzeugkoffer” sowie Softfacts, wie die Auseinandersetzung mit aktuellen Trends und die Einbindung in ein Netzwerk von Touristikern.
Der Management-Lehrgang führt die langjährige Tradition des früheren Universitätslehrgangs für Tourismus der Universität Innsbruck fort und stellt sicher, dass Innsbruck bzw. Tirol seine Position als Zentrum für touristische und tourismusnahe Kompetenz in Forschung, Lehre und Weiterbildung weiter ausbaut.
Dieser Management-Lehrgang kann auf die vom österreichischen Wissenschaftsministerium akkreditierten Master-Studiengänge General Management Executive MBA und Master of Science in Management MSc des MCI angerechnet werden.
Quelle: MCI Management Center Innsbruck

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts in Business (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Salzburg - Campus Urstein und Standort Uniklinikum Salzburg
Urstein Süd 1
5412 Puch/Salzburg

Tel.: +43 / 50-2211-0
Fax: +43 / 50-2211-1099
email: studienberatung@fh-salzburg.ac.at
Internet: http://www.fh-salzburg.ac.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts in Business (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Master-Studien

Info:

Dieser Studiengang ist speziell auf Studierende ausgerichtet, deren Interesse in der Betriebswirtschaftslehre, dem modernen Management, der Durchführung von Projekten sowie dem Erlernen von Sprachen liegt. Das Ziel des Studienganges ist, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Tourismusmanagement und der Freizeitwirtschaft zur Verfügung zu stellen.

Lehrinhalte und Berufsfelder: Spezielle BWL, Sprachen, Berufspraktikum, Sport- und Eventtourismus, Kunst- und Kulturtourismus, Geschäfts- und Kongresstourismus, Gesundheits- und Wellness, Tourismus und Freizeitwirtschaft, TourismusmanagementNachhaltiger Tourismus und Regionalplanung.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Krems - IMC
Piaristengasse 1
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 802-0
Fax: +43 (0)2732 / 802-4
email: office@imc-krems.ac.at
Internet: http://www.fh-krems.ac.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Das Ziel des Studienganges ist, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Tourismusmanagement und der Freizeitwirtschaft zur Verfügung zu stellen, in welcher neben der wertvollen praktischen Ausbildung auch die wissenschaftliche Komponente nicht zu kurz kommt. Diese spezielle Ausbildung im Tourismussektor fördert das Verständnis für fremde Kulturen, kosmopolitisches Denken bzw. das Erlangen eines „globalen Blickwinkels“.

Lehrinhalte und Berufsfelder: Spezielle BWL, Sprachen, Berufspraktikum, Sport- und Eventtourismus, Kunst- und Kulturtourismus, Geschäfts- und Kongresstourismus, Gesundheits- und Wellness, Tourismus und Freizeitwirtschaft, TourismusmanagementNachhaltiger Tourismus und Regionalplanung.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Das Ziel des Studienganges ist, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Tourismusmanagement und der Freizeitwirtschaft zur Verfügung zu stellen, in welcher neben der wertvollen praktischen Ausbildung auch die wissenschaftliche Komponente nicht zu kurz kommt. Diese spezielle Ausbildung im Tourismussektor fördert das Verständnis für fremde Kulturen, kosmopolitisches Denken bzw. das Erlangen eines „globalen Blickwinkels“.

Lehrinhalte und Berufsfelder: Spezielle BWL, Sprachen, Berufspraktikum, Sport- und Eventtourismus, Kunst- und Kulturtourismus, Geschäfts- und Kongresstourismus, Gesundheits- und Wellness, Tourismus und Freizeitwirtschaft, Tourismusmanagement, Nachhaltiger Tourismus und Regionalplanung.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule der Wiener Wirtschaft
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77-444
Fax: +43 (0)1 / 476 77-445
email: service-center@fh-wien.ac.at
Internet: http://www.fh-wien.ac.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Das Ziel des Studienganges ist, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Tourismusmanagement und der Freizeitwirtschaft zur Verfügung zu stellen, in welcher neben der wertvollen praktischen Ausbildung auch die wissenschaftliche Komponente nicht zu kurz kommt. Diese spezielle Ausbildung im Tourismussektor fördert das Verständnis für fremde Kulturen, kosmopolitisches Denken bzw. das Erlangen eines „globalen Blickwinkels“.

Lehrinhalte und Berufsfelder: Spezielle BWL, Sprachen, Berufspraktikum, Sport- und Eventtourismus, Kunst- und Kulturtourismus, Geschäfts- und Kongresstourismus, Gesundheits- und Wellness, Tourismus und Freizeitwirtschaft, Tourismusmanagement, Nachhaltiger Tourismus und Regionalplanung.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule der Wiener Wirtschaft
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77-444
Fax: +43 (0)1 / 476 77-445
email: service-center@fh-wien.ac.at
Internet: http://www.fh-wien.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums oder eines gleichwertigen Studiums oder neben entsprechender Berufserfahrung eine gleichwertige Qualifikation
  • Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigung sind Voraussetzung

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppen:
Leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus touristischen Betrieben bzw. dem Tourismus nahen Branchen, die aufgrund ihrer Berufserfahrung eine Qualifikation in diesem Bereich aufweisen. Einschlägig selbstständig Tätige (z. B. Hotellerie, Gastronomie, Reisebüro).

Inhalte:
Die Studierenden werden im Rahmen des Lehrgangsprogramms auf eine qualifizierte Tätigkeit in allen Bereichen des Tourismus- und der Freizeitwirtschaft, für das mittlere bis höhere Management sowie für die selbständige Unternehmensführung im Tourismus vorbereitet.
Das Unterrichtsziel soll didaktisch dadurch erreicht werden, in dem theoretisches Wissen mit praxisrelevanten Inhalten verknüpft und darauf Wert gelegt wird, dass der Gendergedanke Berücksichtigung findet.
Quelle: Universität Linz

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Completed Bachelor’s degree in Social Sciences or Economics OR any other equivalent degree plus a minimum of three years’ professional experience. Exceptionally, candidates without a university degree may be admitted, providing they can give evidence of comparable qualifications
  • Three years of professional work experience
  • All candidates whose native language is not English and who have not graduated from an undergraduate program conducted in English are required to provide proof of proficiency in the English language by showing that they have passed one of the tests below or by satisfying the Admission Committee in a form deemed appropriate by the Committee
  • Two letters of recommendation, or a list of publications

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
The MBA is a postgraduate program designed especially for people wanting to further their career in the field of Tourism Management or aspiring to a leadership role in the industry.
In Cooperation with: WU Executive Academy Vienna

Adressen:

MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
Am Kahlenberg 1
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
email: office@modul.ac.at
Internet: http://www.modul.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • undergraduate degree, equivalent to a bachelor degree
  • minimum of three years of relevant work experience
  • proficiency of written and spoken English
  • two letters of recommendation

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
Beschäftigte der Tourismus- und Freizeitwirtschaft mit einem ersten akademischen Abschluss und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung.

Inhalte:
Dieses Professional MBA Programm verbindet Studierende mit einem einzigartigen, internationalen Experten-Netzwerk der Tourismus- und Freizeitbranche. Unterrichtssprache ist Englisch. In Kooperation mit: MODUL University Vienna

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein international anerkannter akademischer Studienabschluss einer Hochschule oder
  • eine mindestens zweijährige facheinschlägige Berufserfahrung und weitere berufliche Qualifikationen, wenn damit eine gleich zu haltende Eignung erreicht wird

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
Tätige in der Freizeitbranche und Tourismuswirtschaft sowie des Eventmanagements und Veranstaltungsbereichs. Fach- und Führungskräfte bei Eventagenturen und Marketing-Agenturen, Reiseveranstaltern und Verkehrsbetrieben, der Hotellerie und Gastronomie, den Freizeitparks, aber auch im Heilbäder-, Kongress-, Tagungs-, Messe- und Ausstellungsbereich.

Inhalte:
Das Studium bietet Ihnen eine praxisorientierte und berufsqualifizierende Ausbildung auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Wirtschaft und Gesundheit
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

Donau-Universität Krems - Zentrum für Gesundheitsförderung, Sport und Sozialwirtschaft
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 - 2741
Fax: +43 (0)2732 / 893 - 4015
email: claudia.caruso@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/zgf

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Bachelor-, Master- oder Diplomstudium im Bereich Wirtschaft (insb. Tourismusmanagement) oder verwandten Bereichen. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung für die Zulassung oder
  • die allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) sowie der Nachweis über 5 Jahre Berufserfahrung

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

eine Kooperation zwischen dem WIFI, Tourismusschulen Bad Gleichenberg und der School of Management (M/O/T) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Kosten: 12.500,00 EUR

Dauer: 4-semestrige Ausbildung mit 90 ECTS-Credits

Inhalte:
1. Semester:

  • Einführung in das Tourismusmanagement
  • strategisches Management
  • Grundlagen des Human Resource Management
2. Semester:
  • Grundlagen des Human Resource Management
  • Grundlagen Führung und Organisation
  • Grundlagen der operativen Steuerung
3. Semester:
  • operatives Marketing 1
  • operatives Marketing 2
  • Leadership, Organisation und Personalmanagement
4. Semester:
  • operative Steuerung
  • Investitionsmanagement und Finazierung
  • Special Topics 1
  • Special Topics 2
  • Master Thesis

Adressen:

MOT School of Management, Organizational Development and Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3770
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -99 3770
email: mot@aau.at
Internet: http://www.mot.ac.at

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -2501
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: anglistik@uni-klu.ac.at
Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iaa/inhalt/1.htm

Tourismusschulen Bad Gleichenberg, Steirischer Hotelfachschulverein
Kaiser-Franz-Josef-Straße 18
8344 Bad Gleichenberg

Tel.: +43 (0)3159 / 2209-0
Fax: +43 (0)3159 / 2209-22
email: schule@tourismusschule.com
Internet: https://www.tourismusschule.com/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Tourismus:

  • Ausbildungsschwerpunkt Dritte lebende Fremdsprache
  • Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement und Digitales Marketing

Hotelfachschule - Ausbildungsschwerpunkte Hotel- und Gastronomiemanagement sowie Genuss und Lifestyle

Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Dritte Lebende Fremdsprachen & Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Digital Tourism, Startups & Entrepreneurship


WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Die Unterrichtssprache ist Englisch

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
Am Kahlenberg 1
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
email: office@modul.ac.at
Internet: http://www.modul.ac.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Info:

interdisziplinäres Studienprogramm, das aufeinander abgestimmte Studieninhalte der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften beinhaltet (Quelle: Johannes Kepler Universität Linz, www.jku.at)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Linz - Johannes Kepler Universität
Altenbergerstr. 69
4040 Linz - Auhof

Tel.: +43 (0)732 / 24 68 -3314
Fax: +43 (0)732 / 24 68 -3300
email: bdr@jku.at
Internet: https://www.jku.at/

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
  • Nachweis ausreichender Englischkenntnisse

Abschluss:

Bachelor of Business Administration (BBA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Info:

Die Unterrichtssprache ist Englisch

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
Am Kahlenberg 1
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
email: office@modul.ac.at
Internet: http://www.modul.ac.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-186 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Freude am Umgang mit Menschen - Interesse an fremden Ländern und Kulturen - soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit - sehr gute EDV- und Deutschkenntnisse - gute Englischkenntnisse

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in die Reisebürobranche einsteigen (QuereinsteigerInnen und AbsolventInnen von Fachschulen etc.) und eine fundierte Fachausbildung absolvieren wollen, sowie ReisebüromitarbeiterInnen, die erst am Beginn ihrer Karriere stehen und ihr bereits erworbenes Wissen auf eine solide Basis stellen wollen. MaturantInnen, die eine Karriere in der Tourismusbranche anstreben.

Inhalt:

  • Fremdenverkehrsgeografie / Destinationskunde: Österreich, EU, weltweit, Städtetourismus
  • Reisebürofachkunde: Katalogarbeit, internationale Veranstalter, Flug-Bahn-Schiff, Hotelketten, Reiserecht
  • Verkaufskunde - Theorie
  • Erfolgreiches Verkaufen, Verkaufspsychologie und -training
  • Verkaufskunde - Praxis im Reisebüro (Fallbeispiele)
  • Beschwerde- und Konfliktmanagement
  • Einführung in CRS
  • Exkursionen (Airport, Reisebüro)

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • ausgezeichnete Kenntnis mindestens einer Fremdsprache und gute Allgemeinbildung
  • Teilnahme am Informationsabend mit schriftlichem Test zur Selbsteinschätzung
  • Bereitschaft zum Vertiefen des erlernten Wissens im Selbststudium

Abschluss:

Kursbestätigung

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, um zur Befähigungsprüfung anzutreten. Diese wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit historischem, wirtschaftlichem und kulturellem Grundwissen, sowie gutem Auftreten, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit und Fremdsprachenkenntnissen.

Der Lehrgang beinhaltet auch eine 16-stündige Erste Hilfe-Ausbildung

Inhalt:

  • 1. Semester: Geschichte bis Mittelalter - Kunst- und Kulturgeschichte: Romanik, Gotik, Renaissance - Volkskunde - Medizin und Wissenschaft in Wien - Literatur- und Theatergeschichte - Rechtskunde und politische Bildung - Rhetorik, Selbstpräsentation und Verhaltensstrategie - Praxis: Römisches Wien, Klassische Stadtrundfahrt, Stephansdom, Hofburg, Schönbrunn, Schatzkammer, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Südlicher Wienerwald mit Heiligenkreuz, Mayerling und Baden, Stift Klosterneuburg, Tagesfahrt nach Bratislava
  • 2. Semester: Geschichte der Neuzeit bis Napoleon - Kunstgeschichte: Spätrenaissance, Barocke Malerei und Architektur - Geografie und Fremdenverkehrsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Konsumentenschutz, Gewährleistung - Wiener Stadtgeschichte - Musikgeschichte - Praxis: Spanische Hofreitschule Schönbrunn, Heeresgeschichtliches Museum, Silberkammer, Staatsoper, Mozarthaus, Hundertwasserhaus, Zentralfriedhof, Wachau mit Melk und Dürnstein, Tagesfahrten nach Salzburg und ins Burgenland, Trainings
  • 3. Semester: Geschichte des 19.Jhdts und Neuzeit bis heute - Kunstgeschichte: Biedermeier, Historismus, Jugendstil und Moderne Kunst - Jüdisches Wien - Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre - Marketing - Erste Hilfe - Praxis: Kaiserappartements und Sisi Museum, Das Rote Wien, Belvedere und Secession, MAK, Leopoldmuseum, Jugendstil-Spaziergang, Zeitgenössische Architektur in Wien, Tagesfahrt nach Graz und Piber, Trainings.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung; Bestätigung über eine abgeschlossene Schulbildung; Fremdsprachenkenntnisse

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung Fremdenführer bei der Wirtschaftskammer Österreich anzutreten; anschließend sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe:
Kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen (2 Fremdsprachen sind vorteilhaft) und Organisationstalent.

Inhalt:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008 und wird in regelmäßigen Audits auf die Einhaltung der europäischen Vorgaben geprüft.

Geschichte einschließlich politischer Bildung - Kunstgeschichte - Musik-, Theater- und Literaturgeschichte - Stadtgeschichte - Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft - Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsgeografie - Fremdenverkehrslehre - Präsentations- und Kommunikationstechniken - Rechtskunde - Berufskunde - Erste Hilfe. Jedes Semester Exkursionen!

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 104-116 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
gute fachliche Kenntnisse insb. im Bereich Geografie und /oder ein fundiertes kaufmännisches Wissen sowie gute Englischkenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Sie erwerben die Voraussetzungen, um zur Befähigungsprüfung anzutreten.

Info:

Inhalt:
Reiserecht - allgemeine Reisebedingungen - Kooperationsabkommen - Margensteuer - Arbeitsrecht - Kostenrechnung und Controlling - Reisebüro-Englisch - Buchhaltung - Tarifwesen im Flugverkehr

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: