BühnenarbeiterIn

Andere Bezeichnung(en): BühnenhandwerkerIn

 

Ausbildung

Der Beruf BühnenarbeiterIn ist ein Anlernberuf, d. h. die Ausbildung erfolgt innerbetrieblich am Arbeitsplatz. Von Vorteil für die Berufsausübung ist eine abgeschlossene handwerkliche Lehrausbildung, z. B. in Tischlerei oder Zimmerei.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Arbeitsvorbreitung
  • Bühnenarbeit: Kulissenaufbau, Kulissenabbau
  • Bühnentechnik, Spezialeffekte
  • Maschinen-, Werkzeug- und Gerätekunde
  • Bühnenbau, Kulissen und Dekorationsteile
  • Wartung, Lagerung und Reparatur
  • Arbeitssicherheit und Sicherheitsvorschriften
  • technisches/handwerkliches Projektmanagement