MaskenbildnerIn

Weiterbildung

Weiterbildung ist für MaskenbildnerInnen eine wichtige Voraussetzung, um am neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für MaskenbildnerInnen:

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 10 Tage

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Volljährigkeit Unbescholtenheit keine Infektionskrankheiten

Abschluss: Diplom zum/zur Permanent Make-up StylistIn

Info:

Die Ausbildung erfolgt als Intensivausbildung in Kleinstgruppen (3 TeilnehmerInnen).

Ausbildungsorte sind Wien und Graz

Kosten: EUR 2.520,00 + USt

Inhalte:

  • Modul 1 - Basisseminar inkl. Visagismus
  • Modul 2 - Intensivpraxis
  • Modul 3 - Hometraining - 5:5:5
  • Modul 4 - Stärken/Schwächen Analyse
Ein Medizinisches Seminar ist zusätzlich zu buchen, wenn Sie noch keine Medizin absolviert wurde.

Adressen:

MS Gaube Kosmetik GmbH - Akademie
Schwimmschulkai 108
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 682 470 -13
Fax: +43 (0)316 / 682 470 -4
email: akademie@gaube-kosmetik.at
Internet: http://www.gaube-kosmetik.at/akademie

Art: Lehrgang

Dauer: 50-250 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung eines positiven Bewerbungsgesprächs; Kreativität und ein gutes Gefühl für Farben sollten vorhanden sein

Abschluss:

Zertifikat bzw. Diplom

Berechtigungen:

Bei entsprechender Praxis und Ablegung der Arbeitsprobe bei der Wirtschaftskammer besteht die Möglichkeit den Gewerbeschein zu lösen.

Info:

Zielgruppe:
u. a. KosmetikerInnen, Friseure/Friseurinnen, FotografInnen, DrogistInnen, VisagistInnen, SchülerInnen und AbsolventInnen von Modeschulen, Farb- und StilberaterInnen, NageldesignerInnen, WellnessberaterInnen

Inhalt:
Hautaufbau und Funktion - Materialkunde - Gesichtsvermessung und Analyse - Farbenlehre - Licht- und Schatteneffekte - Modellieren, schattieren und Highlights setzen - typgerechtes Schminken - Hygiene und Werkzeuge - Tages- und Abend-Make-up - Ball-, Brillen-, Braut- und Trend-Make-up - Farbfoto-, SW-Foto-Make-up - Schminken in verschiedenen Kulturen (China, Geisha, Indien, Afrika) - Bühnen-, Film- und TV-Make-up - Fantasie- und Jahrzehnte-Make-up (Punk, Barock etc.)

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten
Bahnhofstraße 44
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)5 78 78
Fax: +43 (0)5 78 78 -2099
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: http://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: http://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 464 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • abgeschlossene Berufs- bzw. Schulausbildung
  • Besuch des Informationsabends

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Mit Erlangung des Diploms, entsprechenden Nachweisen über Praxiszeiten (Modellbestätigungen) und kaufmännische Kenntnisse sowie nach einer Arbeitsprobe in der Innung und den derzeitigen rechtlichen Grundlagen ist ein erfolgreicher Antrag auf Feststellung der individuellen Befähigung für eine entsprechende Gewerbeanmeldung möglich.

Visagist/-in ist ein Teilgewerbe der Kosmetik!

Info:

Kosten: 5.300,00 EUR - 5.600,00 EUR exkl. Grundausstattung (ca. 400,00 EUR)

Inhalte:

PROFESSIONELLES BEAUTY-MAKE-UP

  • Theorie des Beauty-Make-ups für Foto, Film, Fernsehen und Bühne
  • Beauty-Make-up im Kundenbereich
  • Farb- und Stilberatung
  • Anatomie und Gesichtsbestimmung
  • praktisches Schminken
  • typgerechtes Schminken
  • Tages- und Abend-Make-up
  • Grundlagen der Airbrush Visagistik
  • Show- und Laufsteg-Make-Up
  • Fashion- und Glamour-Make-Up
  • Fantasy -Make-Up
  • Herren Make-up
  • klassisches Beauty-Make-up des 20. Jahrhunderts
  • Make-up im Wandel der Zeit – von der Antike bis zum 19. Jahrhundert
  • Farben bei Licht
  • Spezialeffekte (Verbrennungen, Narben, Wunden etc.)
  • Herstellung von künstlichen Glatzen
  • Anpassen und Ein-Schminken der Glatzen

MASKENBILDEN

  • Maskenentwürfe zeichnen
  • Abdrücke von Gesicht oder Arm
  • Herstellen eines Negativs
  • Ein-Schminken und Anpassen der Schaummaske

KARRIEREPLANUNG

  • In welchen Berufen kann ich meine neuen Kenntnisse einsetzen?
  • Welche Perspektiven gibt es am Markt?
  • Informationen über Steuer- und Sozialversicherungsrecht

PROJEKTE

  • Erste Erfahrungen im Erstellen einer Fotomappe
  • Dokumentation der eigenen Arbeiten: Hinsichtlich der Fotomappe werden Modelle darauf hingewiesen eine Rechtserklärung betreffend Nutzungsrechte abzugeben, da die Nutzungsrechte automatisch an das WIFI Wien ergehen. Diese Erklärung dient zu Ihrem Schutz, da es nachträglich gelegentlich zu Unstimmigkeiten mit Modellen und Teilnehmer/-innen kommen kann.
  • Falls wir eines Ihrer Bilder zu Werbezwecken verwenden möchten, informieren wir Sie selbstverständlich und holen hierzu auch Ihre Erlaubnis ein.
  • Methoden: Nach der theoretischen Einführung in den Lehrgang wird überwiegend praktisch gearbeitet. In der Gruppe üben Sie miteinander und aneinander die unterschiedlichen Fertigkeiten. Für einzelne Techniken wie Herren Make-up, Drag-Queens usw. benötigen Sie Modelle, diese Tage werden am Beginn des Lehrgangs anhand der Stundeneinteilung mit Frau Grünwald abgesprochen.

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: http://www.wifiwien.at

Art: Lehrgang

Dauer: 120 UE (1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kosmetik, Visagistik bzw. Tätowieren - ohne Vorbildung im Bereich Kosmetik, Visagistik bzw. Tätowieren benötigen Sie ein praktisches Aufnahmegespräch

Abschluss:

Diplom

Info:

Inhalt:
Anatomie, Dermatologie, Hygiene - Erste Hilfe - Indikationen und Kontraindikationen bei PMU - Geräte- und Instrumentenkunde - Visagistik & Vorzeichentechnik - Farbenlehre und Farbenmischung - Hauttypbestimmung - Pigmentier- & Schattiertechniken - Formgebung und Korrekturen - Stärken- & Schwächenanalyse - Gesetzgebung und Vorschriften

Hinweise: Für den Besuch der Ausbildung und für das Üben zu Hause benötigen Sie selbstorganisierte Modelle (ca. 10-15 Modelle). Des Weiteren ist ein Starterpaket (Gerät, Farben und Hygienemodule) im Wert ab ca. € 3.000,- (kleines Gerät) bzw. ab ca. € 5.000,- (großes Gerät) einzuplanen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Villach
Kaiser-Josef-Platz 1
9500 Villach

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3100
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3199
email: claudia.mandl@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at/aut_de_html-5-standorte.php?pageId=bfi-villach-40

Schwerpunkte:

EDV - Sprachen - Persönlichkeitsentwicklung - Lehrlinge und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Logistik, Marketing - Werkmeisterschule



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: